Eierkringel, die mürbesten Kekse, die ich kenne!

Heute gibt es ein Rezept für Eierkringel oder norwegische Berlinerkranser! Das Besondere an diesem Rezept ist, das sie mit hartgekochten Eiern zubereitet werden. Die nordfriesischen Kekse werden, genau wie das Gegenstück aus Norwegen zu einer Schleife oder einem Kranz geformt und mit Hagelzucker bestreut. 

Berlinerkranser gehören zu den traditionellen norwegischen Weihnachtskeksen. Wie bei allen tradtionellen Rezepten gibt es weder für Eierkringel, noch für Berlinerkranser ein Original-Rezept, das erhalten wäre. Jede Familie hat ihr eigenes Rezept! In meinem Rezept werden nur hartgekochte Eier verwendet, andere Rezepte für Eierkringel oder Berlinerkranser enthalten auch noch flüssiges Eigelb. Weiterlesen

Irish Cream Kuchen mit beschwipstem Topping

Dieses Rezept  den Irish Cream Kuchen ist in Zusammenarbeit mit Kerrygold entstanden und enthält Werbung für Kerrygold Irish Cream Liqueur!

Grüne Insel, mildes Klima, fantastische Whiskeys, Musik und Kerrygold – das sind die Schlagworte, die mir und meinen Freunden spontan einfallen, wenn ich nach Irland frage. Nicht erst seit meinen Besuch 2014 auf dem Ballymaloe Litfest weiß ich, dass das absolut zutreffend ist! Irland ist seither eine heimliche Liebe!


Schon in meiner Jugend gab es auf die Stulle bei uns daheim die Butter von Kerrygold. Aber habt ihr schon einmal den Kerrygold Irish Cream Liqueur probiert? Kerrygold Irish Cream Liqueur enthält Sahne, weichen irischen Whiskey, Caramel und ist abgerundet mit echter Schokolade! Das macht ihn so unvergleichlich cremig. Ich liebe ihn sehr in einer Tasse handgebrühtem Kaffee, aber  noch viel besser ist er in meinem Irish Cream Kuchen! Du willst das Rezept? Kriegst du! Und wenn du wissen willst, wie der Kuchen besonders saftig wird, dann lies die Tipps nach dem Rezept! Weiterlesen

Rübenmus Rezept von Oma – mit Kassler und Kochwurst

Mein Rezept für Rübenmus ist ganz einfach! Dieses Gericht ist in ganz Schleswig-Holstein und Skandinavien bekannt und es gehört zu den traditionellen Herbst- und Wintergerichten. Zumindest bei uns kommt es im Herbst und Winter fast jede Woche auf den Tisch. Warum es aber oft nur „Holsteiner Rübenmus“ oder „Rübenmus Holsteiner Art“ genannt wird, kann ich auch nicht erklären! 

Die Norweger sagen Kålrotstappe (med potet og gulrot) dazu, in Schweden wird das Gericht Rotmos genannt und sogar auf Island ist es bekannt! In vielen Fällen dient das Rübenmus als Beilage, aber für uns ist es, zusammen mit Kassler und Kohlwurst, ein vollständiges und heißgeliebtes Mittagessen.  Weiterlesen

Heidelbeer-Joghurt-Eis mit Mascarpone und Blaubeer-Grütze

Dieses Rezept  Heidelbeer-Joghurt-Eis mit Mascarpone und Blaubeer-Grütze ist in Zusammenarbeit mit Kerrygold entstanden und enthält Werbung!

Joghurt und Eis kann ich immer essen und wen wundert es, wenn ich da für die kältere Jahreszeit ein Heidelbeer-Joghurt-Eis mit Mascarpone und Blaubeer-Grütze zaubere! Natürlich muss dieses Eis für mich in der Herbst-Zeit eine Zimtnote haben, so wird es trotzdem hyggelig! Dazu eine Tasse handgebrühter Kaffee, eine Kuscheldecke und der Tag ist schön!


Warum der Heidelbeer-Joghurt von Kerrygold so ideal für dieses Rezept ist? Es ist ein Rahmjoghurt und enthält von Haus aus satte 8 % Fett sowie 15 % Heidelbeeren und das schmeckt man auch! Normalerweise könnte man den Joghurt auch ohne weitere Zutaten einfrieren – einfach eine Löffel durch den Deckel stecken und in den Froster stellen. Aber bei uns daheim darf es gern etwas mehr sein! Mit Ricotta, Blaubeer-Grütze und frischen Heidelbeeren wird das Eis zum Fest. Weiterlesen

Labskaus Rezept – Original von der Küste in Nordfriesland

Ein Labskaus Originalrezept?! Gibt es nicht – ganz im Ernst. Dieses Rezept ist nach dem Rezept meiner Schwiegermutter zubereitet. Und die war ein Original – und zwar aus Nordfriesland. Rezepte für Labskaus gibt es wie Sand am Meer und die Grundzutaten wie Kartoffeln und rote Bete sind immer gleich, aber die Mengenangaben variieren. Beim Fleisch wird es aber frickelig.


Labskaus wurde früher auf Schiffen gegessen. Wer denkt, Labskaus ist ein Fischgericht, der irrt sich! Usprünglich ist es ein Fleischgericht und das bleibt es auch für mich! Jedem Seemann stand nämlich seine Ration Fleisch zu.Verwendet wurde an Bord Pökelfleisch vom Rind (Brust) und vom Schwein (Bauch) wegen der besseren Haltbarkeit. Weiterlesen