Kirschgrütze Rezept – Nicht nur ein Dessert im Norden!

Ein Rezept für Kirschgrütze gibt es heute auf dem Blog! Rote Grütze mit Sahne ist in Schleswig-Holstein fast überall bekannt – aber sie ist auch etwas typisch Dänisches! Rødgrød med fløde” lernt jeder Dänisch-Schüler sehr früh, weil an diesem Begriff die Aussprache so schön geübt werden kann. Übersetzt bedeute das Rote Grütze mit Sahne. 

Bei diesem Rezept habe ich mich für eine pure Kirschgrütze entschieden, weil ich so wundervolle Kirschen aus dem Garten einer Freundin bekommen habe. In eine typisch dänische Rote Grütze gehören rote Früchte! Meistens werden verschiedene Sorten gemischt. Man verwendet eben das, was der Garten hergibt. Bei uns wird sie typisch Dänisch mit flüssiger Sahne oder Milch gegessen und mein Mann liebt außerdem noch Zwieback dazu. Weiterlesen

Feta-Creme – Rezept für den selbstgemachten grünen Dip!

Heute gibt es grüne Feta-Creme für mich und das Rezept dafür für dich! Diesen Dip habe ich früher immer auf dem Wochenmarkt gekauft, an einem türkischen Stand der auch eingelegte Oliven und Gemüse, getrocknete Tomaten, diverse Käsesorten und unzählige, leckere Dips verkauft. Ein echter Lieblingsstand! Und die grüne Fetacreme ist einer meiner absoluten Favoriten, die muss immer mit. Kennst du diese Stände, an denen ich nicht vorbeigehen kann?

In meinem Einkaufskorb landete immer ein Fladen- oder Olivenbrot und ein Pott Feta-Creme, damit ich beides unterwegs im Auto essen konnte und so ist es auch geblieben. Ich habe lange herumprobiert und dann mein Rezept für die Fetacreme gefunden. Daheim mache ich die Feta-Creme mit extraviel Petersilie, einem Hauch Rosmarin und Knoblauch selbst. Das schont meinen Geldbeutel und ich kann größere Mengen davon zubereiten.  Außerdem nehme ich sie gern mit, wenn wir zum Grillen eingeladen sind – die Fetacreme ist einer der Dips-Stars auf unseren Grillpartys! Mach sie doch einfach nach:

Weiterlesen

Honigeis Rezept – das cremigste Eis, das ich je gemacht habe

In diesem Jahr war unsere Honig-Ernte für die Frühtracht so reichhaltig, dass wir den Rapshonig nicht an einem Tag schleudern konnten.  Über 300 Kilo Rapshonig habe unsere fleissigen Bienchen bei uns in Nordfriesland im Cecilienkoog, keine 1500 Meter vom Meer entfernt, eingetragen. Das schreit doch förmlich nach einem Rezept für ein Honigeis, oder?

Ich habe das Eis mit Honig direkt aus der Honigschleuder zubereitet. Normalerweise füllen wir den Rapshonig in große Behälter ab und lassen ihn einige Tage stehen, damit er kristallisiert. Für eine tolle Cremigkeit rühren wir den Honig einmal täglich. So werden  enstehenden Kristalle immer wieder ganz klein zerstoßen und die typische Konsistenz entsteht. Bis zum Abfüllen des Honigs können bis zu 3 Wochen vergehen. Weiterlesen

Dinkel-Kartoffelbrötchen Rezept – Gute-Laune-Frühstück

Ich bin schon immer ein großer Fan von Kartoffelbrötchen und Kartoffelbrot gewesen, deswegen muss es auf herzelieb auch unbedingt ein Rezept für Dinkel-Kartoffelbrötchen geben! Diese weichen Brötchen schmecken einfach göttlich, finde ich! 

Ale ich Kind war, gab es in unserem Dorf einen Bäcker, der nur weiche Brötchen gebacken hat. Ganz egal, ob Mohnbrötchen, Sesambrötchen, einfach Brötchen oder Weltmeisterbrötchen – keines der Brötchen hatte eine krosche Kruste. Ich habe das immer sehr geliebt. Diese Dinkel-Kartoffelbrötchen sind die einzigen, die ungefähr so schmecken wie die Brötchen aus meiner Erinnerung. Weiterlesen

Apfelmuskuchen wie vom Bäcker – Rezept mit viel Liebe

Ich habe diesen Apfelmuskuchen vom Blech schon als Kind ganz heiß geliebt.  Leider gibt es ihn heutzutage nicht mehr so oft zu kaufen und ich  brauchte unbedingt ein Rezept für einen Apfelmuskuchen wie vom Bäcker! 

Ganz wichtig ist mir, dass er mit Butter gebacken wird! Das Apfelmus muss natürlich selbstgekocht sein! Und natürlich darf die Prise Liebe nicht fehlen. Das klingt gar nicht schwierig, oder? Ist es auch nicht! Deswegen solltest du diesen Kuchen unbedingt nachbacken: Weiterlesen