Jordbær Smukke Brød – Rezept für dänisches Gebäck

Dieses Rezept für Jordbær Smukke Brød stammt aus dem reichlichen Rezept-Schatz meiner dänischen Freundin Bodil. Es ist immer besonders hyggelig, wenn sie mir bei Kaffee und Kuchen aus der Zeit erzählt, als sie noch viel gebacken hat. Manchmal ist sie schon ein bisschen tüdelig, aber genau das liebe ich an ihr und  mit fast 70 Jahren darf sie das auch sein.

Smukke Brød - Dieses Rezept ist ein Liebling von mir.

Besonders putzig finde ich, dass sie dieses Gebäck, dass zum Frühstück oder zum Kaffee mit Schmand gegessen wird,  Smukke Brød nennt. Ich hab keine Ahnung, ob das ihre Erfindung ist. Erstaunlich ist nämlich, dass es übersetzt Schönbrot heißt. Das Wort für Scones leitet sich usprünglich von dem Niederländischen schoonbrood, was übersetzt auch wieder Schönbrot heißt, ab. Das Rezept für die Smukke Brød ist einem Scones-Rezept sehr ähnlich. Ob wirklich die Briten oder die Holländer die Scones erfunden haben? Die Welt ist doch ein Dorf, oder? Weiterlesen

Erbsen Nuggets – grünes Gemüse in Bestform!

Das Rezept für die Erbsen Nuggets ist in Kooperation mit Kahla entstanden. Der Artikel enthält Werbung!

Dieses Rezept für Erbsen Nuggets ist eine Liebeserklärung an die kleinen grünen Kugeln! Schon als Kind habe ich sie heiß und innig geliebt und direkt vom Strauch gegessen. Auch heute noch liebe ich es, die Schoten direkt am Busch aufzuknacken und die zarten Erbsen gleich zu vernaschen. Geht euch das auch so?

Erbsen Nuggets! Rezept für ein Fingerfood, dass man auch zum Grillen essen kann.

Wer hier schon länger mitliest, der weiß, dass ich ein absoluter Fingerfood Fan bin! Noch schöner wird es, wenn sich meine Liebe zum Grillen und für kleine Snacks aus der Hand kombinieren lasse. Damit ich diese kleinen Dinger auch auf den Grill legen kann, forme ich kleine Frikadellen. Noch dazu gare ich sie in einer Schale. Weiterlesen

Dänische Hefebrötchen – Hvedeknopper

Für dieses Rezept für dänische Hefebrötchen braucht ihr Zeit! Aber genau diese Zeit lohnt sich! Sie werden mit einem Vorteig gebacken, der 24 Stunden gehen muss. Die gute Nachricht ist, dass ihr für die Vorbereitung etwa fünf Minuten braucht. Die Gehzeit erledigt sich ja von selbst! Ich bereite den Vorteig meistens am Freitag- oder Samstagmorgen zu.

Hvedeknopper oder Hefekbrötchen lassen sich super einfrieren!

Der Hauptteig muss weitere zwei Stunden gehen und die geformten Hefebrötchen lasse ich nochmals 90 Minuten ruhen. Und dann breitet sich beim Backen ein wundervoller Duft aus! Traditionell werden diese Brötchen kurz vor dem Essen noch einmal auf einem Flachtoaster oder im Backofen aufgeknuspert und besonders lecker schmecken sie mit Honig oder aber mit meiner Rhabarber-Creme. Weiterlesen

Spargel Schinken Sushi – Fingerfood für Spargel Fans!

Spargel einmal anders! Mit diesem Spargel Schinken Sushi habe ich versucht mein Lillekind zum echten Spargel Fan zu bekehren. Auch, wenn die Häppchen zunächst etwas argwöhnisch begutachtet wurden, ist mir das voll und ganz gelungen. Ihr seid mir doch nicht böse, wenn ich mir an dieser Stelle einmal ganz kräftig auf die Schulter klopfe?!

Für Spargel Liebhaber - das Schinken Spargel Sushi ist ein Hit!

Diese kleinen Häppchen passen perfekt aufs Buffet! Allerdings spricht wirklich nichts dagegen, sie abends beim Fernsehen zu verputzen – zumindest geht es mir so! Ich nutze die Spargel-Zeit immer vollends aus und ich könnte ihn jeden Tag essen. Wem der Aufwand für diese Spargel Schinken Sushi zu groß ist, der sollte einmal mein Spargel-Pesto zu ganz frischem Baguette oder Brotchips ausprobieren.  Weiterlesen

Avocado Zitronen Dessert

Avocado als Dessert? Aber sicher! Seit ich das erste Mal Avocado in einem süßen Rezept verarbeitet habe, kann ich einfach die Finger nicht davon lassen. Dieses Avocado Zitronen Dessert ist einfach unfassbar cremig!

Einfaches Rezept für ein Avocado Zitronen Dessert. Ganz leicht und einfach zuzubereiten

Natürlich könnt ihr bei diesem Dessert einen kleinen Fruchtspiegel auf den Boden des Glases geben oder es mit den Früchten eurer Wahl toppen. Mir persönlich schmeckt es pur am Besten. Lediglich fürs Auge setze ich einen Farbtupfer auf. Weiterlesen