Cappuccino Mini Donuts aus dem Backofen (Werbung)

Dieser Beitrag mit dem Rezept für die Haselnuss Kekse mit Cappuccino und Tuff entstand in Kooperation mit KRÜGER FAMILY und enthält Werbung.

Im August hatte ich gemeinsam mit KRÜGER FAMILY  mit meinen Haselnuss Keksen mit Cappuccino und Tuff zu eine Back-Wettbewerb aufgerufen. Es gab viele Sachpreise zu gewinnen und der Hauptpreis war die Teilnahme an einem Backevent mit Ruth Moschner am 3. Dezember in Berlin. Geplant war, dass auch ich daran teilnehme und ich hatte mich wirklich darauf gefreut! Und dann hat mir die Grippe einen Strich durch die Rechnung gemacht!

Ich habe zwölf Tage richtig flach gelegen und bin noch nicht wieder gesund! Deswegen konnte ich nicht nach Berlin reisen und ich bin richtig traurig darüber, dass ich nicht dabei sein konnte. Keine Ruth Moschner, keine backbegeisterten Gewinner. Du kannst dir nicht vorstellen, wie gern ich dabei gewesen wäre. Wie fröhlich auf dem Backevent gewerkelt wurde, seht ihr in dem kleinen Video nach dem Rezept! 

Ich habe nämlich trotzdem gebacken – zwar daheim, aber mit ganz viel Herz und gleich zwei Prisen Liebe. Das Rezept für Mini Donuts mit KRÜGER FAMILY Haselnusscréme-Waffel Cappuccino solltest du dir nicht entgehen lassen: 

Cappucino Mini Donuts aus dem Backofen

Zutaten für die Cappucino Mini-Donuts

  • 75 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 2 Prisen Liebe
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 200 g Mehl
  • 3 Esslöffel KRÜGER FAMILY Cappuccino Haselnusscréme Waffel
  • 3 gestrichene TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch

für die Glasur

  • 2 Teelöffel Butter
  • 4 EL Wasser
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 300 g Puderzucker
  • Rote Lebensmittel-Creme-Farbe
  • Haselnusskrokant

Zubereitung der Cappucino Mini-Donuts

Zunächst die Butter und den Zucker gut verrühren, dann das Ei dazu geben und alles schaumig aufschlagen.

Anschließend den Vanillezucker, das Mehl, den Cappucino, das Backpulver und das Salz vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren. 

Nun den Donut Teig in einen Spritzbeutel füllen und die Mulden des Donut Bleches zur Hälfte damit füllen. Das Blech für etwa 10 Minuten in den Backofen schieben und die Mini Donuts backen. Anschließend das Gebäck aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Zubereitung der Glasur

Die Butter schmelzen, das Wasser hinzufügen und den Vanillezucker unterrühren. Nur noch den Puderzucker einrühren und mit roter Lebensmittelfarbe rosa färben. Die ausgekühlten Donuts glasieren und mit Haselnusskrokant bestreuen. Die Glasur trocknen lassen und die Donuts servieren!

Tipps

  • Alle Zutaten sollen Zimmertemperatur haben. Deswegen die Milch, die Butter und das Ei eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Ofen nehmen!
  • Das Rezept reicht für etwa 60 kleine Mini Donuts
  • Du kannst die Donuts auch mit Schokolade überziehen oder einfach nur einer Zucker-Cappucino-Mischung wälzen!

Ich mache mir jetzt einen Cappucino Haselnusswaffel Créme, kuschele mich wieder unter meine Decke und kuriere die Grippe weiter aus. Bei nächsten Mal will ich unbedingt dabei sein!

Ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Nachbacken!

Alles Liebe,
miho

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Hoechst-Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)