Über mich

Foto: www.marco-freitag-de

 

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog!



Ich bin Michaela, die Bloggerin, die hinter herzelieb steckt. Meine kleine Küche befindet sich im hohen Norden, nicht weit von der dänischen Grenze an der Nordsee. Hier backe und koche ich mich durch viele traditionelle, aber auch moderne Gerichte. Klassische Hausmannskost inspiriert mich zu Interpretationen.

Auf meinem Blog herzelieb finden die Leser Kochideen zum Nachmachen und/oder zum Schmunzeln, wie z.B. „Arme Ritter“ in Pommes-Optik oder Krabbenbrot-Sushi.

Der Foodblog herzelieb wurde am 17. Februar 2013 zunächst unter der Domain http://herzelieb.blogspot.de als Hobbyblog gegründet, zog dann aber wegen des großen Erfolgs und des schnell größer werdenden Leserkreises im Frühjahr 2014 auf die Domain https://herzelieb.de um. „herzelieb“ ist ursprünglich ein Begriff aus der Minne, dem frühen Mittelalter – heute ist er nicht mehr geläufig – sogar der Duden erwähnt dieses Wort nicht mehr.. 

Ich bin 47 Jahre alt, werde von Freunden „miho“ genannt und seit Mitte der 90er Jahre im Internet aktiv. Die erste eigenen Homepage launchte 1997, der Vorläufer meines ersten Blogs ging  im Jahr 2001 online.Als gelernte Industriekauffrau habe ich unter anderem als leitende Angestellte in einem  IT-Unternehmens gearbeitet. Nach meiner mehrjährigen Ausbildung zur Heilpraktikerin, führte ich dann viele Jahre meine Naturheilpraxis mit dem Schwerpunkt Kinder und Frauen. 



Die Liebe zum Kochen wurde mir wahrscheinlich in die Wiege gelegt, in unserer Familie wurde immer gern gekocht und gegessen. Mein Blog herzelieb vereint meine Leidenschaften: Kommunikation, Ernährung,Kreativität, Technik und seit neuestem auch die Fotografie.



Meine Bilder mache ich mit einer uralten Nikon D200. Eine (digitale) Spiegelreflexkamera hielt ich das erste Mal im Frühjahr 2013 in den Händen. Seit dem fasziniert mich die Fotografie. Ich bin kein Profi, aber mit vollem Herzen dabei!



Was mir wichtig ist? 

Am liebsten kaufe ich meine Lebensmittel regional und saisonal. 

Der örtliche Fleischer ist für mich eine wichtige Anlaufstelle, hier wird nicht nur gekauft, sondern auch geklönt. 

Auf dem Wochenmarkt bin ich bekannt als die Frau, die „hübsche und fotogene Gemüsesorten“ kauft. Mein Blog ist den Händlern mittlerweile bekannt und besonders „ästhetische“ Lebensmittel“ werden da auch schon mal am Stand in die Höhe gehalten, wenn ich über den Markt schlendere.

Ich halte meine eigenen Hühner und esse mit gutem Gewissen deren Eier. 

Viele Gemüsesorten und nahezu alle Kräuter baue ich in meinem Garten an. Kartoffeln werden jeden Dienstag inklusive Klönschnack von meinem sympathischen und urigem Bauern in die Küche geliefert.

 Fisch und Krabben werden frisch im Husumer Hafen direkt vom Kutter gekauft oder selbst gefangen – ich bin Anglerin. 

Die norddeutsche Küstenregion in der ich lebe, ist sehr skandinavisch geprägt und nach Dänemark ist es ein Katzensprung. Meine Verbundenheit zu Skandinavien spiegelt sich auch in meinen Rezepten wieder.

Ohne das Meer vor der Tür kann ich schwer leben.



Ich freue mich über jeden Kommentar und jede Mail von meinen Lesern – konstruktive Kritik ist immer gern gesehen. herzelieb möchte kein professionelles Magazin sein. Deswegen ist dieser Blog  nicht perfekt und wird es sicher auch nie sein. Dieser Blog ist  meine ganz persönliche Herzensangelegenheit.Ich freue mich darüber, wenn ihr mich auf meiner kulinarischen Reise begleitet und ich möglichst oft von euch lese.



Viel Spaß mit meinen Rezepten und alles Liebe

miho

 

Zuletzt aktualisiert von at .