Dieser Apfelkuchen muss zwei Tage vorher gebacken werden!

Dieser saftige Apfelkuchen mit Quark und Grieß schmeckt erst richtig gut, wenn er zwei bis drei Tage durchziehen kann. Das Rezept ist also ideal, wenn du etwas für den Geburtstag, die Konfirmation oder eine andere Feier im vorbereiten möchtest! Aus diesem Grund finde ich, es ist der entspannteste Apfelkuchen der Welt. 

Ich backe den Kuchen mit Zitronen- oder Apfelsaft, aber mit Weißwein bekommt er eine ganz andere, feine Note. Kardamom braucht es nicht zwingend, aber die Butter sollte man nicht ersetzen, denn sie ist superwichtig für den Geschmack! Weiterlesen

Germknödel Rezept – einfach und leicht selbermachen

Mein Rezept für Germknödel ist so einfach, dass mein Lillekind es schon nachkochen kann. Wir lieben es, sie auf Volksfesten zu essen, auch wenn es kein traditionelles nordfriesisches Gericht ist! Mit einer guten, selbstgemachten Vanillesoße sind sie einfach göttlich.

Im Sommer essen wir die Germknödel oder Dampfnudeln gern als Mittagessen, im Winter gibt es sie bei uns zum Kaffee. Nach einem langen Spaziergang an der frischen Luft wärmt diese Süßspeise ganz toll auf.

Germknödel Rezept – einfach und leicht.

Du findest auf herzelieb noch mehr süße Gerichte! Schau dir doch auch mal den selbstgemachten Grießbrei, den Milchreis oder den dänischen Æbleskiver an!

Zutaten für die 4 Germknödel oder Dampfnudeln

  • 1/4 Liter Milch
  • 30 g Zucker
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Liebe
  • 2 gehäufte Teelöffel Vanillezucker
  • Etwas Zitronenabrieb
  • 2 Esslöffel sehr weiche Butter
  • 4 Teelöffel Pflaumenmus
  • Vanillesoße
  • Mohn
  • Zucker

Zubereitung Germknödel – ganz einfach

  1. Zunächst die Milch leicht erwärmen, so dass sie handwarm ist. Den Zucker einrühren, die Hefe hinein bröckeln und beides in der Milch auflösen. Drei Esslöffel Mehl einrühren und die Mischung für etwa 10 Minuten zur Seite stellen.
  2. In der Zwischenzeit das Mehl mit der Prise Salz mischen und nach der kurzen ersten Gehzeit in die Schüssel geben. Das Ei und die sehr weiche Butter hinzufügen und zügig einen glatten Hefeteig herstellen. Anschließend die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort etwa 45 Minuten stehen lassen.
  3. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und in vier Portionen teilen. Jedes Teilstück flach drücken. Dabei sollten die Ränder etwas flacher sein als der mittlere Teil.
  4. In die Mitte jedes Teiglings einen Teelöffel Pflaumenmus setzen und den darüber verschließen. Eine Kugel formen und mit der glatten Seite nach oben auf ein Stück Backpapier. Erneut mit einem Tuch abdecken und weitere 20 Minuten gehen lassen.
  5. Ein grobes Sieb einfetten und in einen Topf mit kochendem Wasser hängen. Dabei darf das Sieb das Wasser nicht berühren. 
  6. Zwei Germknödel ins Sieb setzen, abdecken und etwa 15 Minuten dämpfen. Mit den anderen beiden Dampfnudeln genauso verfahren.


Die Germknödel oder Dampfnudeln in einen tiefen Teller geben, Vanillesoße darüber gießen und etwas Mohnzucker darüber streuen! Fertig! Guten Appetit!

Mohnzucker selber machen

Mohnzucker selber machen ist ganz einfach. Dazu einfach 50 Gramm Blaumohn in einem Mörser zerquetschen und mit 75 Gramm Puderzucker vermischen! Germknödel schmecken erst richtig gut, wenn man ihn darüber streut! Es ist ganz wichtig, dass die Mohnsamen gequetscht und nicht geschnitten werden – geschnittener Mohn schmeckt leicht bitter.

Tipps für die Germknödel oder Dampfnudeln
    • Ich mache in den Teig für die Dampfnudeln gerne noch einen Teelöffel Kardamom, weil ich finde, dass er dem Hefeteig ein ganz feines Aroma gibt.
    • Wenn du keinen Mohnzucker hast, schmeckt der Germknödel auch sehr gut mit Zimt und Zucker und Butter statt der Vanillesoße
    • Statt Pflaumenmus kann man auch gut eine entsteinte Zwetschge in die Mitte des Teigs geben.
    • Versuch doch mal Germknödel mit einer Kirschmarmeladen-Füllung.
    • In vielen Gegenden wird die Vanillesoße durch geschmolzene Butter ersetzt.

Neuerdings esse ich meinen Germknödel auch gerne einmal mit Butter und Zimt-Zucker. Auch wenn so Manchem jetzt sicher die Haare zu Berge stehen – ich mag es! Wer die Germknödel ganz klein macht, hat ganz schnell ein tolles Fingerfood gezaubert! f

Lass dir diese Leckerei gut schmecken!

Alles Liebe, 
miho

Rezept für Kartoffelpfannkuchen, Reibekuchen oder Kartoffelpuffer

Ich habe festgestellt, dass ich noch gar kein gescheites und einfaches Kartoffelpfannkuchen Rezept  auf dem Blog habe. Dabei essen wir sie eigentlich regelmäßig – auch wenn sie jeder anders in der Familie nennt. Das Lillekind nennt die Kartoffelpfannkuchen Kartoffelpuffer, mein Mann kennt sie nur als Reibekuchen. Aber egal wie wir sie nennen – lecker sind sie immer! 

Wir essen die Kartoffelpuffer ganz klassisch wie bei Oma mit Apfelkompott und nur ganz selten wagen wir mal ein Abenteuer. Dann belegen wir die Kartoffelpfannkuchen mit Lachs und Merrettich, mit Frischkäse und Krabben oder mit Ei. Aber das ist mehr was fürs Buffet. Für uns darf es gerne traditionell sein! Mit diesem Rezept werden sie richtig schön knusprig. Weiterlesen

Dänisches Franskbröd Rezept – Dansk Franskbrød, ein Brotrezept aus Dänemark

Du liebst Dänemark und brauchst dringend ein Franskbröd Rezept? Diesen Wunsch kann ich dir erfüllen. Jeder, der schon einmal in Dänemark Urlaub gemacht hat, kennt das fluffige Brot, das für wenig Geld bei jedem Bäcker und in jedem Supermarkt erhältlich ist.

Ich wohne im dänischen Grenzgebiet und bin fast jede Woche in meinem Lieblingsland. Obwohl ich oft ein Franskbröd aus Dänemark mitbringe, backe ich es doch hin und wieder selbst, weil das Rezept nicht aufwändig ist und die ganze Familie sich darüber freut, wenn sie schon riechen können, dass ich es gebacken habe. 

 Weiterlesen

Feta-Tomaten-Dip – perfekt zu Brot, Gemüse und zum Grillen!

Mit diesem Rezept für einen Feta-Tomaten-Dip hab ich mir einen Wunsch erfüllt. Auf dem Markt konnte ich lange Zeit nicht an dem Stand für südländische Spezialitäten vorbei gehen. Zu verführerisch und köstlich war dieser raffinierte Dip für mich. Ein frischen Brot dazu und ich war glücklich!

Leider war diese Leidenschaft auch immer sehr teuer! Und so habe ich einige Zeit mit aromatischen, getrockneten Tomaten und Frischkäse herumprobiert. Knoblauch dazugegeben und verschiedene Feta-Sorten getestet. Es hat sehr lange gedauert, bis ich darauf kam, was zum perfekten Feta-Tomaten-Dip fehlte. Es war eine winzige Kleinigkeit und jetzt habe ich mein perfektes Dip-Rezept für dich: Weiterlesen