Kürbis und Feta im Filoteig, mein Surprise-Rezept für einen tollen Snack!

Mit diesem Rezept für Kürbis und Feta im Filoteig zauberst du Fingerfood vom Feinsten! Ein kleiner Leckerbissen, der als Vorspeise, auf dem Buffet oder auch als Beilage total raffiniert ist. Ich hab die Körbchen ganz schnell zu meinem Hauptgang gemacht und alle 6 allein verputzt!


Ein Blick in meinen Kühlschrank und in mein Gemüseregal und es war klar. Der Filoteig sollte verarbeitet werden, der Butternut-Kürbis wartete auf Verwendung und der Feta gehört zur Standardausrüstung in meiner Küche. Los gehts – ich hab dir das Rezept mitgebracht:

Kürbis und Feta im Filoteig

Auf herzelieb findest du noch viel mehr Kürbis Rezepte! Schau dir auch gern einmal mein Kürbis Pesto für Pizza, das Kürbisbrot oder meine Kürbiskekse an!

(Zutaten für 6 Stück in der Muffinform)

  • 3 Scheiben Filoteig (Fertigprodukt)
  • 125 g Butternut-Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine Kartoffel
  • 50 g Feta
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, etwas Zitronenabrieb, 2 Zweige Thymian
  • 100 ml Sahne
  • 2 Löffel Liebe
  • 1 Ei

Zubereitung:

  1. Zunächst Mulden der Muffinform leicht fetten und mehlen. Die Filoteig-Scheiben halbieren und dann so in die in die Mulden der Muffinform legen, dass man sie füllen kann. Der Teig darf gern ein wenig über die einzelnen Förmchen hinausragen.
  2. Nun den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die übrigen Zutaten sind ganz schnell vorbereitet. 
  3. Jetzt den Butternut und die Kartoffel schälen und in feine Würfel schneiden. Dabei dürfen die Kartoffel-Würfel gern etwas kleiner als der Butternut sein. Den Feta ebenfalls klein würfeln. Dann die Knoblauch und die Zwiebel schälen und ganz fein hacken.
  4. Alle Zutaten  und die Thymianblättchen in eine ausreichend große Schüssel geben und gut vermischen. Diese Mischung in die vorbereiteten Filoteigförmchen füllen.
  5. Die Sahne und as Ei verquirlen. Anschließend eine Messerspitze Zitronenabrieb unterrühren und die Die Eier-Sahne mit Pfeffer und Salz würzen und dann über den über die anderen Zutaten in der Filoteig-Hülle in Muffinform gießen.

Nach 20-25 Minuten im Backofen sind die Körbchen fertig. Behalte sie ein wenig im Auge, denn wenn sie zu braun werden sollten, deckst du einfach alles mit Backpapier ab.

Ein Reste-Essen sind diese Kürbis-Feta-Körbchen bestimmt nicht. Mir haben sie so gut geschmeckt, dass ich ganz sicher bin: ich werde sie öfter backen! Ich kann mir auch sehr gut vorstellen sie mit Ziegenfrischkäse zuzubereiten. Was meinst du?

Guten Appetit und alles Liebe
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

15 Kommentare

  1. Oh das sieht echt lecker aus! Ich liebe Kürbis und mit denen Filonestern kriegt man mich immer. ;-)

    Hast du nicht vielleicht Lust, bei meinem Herbst-Give-Away mitzumachen? Es gibt Kusmi-Tee zu gewinnen!

    Alles was du brauchst, ist ein bisschen Glück und eines deiner Lieblingsherbstrezepte (egal ob süß oder herzhaft, Frühstück oder Abendessen!).
    Je mehr wunderbare Menschen mitmachen, desto interessanter wird es! ;-)

    Hab noch einen schönen Tag,
    Christina

  2. Ich kann mich nur anschließen, die kleinen Kürbis-Feta-Förmchen sehen einfach super lecker aus. Da ich Kürbis und Feta sehr gern zusammen esse, werde ich mir das Rezept auf jeden Fall merken. Top Herbstrezept. :)

  3. Pingback: Canned Pumpkin Alternative - Kürbismus selbstgemacht - herzelieb

  4. Pingback: Kürbissuppe mit Rindfleisch - mal anders - herzelieb

  5. Hallöli
    Diese Filoteig-Kürbisnester wird es heute Abend zur Vorspeise beim Mädelsdinner geben…hab die Eiwr-Sahnemischung noch mit etwas Paprikapulver und Chiliflocken verfeinert…ebenso etwas mehr Zitronenabrieb dazu getan…bin schon sehr gespannt, wie sie ankommen. Freue mich riesig…tolles Hetbstrezept?

  6. Hallo Michaela,
    du hast den Feta-Käse im Zubereitungsteil nicht erwähnt. Kommt er in die Butternut/Kartoffel-Mischung, oder gebe ich ihn zum Schluss obendrauf?
    Ich habe das Rezept ausprobiert, allerdings für die Stabilität je 2 Filoteig-Viertel-Scheiben genommen (dazwischen mit Öl bestrichen). Und letztlich den Feta vergessen ;-) War trotzdem lecker -mmmmh.
    LG
    Tina

    • Hallo Tina,

      danke für den Hinweis. Das ist bei der letzten Bearbeitung irgendwie verschwunden. Ich habe es jetzt wieder eingefügt.

      Herzlichen Dank und alles Liebe,
      miho

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)