Apfelkuchen Rezept – ganz besonderer Kuchen mit Kartoffeln im Teig!

Süßer Kartoffelkuchen aus rohen Kartoffeln, belegt mit Äpfeln und natürlich mit Zimt und Zucker  – das klingt bestimmt erstmal ein bisschen eigenartig. Dieses Rezept ist sehr einfach, der Kuchen ist schnell zu backen und durch die Kartoffeln bleibt der Kuchen einige Tage herrlich saftig. Gründe genug, es einfach einmal auszuprobieren, oder?


Soll ich ganz ehrlich sein mit euch? Dieser Kuchen ist die eleganteste Art, meinem Lillekind Obst und Kartoffeln unauffällig unterzujubeln. Sie liebt Kuchen – und das hat sie ja nicht von Fremden. Die Konsistenz dieses Kartoffelkuchens erinnert ein kleines bisschen an einen Vollkornkuchen, deswegen stellt euch auf etwas ganz anderes ein, als ihr es bisher kanntet.
Weiterlesen

Herrencreme – Dessert nicht nur für Herren!

Herrencreme ist ein Dessert, dass zwar nicht ursprünglich nordfriesisch ist, aber trotzdem isst man es gern an der Küste. Das mag daran lieben, dass ein ordentlicher Schuss Rum die Nachspeise verfeinert! Dank Teepunsch und Pharisäer hat eine Hausfrau in Nordfriesland ihn immer im Haus!

Das Rezept ist schon etwas älter, was man auch unschwer an den übersichtlichen Zutaten erkennt. Normalerweise kann diese Nachspeise aus „Bordmitteln“ zubereitet werden. Herrencreme ist ein echter Klassiker, den man zumindest mal probiert haben sollte! Weiterlesen

(Werbung) Dinkelvollkornbrot Rezept – Käsestulle mit MILRAM Sylter

Wer mich kennt, der weiß, dass ich auch spätabends noch für eine Käsestulle aufstehe. Denn so ein reichhaltig belegtes Käsebrot ist für mich pure Liebe! Und ein selbstgebackenes Dinkelvollkornbrot ist die perfekte Bühne für einen guten Käse!

Das Dinkelvollkornbrot ist in einer Stunde fertig. Der Backofen muss nicht vorgeheizt werden und du musst den Teig auch nicht lange kneten. Klingt das nicht wunderbar?  Nach dem Rezept findest du noch Tipps zur Abwandlung und du erfährst, welcher plattdeutsche Spruch für mich die Norddeutsche Gelassenheit einfach passend beschreibt. Weiterlesen

Marzipan Whoopie Pies zum Verlieben – Kuchen Rezept

Marzipan Whoopie Pies mit ganz viel Herz, damit macht ihr nicht nur am Valentinstag mächtig Eindruck auf eure Lieben! Auch zum Geburtstag oder Muttertag könnt ihr mit diesem Rezept noch in allerletzter Minute etwas ganz Zauberhaftes backen! Aber warum nicht einfach mal Zwischendurch?

Wer will schon Cupcakes, wenn er diese Whoopies haben kann!? Ich finde es mächtig schade, dass diese kleinen, raffinierten Kuchen in Deutschland so wenig bekannt sind. Genau deswegen muss ich euch zeigen, dass sie einfach sensationell sind! Aus der Hand – mitten ins Herz! Weiterlesen

Weißkohl-Eintopf Rezept – Hausmannkost wie von Oma

Wer denkt, dass ein Rezept für einen Weißkohl-Eintopf kompliziert sein muss, der irrt sich. Im Grunde ist es eines der einfachsten und auch günstigsten Gerichte aus der norddeutschen Hausmannskost Küche.

Ich selbst mag den Weißkohl-Eintopf am liebsten, wenn die Kohlstück noch ein bisschen Biss haben. Meine Familie mag ihn am liebsten, wenn sie ganz weich sind. Wenn ich die doppelte Portion koche, bin am ersten Tag glücklich und der Mann und das Kind am zweiten Tag, wenn der Eintopf aufgewärmt wird.  Weiterlesen