Lachs-Häppchen und wie man eine Reise nach Alaska gewinnt! (Werbung) - herzelieb

Lachs-Häppchen und wie man eine Reise nach Alaska gewinnt! (Werbung)

Mit diesem Rezept für Lachs-Häppchen mache ich auf die Verlosung einer Alaska-Reise aufmerksam. Der Artikel enthält Werbung!

Was passt besser zu einer Reise nach Alaska, die den Untertitel „Auf den Spuren der Lachse“ trägt, als ein Rezept für kleine Lachs-Häppchen? Ich reise vom 8. bis zum 17. August 2015 mit den Sponsoren Fisch FRIEDRICHS aus Hamburg und ASMI (Alaska Seafood Marketing Institute), in das Traumland aller Angler und ich freue mich riesig drauf! Hast du dich schon beworben?

Lachs Happchen gehören auf jedes Buffet.
Wenn du dich beeilst,  kannst du eine Reise nach Alaska gewinnen und dich als FRIEDRICHS Scout vor Ort in Alaska bei den Wildlachs-Lieferanten der Hamburger Traditionsfirma umschauen, dich über das Thema nachhaltige Fischerei vor Ort informieren und darüber berichten. Wie das geht, kannst du in diesem Beitrag lesen:

 

 

Lachse aus Alaska

copyright http://www.alaskaseafood.org

Auf dem Programm stehen unter anderem eine Gletschertour, Whalewatching, eine Angeltour und eine Fahrt mit einem Krabbenfischer. Die atemberaubende Natur, mit den unzähligen Flüssen, klaren Seen, majestätischen Bergen und gigantischen Wäldern gibt es obendrauf – das erlebt man sicher nur ein einziges Mal im Leben! Was mich besonders an der Reise reizt, kannst du in einem kleinen Interview auf FRIEDRICHS Blog lesen. Kontrolliere deinen Reisepass und bewirb dich bis spätestens 5. Juni 2015!

Lachs-Häppchen mit Merrettichcreme

Lachsschnittchen passen zu jedem BuffetZutaten für die Lachs-Häppchen

6 Scheiben Schwarzbrot
125 g Sahnequark
1 Esslöffel Sahne-Merrettich
1 Esslöffel Zitronensaft
Pfeffer, Salz
1 Prise Liebe
1 Packung Räucherlachs (z.B. Kodiak Wildlachs smoked)
Dill

Zubereitung der Lachs-Häppchen

Aus den Schwarzbrotscheiben kleine Kreise mit einem Durchmesser von ca. 6 Zentimeter ausschneiden. Anschließend den Quark mit dem Merrettich und dem Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken – wer mag kann noch sehr feingehackten Dill unter die Creme rühren. Die Merrettichcreme in einen Spritzbeutel füllen  und auf die Schwarzbrotscheibchen spritzen.
Den Räucherlachs aus der Verpackung nehmen und aus den Scheiben ca. 3 cm breite Streifen schneiden, die zuerst etwas fester, anschließend lockerer aufgerollt werden. Die äußere Lage etwas nach unten klappen, so dass eine Rosen-Optik entsteht.
Die Lachsrose vorsichtig auf die Creme setzten, mit etwas Dill dekorieren und bis zum Servieren gekühlt aufbewahren. Guten Appetit!


Ein Buffet ist erst vollständig, wenn Lachs-Häppchen dabei sind!
Fürs Buffet sind Lachs-Häppchen immer der Renner. Ob zum Geburtstag, zur Hochzeit oder einfach mal so, bei uns dürfen sie nicht fehlen! Ein echter Rezept-Klassiker, den ihr sicher alle schon mal zubereitet habt, oder?

Alaska Seafood Marketing Institute
Nachhaltige Fischerei, dafür steht das Alaska Seafood Marketing Institut – der Sponsor dieser Reise. Es wurde 1981 gegründet und ist  aus einer Verbindung zwischen dem Staat Alaska und der privaten Fischwirtschaft hervorgegangen. Die Wildlachsfischereien in Alaska wurden 2001 von der Welternährungsorganisation FAO als weltweit Erste gemäß dem Verhaltenskodex für verantwortungsvolle Fischerei zertifiziert – die Agentur ASMI hat daran einen entscheidenen Anteil gehabt. Wusstet ihr, dass Alaska der einzige Staat ist, der in seiner Verfassung den Schutz der Fischbestände verankert hat? Die Einhaltung der streng limitierten Fangquoten wird – so weit ich weiß – durch spezielle und unabhängige Beobachter, die an Bord mitfahren, überwacht und dokumentiert.

Reise nach Alaska zu gewinne, bewirb dich jetzt!

Aber zurück zur Reise nach Alaska! Ich würde mich riesig freuen, wenn einer meiner Leser mit in dieses fantastische Land reisen würde. Was wäre das für ein toller Anlass, um sich einmal zu treffen! Schon im letzten Jahr habe ich dazu aufgerufen, sich für eine Reise zu bewerben und einer meiner Leser hat tatsächlich gewonnen! Also nutze die Chance und bewirb dich!

Ich wünsche euch viel Glück und drücke fest die Daumen!
Alles Liebe
miho

copyright ASMI-Logo by Alaska Seafood Marketing Institute
copyright Reise-Sticker by Fisch FRIEDRICHS

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Hoechst-Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

2 Kommentare

  1. Liebe Michaela,

    wie gerne würde ich mitkommen nach Alaska, das ist wirklich ein einmaliges Erlebnis – hätten wir nicht einen anderen einmaligen Termin im Leben: Die Einschulung! Das darf ich natürlich keinesfalls verpassen, und so werde ich mit einem wehmütigen Lächeln Deine Reise hier auf dem Blog verfolgen. Ich wünsche Dir allen Spaß dieser Welt und viele herzeliebe Momente auf deiner Abenteuerreise nach Alaska!

    Liebste Grüße,
    Valérie

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Mehr dazu | Akzeptieren