Schokoladenkuchen mit marinierten Erdbeeren

Als ich das Rezept für diesen saftigen Schokoladenkuchen in dem Buch „Sommerküche“ von Lisa Lemke fand, traute ich meinen Augen nicht: 4 Tafeln Zartbitterschokolade gehören in dieses Rezept! Ein saftiger Schokoladenkuchen in Kombination mit Erdbeeren, das stellte ich mir einfach himmlisch vor!


S
chokolade ist für dich die Krönung des Genusses? Dann hab ich dir hier das Rezept für einen Schokoladenkuchen mit marinierten Erdbeeren mitgebracht:

Dieser Schokoladenkuchen wird in dem Buch in die Kategorie „Luxuskuchen“ eingeordnet. Jeder, der Schokolade mag, wird diesen Kuchen lieben! Das Rezept ist einfach und simpel, der Geschmack ist unbeschreiblich – großartig, himmlisch, traumhaft. Ehrlich gesagt, fehlt mir das geeignete Wort, um ihn zu beschreiben. Durch die Erdbeeren erhält dieser saftige Schokoladenkuchen einen herrlichen Frischekick.


Ich habe das Originalrezept „Schokoladenkuchen mit Grappa-Erdbeeren“ aus dem Buch „Sommerküche“ von Lisa Lemke adaptiert und außerdem die Erdbeeren in fruchtig-süßem Sekt statt in Grappa mariniert, weil ich ihn für eine Freundin zum Geburtstag noch einmal gebacken habe. Allerdings mag sie keinen Grappa.

Saftiger Schokoladenkuchen mit marinierten Erdbeeren

Zutaten für den Schokoladenkuchen

4 Tafeln Zartbitterschokolade
2 Hände voller Liebe
175 g weiche Butter
90 g Zucker
5 Eigelb
80 g Mehl
25 ml Milch
25 ml Sahne
5 Eiweiß
1/4 Tonkabohne*

Zutaten für die marinierten Erdbeeren

250 g Erdbeeren
60 ml Sekt
25 g Zucker (nach Geschmack)
1 Teel. Vanillezucker

Zubereitung

Am besten heizt du gleich zu Beginn den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vor, denn dieser Schokoladenkuchen ist schnell zubereitet. Ausserdem benötigst du eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springform (ca. 23 Zentimeter Durchmesser)
Als erstes wird die Schokolade gehackt und im Wasserbad geschmolzen. Die Butter mit dem Zucker zusammen schaumig schlagen und die 5 Eigelb liebevoll nach und nach unterrühren. Wenn du Tonkabohne hinzugeben möchtest, dann ist jetzt der geeignete Zeitpunkt dafür – die halbe Bohne wird gerieben und zum Teig gegeben.
Jetzt wird das Mehl gesiebt und untergerührt. Danach das Salz dazu geben und alles gründlich verrühren. Um einen glatten Teig zu erhalten, werden jetzt die Sahne, das Wasser und die geschmolzene Schokolade mit ganz viel Liebe unter den Teig gerührt.
Die 5 Eiweiß steif schlagen und unter den Schokoteig heben. Nicht zu sehr rühren, nur kurz mit einer schaufelnden Bewegung unterheben, bis sich alles vermischt hat.

Der Teig wird in der Springform verteilt, in der Mitte leicht eingedrückt und dann ca. 30 – 35 Minuten auf der mittleren Schiene im Backofen gebacken. Bei einer Backzeit von 25 Minuten ist der Schokoladenkuchen innen noch sehr saftig, je länger der Kuchen gebacken wird desto fester wird er. Der Schokokuchen soll in der Form auskühlen und idealerweise einen Tag durchziehen.

Zunächst wird der Sekt mit dem Zucker aufgekocht. Wenn die Flüssigkeit abgekühlt ist, werden die geviertelten Erdbeeren dazu gegeben. 30 Minuten marinieren und dann die Flüssigkeit abgießen. Die Erdbeeren werden mittig auf dem Kuchen arrangiert und mit Sahne oder Vanilleeis serviert.

Dieser Schokoladenkuchen eignet sich perfekt zum Einfrieren, die Erdbeeren werden dann kurz vor dem Servieren mariniert. Gerade, wenn man Buffets oder Feiern vorbereitet, wird auf diese Art der Stress der Vorbereitungen entschleunigt.

Was meint ihr? Ist dieser Schokoladenkuchen nicht großartig? Eines möchte ich euch nur noch verraten: Von diesem Kuchen kann man nur ganz wenig essen, weil er sehr mächtig ist, aber nach einem klitzekleinen Stück ist selbst die größte Schokoladengier besänftigt.

Wenn du noch mehr Schokoladenkuchen möchtest, dann schau dir meinen Schokoladenkuchen mit Haselnüssen und Kardamom oder meinen Schokoladenkuchen mit Zucchini an.

Guten Appetit und einen schönen Sonntag
miho

P.S.: Das Buch „Sommerküche“ von Lisa Lemke habe ich hier auf dem Blog schon vorgestellt. Wenn du es gewinnen möchtest, nimm noch schnell an der Verlosung teil.

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Hoechst-Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

6 Kommentare

    • Liebe Eva-Maria,
      ich freu mich, dass dir das Rezept gefällt.
      Ich freu mich auf Deinen Bericht!
      Alles Liebe
      miho

  1. Hallo :)

    Ich hab den Kuchen gestern gebacken und ich muss sagen das er köstlich ist. Aber wie du schon schreibst, ist er auch sehr mächtig. Die Erdbeeren passen dazu wunderbar.
    Vielen Dank für dieses Rezept.

    Grüße aus Hessen

    Annika

    • Liebe Annika,
      ich freu mich riesig, dass es dir geschmeckt hat!
      Alles Liebe nach Hessen!!
      miho

  2. WOW! Vier Tafeln Schokolade und dann noch in Sekt marinierte Erdbeeren oben drauf, das kann nur megalecker sein! Es gab bei mir zwar erst eine Rotweinschokotorte, aber mmmmh, ich könnte ja schon wieder so ein Schokotörtchen verputzen :)
    Lg, Miriam

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)