Aus dem Knusperstübchen – Popcorn-Kit mit Zimtsirup

Sarah vom Knusperstübchen ist bei mir zu Gast. Und wie immer fehlen mir die Worte, wenn ich etwas über Sarah sagen soll. Sarah ist einfach unbeschreiblich und wer sich auf ihrem Blog – Das Knusperstübchen – umschaut, der wird sicherlich verstehen, was ich meine. Ihre Ideen sind immer wieder atemberaubend, ihre Fotos finde ich unbeschreiblich schön. Das Knusperstübchen gehört zu meinen absoluten Lieblingsblogs.

Dieses Popcorn-Kit ist das ideale Geschenk in letzter Minute

Foto: Sarah Zahn – Das Knusperstübchen

Nicht nur der  Blog ist etwas ganz Besonderes! Die Frau, die dahinter steckt steht dem in Nichts nach. Sarah ist ein warmherziger Mensch, der das Herz am rechten Fleck hat und trotzdem wirkt sie niemals übertrieben freundlich, sondern herrlich bodenständig. Ihr müsst einfach mal eine Weile bei Sarah mitlesen, dann werdet ihr mich ganz sicher verstehen.  Sarah hat für euch etwas zum Thema „Weihnachten kommt immer so plötzlich“ mitgebracht! Schaut es euch schnell an und macht es nach:

Popcorn selber machen - Popcorn-Kit als Geschenk

Foto: Sarah Zahn – Das Knusperstübchen

Popcorn-Kit – ein Geschenk für die letzte Minute

Hallo Ihr Lieben,

als Miho mich fragte, ob ich vielleicht einen kleinen, weihnachtlichen Gastbeitrag für sie hätte, war ich sofort Feuer und Flamme. In solch gemütlicher, herzlicher Umgebung ist man doch gerne zu Gast, oder? Während ich in den Jahren davor etwas brauchte, um in Weihnachtsstimmung zu kommen, bin ich dieses Jahr schon mittendrin. Plätzchen backen, Wohnung schmücken, die allerschönsten Geschenke besorgen, alles erledigt. Nicht. Nein, auch ich suche natürlich noch nach der ultimativen Geschenkidee für meine Lieben und auch das Zuhause ist noch nicht der weihnachtlichen Vorfreude angepasst. Alles aber gar nicht schlimm, denn es gibt ja ganz tolle Last-Minute-Geschenk – und DIY-Ideen, die uns die Weihnachtspanik nehmen.

Deshalb habe ich Euch und der lieben Miho heute eine meiner Last-Minute-Ideen mitgebracht. Mit diesem knusprigen Popcorn Kit verschenkt Ihr nicht nur knusprig, süßes Candy Cane Popcorn, sondern auch Zeit zu Zweit. Alles was Ihr braucht, sind die Zutaten für das Popcornkit, eine DVD oder ein Kinogutschein und ein paar liebe Worte für den liebsten Menschen. Klingt einfach, oder?

Für das Popcorn Kit benötigt Ihr:

Ein Geschenk in letzter Minute - Popcorn-Kit

Foto: Sarah Zahn – Das Knusperstübchen

80g Popcornmais
25ml Pflanzenöl
25ml Zimt Sirup
2-3 Zuckerstangen oder Karamellbonbons
1 verschließbares Glasgefäß (80-100ml)
3 Glasröhrchen (10cm)
1 A4 Blatt oder rechteckiges Geschenk-Packpapier
Einen Drucker
Papier
Masking Tape oder Klebestreifen

Ihr könnt Euch entscheiden, möchtet Ihr das Popcorn Kit verschenken oder das Popcorn schon zubereitet verschenken? Dann benötigt Ihr noch eine gut verschließbare Dose oder eine Tüte.

Damit Ihr auch eine ordentliche Popcorn Tüte verschenken könnt, habe ich Euch noch eine kleine Bastelanleitung angefertigt. Diese sowie die Etiketten und das Rezept findet Ihr wenn ihr hier klickt, dann öffnet sich das PDF mit den Etiketten, der Anleitung für die Tüte und der Anleitung für das Popcorn und ihr könnt es ausdrucken.

Für den Zimt-Sirup benötigt Ihr:

Rezept für Zimtsirup, selber machen, selbstgemacht

Foto: Sarah Zahn – das Knusperstübchen

200g Rohrohrzucker
1 Scheibe Zitrone
300ml Wasser
4 Stangen Zimt

Für den Sirup werden ca. 100g Zucker mit etwas Wasser bedeckt und langsam erhitzt, sodass der Zucker schmelzen kann und leicht karamellisiert. In der Zwischenzeit wird das Wasser für den Sirup im Wasserkocher aufgekocht. Nun wird das kochend heiße Wasser schrittweise unter Rühren hinzugegeben. Im dritten Schritt kommt der restliche Zucker hinzu. Zum Schluss kommen noch die Zitronen (ggf. auch Limetten)-Scheibe sowie die Zimtstangen, Sternanis und das Rosenwasser in die Masse und jetzt könnt Ihr diese für ca. 1 Stunde vor sich hin köcheln lassen. Dabei sorgt die Zitrone dafür, dass der Zucker nicht weiter karamellisiert.

Den Sirup könnt Ihr mithilfe eines Trichters in die Gläschen füllen. Es wird mehr sein, als für ein Glasröhrchen benötigt wird. Den Rest könnt Ihr mit einer Zimtstange in ein hübsches, verschließbares Glasgefäß füllen und habt so gleich noch ein zweites Geschenk. Der Sirup schmeckt nämlich nicht nur im Popcorn, sondern auch im Tee oder auf dem Kuchen. 🙂

Selbstgemachtes Popcorn , Rezept

Foto: Sarah Zahn – Das Knusperstübchen

Ich hoffe, Euch und natürlich auch Dir, liebe Miho, gefällt meine kleine Last-Minute-Geschenkidee. Vielen Dank, dass ich heute Dein Gast sein durfte. Euch allen wünsche ich eine schöne Vorweihnachtszeit und entspannte Feiertage. Vielleicht schaut Ihr ja auch mal im Knusperstübchen vorbei.
Alles Liebe
Sarah

Gefällt es euch auch so sehr wie mir? Die Idee finde ich grandios, die Bilder sind sensationell – ich bin überglücklich! Und ganz nebenbei habe ich jetzt auch ein Geschenk für jemanden, den ich sehr gern habe. Das PDF habe ich schon ausgedruckt und die Gläschen besorge ich noch rechtzeitig vor Weihnachten. Sarah, ich danke dir sehr!

Auf Sarahs Blog „Das Knusperstübchen“ gibt es noch ganz viel zu entdecken, hüpft doch mal rüber zu ihr!

Alles Liebe von
miho

P.S.: Ich bin auf dem Weg der Besserung und ich hoffe, ich kann schon bald wieder in der Küche stehen und ganz tolle Sachen für euch zaubern. Der Fuß scheint gut zu verheilen – ich bin guter Dinge!

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Hoechst-Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen.Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

11 Kommentare

  1. Hallo liebe Miho,
    vielen lieben Dank für Deine lieben Worte. Da bin ich ja ganz gerührt. Ich freue mich, dass ich heute Dein Gast sein darf und dass Dir mein Popcorn Kit gefällt.
    Alles Liebe, weiterhin gute Besserung und einen wundervollen 3. Advent.
    Liebe Grüße
    Sarah

  2. Huhu! Ich bin’s noch mal und wollte nur Erfolg vermelden und noch mal kurz Danke für diese super Idee sagen! Ich bin hellauf begeistert!! Die Röhrchen habe ich leider nicht bekommen, aber gut improvisiert. Schade, dass ich hier kein Foto hochladen kann… Jetzt bin ich total gespannt auf Weihnachten. Verschenken ist ja (neben dem leckeren Essen) das Schönste an Weihnachten. Hach, ich würd‘ mir am liebsten selbst ein Popcorn-Kit schenken. Aber ist nix übrig geblieben. Das hat man davon, wenn man aus einer Großfamilie kommt. Sieben „Zimt-Popcorn-Do-it-yourself-Kits“ stehen jetzt hier und warten darauf verschenkt zu werden.
    Schöne Weihnachten wünsche ich euch!!
    Liebe Grüße
    Julia

  3. Pingback: Zimt-Popcorn -Löffelgenuss

  4. Hallo liebe Herzelieb (der Name ist einfach so herzelieb…),

    das ist ja mal eine echt süße – im wahrsten Sinne des Wortes – Idee für ein Geschenk.
    Aber ich hab da mal noch eine Frage zu dem Zimt-Popcorn. Vielleicht eine blöde Frage, aber für mich wichtig :o) Wann kommt der Sirup über das Popcorn? Mein Popcorn wird nach dem „aufpoppen“ nur mit Salz oder Zucker „gewürzt“.
    Vorab schon mal ein herzliches DANKESCHÖN für Deine Antwort!
    Liebe Grüße, Jennifer

    • Hallo liebe Jennifer,
      Danke für die lieben Worte, ich freu mich total darüber!

      Um deine Frage zu beantwortetn:
      Das steht eigentlich in der Beschreibung (im PDF), wenn die drei Test-Popcorn „gepoppt“ sind und man den Topf kurz von der Herdplatte nimmt, also gemeinsam mit dem Popcorn.

      Alles liebe und eine tolle Adventszeit
      miho

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.