Honigeis Rezept – das cremigste Eis, das ich je gemacht habe

In diesem Jahr war unsere Honig-Ernte für die Frühtracht so reichhaltig, dass wir den Rapshonig nicht an einem Tag schleudern konnten.  Über 300 Kilo Rapshonig habe unsere fleissigen Bienchen bei uns in Nordfriesland im Cecilienkoog, keine 1500 Meter vom Meer entfernt, eingetragen. Das schreit doch förmlich nach einem Rezept für ein Honigeis, oder?

Ich habe das Eis mit Honig direkt aus der Honigschleuder zubereitet. Normalerweise füllen wir den Rapshonig in große Behälter ab und lassen ihn einige Tage stehen, damit er kristallisiert. Für eine tolle Cremigkeit rühren wir den Honig einmal täglich. So werden  enstehenden Kristalle immer wieder ganz klein zerstoßen und die typische Konsistenz entsteht. Bis zum Abfüllen des Honigs können bis zu 3 Wochen vergehen. Weiterlesen

Dinkel-Kartoffelbrötchen Rezept – Gute-Laune-Frühstück

Ich bin schon immer ein großer Fan von Kartoffelbrötchen und Kartoffelbrot gewesen, deswegen muss es auf herzelieb auch unbedingt ein Rezept für Dinkel-Kartoffelbrötchen geben! Diese weichen Brötchen schmecken einfach göttlich, finde ich! 

Ale ich Kind war, gab es in unserem Dorf einen Bäcker, der nur weiche Brötchen gebacken hat. Ganz egal, ob Mohnbrötchen, Sesambrötchen, einfach Brötchen oder Weltmeisterbrötchen – keines der Brötchen hatte eine krosche Kruste. Ich habe das immer sehr geliebt. Diese Dinkel-Kartoffelbrötchen sind die einzigen, die ungefähr so schmecken wie die Brötchen aus meiner Erinnerung. Weiterlesen

Apfelmuskuchen wie vom Bäcker – Rezept mit viel Liebe

Ich habe diesen Apfelmuskuchen vom Blech schon als Kind ganz heiß geliebt.  Leider gibt es ihn heutzutage nicht mehr so oft zu kaufen und ich  brauchte unbedingt ein Rezept für einen Apfelmuskuchen wie vom Bäcker! 

Ganz wichtig ist mir, dass er mit Butter gebacken wird! Das Apfelmus muss natürlich selbstgekocht sein! Und natürlich darf die Prise Liebe nicht fehlen. Das klingt gar nicht schwierig, oder? Ist es auch nicht! Deswegen solltest du diesen Kuchen unbedingt nachbacken: Weiterlesen

Radieschensuppe Rezept – kalte Sommersuppe mit Joghurt

Diese Radieschensuppe hat es in sich und abei ist es ein so einfaches Rezepte, dass es eigentlich keinen Grund geben kann, sie nicht auszuprobieren! Eine kalte Suppe ist an warmen Tagen einfach wundervoll und man kann sie auch ganz wunderbar mit ins Büro nehmen. 

Radieschen baue ich schon zeitig im Frühjahr an und ich säe sie auch ständig nach, so dass ich den ganzen Sommer lang die kleinen roten Kugeln servieren kann. Sie haben etwa genauso wenig Kalorien wie eine Salatgurke. Je nachdem, welche Zutaten sonst noch in die Suppe kommen, kann das eine sehr, sehr kalorienarme Suppe werden. Ich mag jedoch eine gewisse Cremigkeit, deswegen gebe ich auch noch Schmand und Sahne dazu. Nach dem Rezept gibt es noch einige Tipps zur Abwandlung! Weiterlesen

Rote-Grütze-Schokoladenkuchen Rezept

Hier ist es, dass Rezept für einen richtig saftigen Schokoladenkuchen, meinen Rote-Grütze-Schokoladenkuchen! Was daran so besonders ist? Er wird mit Rote Grütze zubereitet – aber keine Panik, die musst du nicht selbst herstellen! Wenn es ganz schnell gehen soll, dann kann man sie auch in der Packung kaufen! Ganze Früchte sollten schon darin sein, das macht die Sache erst richtig interessant!

Meinen Schokokuchen habe ich mit Kirschgrütze gekocht, denn ich finde, dass Schokolade und Kirschen eine unschlagbare Kombination sind! Aber probier doch auch mal Blaubeer-Grütze oder gemischte Früchte aus! Für welche Fruchtsorte du dich entscheidest ist ganz dir überlassen! Weiterlesen