Zucchinisuppe mit Rosmarin und Zitrone - herzelieb

Zucchinisuppe mit Rosmarin und Zitrone

Hallo, mein Name ist Miho und ich bin süchtig nach Zucchinisuppe! Ich könnte ein ganzes Buch mit Rezepten dazu füllen, so viele verschiedene Variationen habe ich schon gekocht – ob scharf, süß oder mit leicht saurer Note – ich liebe sie alle! Mein absoluter Favorit ist aber diese herrlich cremige Zucchinisuppe mit frischem Rosmarin, Zitrone und Creme Fraiche. Ideal für den Sommer!

Zucchinisuppe kochen ist mit diesem Rezept einfach schnell undleicht

Sind diese runden Zucchini aus meinem Garten nicht einfach wunderschön? Ich freu mich so, dass ich genug hatte, um all meinen Gästen die Suppe darin zu servieren. Nicht nur zum Servieren sind sie super, denn dank des Deckels kann die Portion Zucchinisuppe unfallfrei an den Tisch befördert werden, ich finde sie auch wahnsinnig dekorativ auf dem Tisch. Aber kommen wir endlich zum Rezept:

Zucchinisuppe

Zucchinisuppe kochen. Ganz einfach und schnell mit diesem RezeptZutaten für die Zucchinisuppe

800 g Zucchini
2 Zwiebeln
150 g Kartoffel
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
4 Essl. Olivenöl
150 g Creme Fraiche
300 – 400 ml Wasser
Abrieb einer halben Biozitrone
1-2 Teel. Zitronensaft
2 Teel. Gemüsebrühepulver
3 Zweige Rosmarin
2 Hände voll Liebe
Salz, Pfeffer

Zubereitung der Zucchinisuppe

Zunächst wird die Zwiebel geschält und in feine Würfel geschnitten. Anschließend den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die geschälte Kartoffel wird ebenfalls in kleine Würfel geschnitten. Die Zucchini wird gewaschen, halbiert und entkernt und ebenso in Würfel geschnitten. Zuerst die Zwiebel und den Knoblauch leicht anbraten, nach und nach die übrigen Zutaten dazu geben und zum Schluß mit 300 ml Wasser aufgießen. Kurz aufkochen lassen und dann ca. 15 Minuten köcheln lassen. Hin und wieder liebevoll umrühren. Zum Schluss den Rosmarin fein hacken und zusammen mit der Creme Fraiche und dem Zitronenabrieb in die Suppe geben und nochmals 5 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen. Mit dem Pürierstab alles zu einer cremigen Suppe verarbeiten und vor dem Servieren mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieses Rezept ist für 4-6 Personen berechnet.

Zucchinisuppe kochen. Für dieses Rezept braucht ihr Rosmarin und Zitrone, damit sie schön frisch ist
Z
ucchinisuppe esse ich gerne an heißen Tagen als Hauptspeise – mehr brauch ich dann eigentlich gar nicht. Wie mögt ihr Zucchini am liebsten? Gegrillt? Als Suppe? In einer Gemüsepfanne oder eingelegt? Gefüllt, auf einer Tarte oder gar im Kuchen? Verratet es mir – ich bin neugierig!

Bis bald und alles Liebe
miho

 

Summary
Recipe Name
Zucchinisuppe
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time
Average Rating
4.5 Based on 21 Review(s)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Last updated by at .

22 Kommentare

  1. Oh, ich liebe auch Zucchini!! Am liebsten zusammen mit Tomaten in einem Auflauf. Aber Dein Rezept klingt sehr lecker. Da werden beim nächsten Einkauf sicher noch ein paar Zucchini mehr in den Einkaufswagen wandern:-)
    Viele Grüße,
    Jenny

  2. Wow. Diese Zucchinis sind wirklich sehr dekorativ und findet man leider nicht wirklich im Supermarkt 🙁
    Ich mag gefüllte Zucchinis aus dem Ofen eigentlich am Liebsten 🙂 Oder einfach auch nur mediteran gegrillt.

    • Hallo Frl. Wunderbar,
      ich habe sei schon im Großmarkt gefunden, aber aus dem Garten sind sie schöner.
      Und ich gestehe, ich mag gefüllte Zucchini oder gegrillte auch sehr, sehr gerne!
      Alles Liebe
      miho

  3. Pingback: Sonntagsbrunch › Kleidermädchen

  4. Pingback: Handpies mit Pflaume und Mascarpone - herzelieb

  5. Hallo miho,
    habe die Suppe gerade vor mir stehen. Schmeckt total lecker… Die einzige Abwandlung war, dass ich einen Fleur de Sel Limone verwendet habe anstelle von normalem Salz. Das gibt der Suppe noch ein bisschen mehr Säure.

    Vielen Grüße
    Andreas

  6. Wunderbare Rezeptidee. Man kann auch sehr gut abwandeln, sollte man nicht alles parat haben.
    Hat der Familie geschmeckt und könnten es jeden Tag essen.
    Vielen lieben Dank für die Rezeptidee
    LG Reinhold

  7. Liebe Miho,
    hatte diese Suppe schon mal gekocht und wir waren begeistert. Heute Abend gibt es sie für Freunde. Bin gespannt.
    Liebe Grüße vom Bodensee, Sabine

  8. Pingback: Woanders – diesmal mit Abriss, Kreuzfahrt, Spenden und anderem | Herzdamengeschichten

  9. Pingback: Zucchinisuppe - LöffelgenussLöffelgenuss

  10. Liebe Michaela!
    Vielen Dank für diese leckere Inspiration!! Die vorletzte von gefühlten drölftausend Zucchini von unserem Acker habe ich in deine Zucchinisuppe verwandelt. Hat Spaß gemacht, mit dem Rezept, meine Blogpause zu beenden. 🙂
    Liebe Grüße aus Köln!
    Julia

  11. Sehr lecker, ich mag sie am liebsten in hauchdünne Scheiben geschnitten mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, rosa Balsamico, Olivenöl und grob geraspelten Parmesan Käse mind. 12 Std mariniert.

    Liebe Grüße aus dem Raum Kassel

    Birgit

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.