Kalter Hund Charlotte mit Leibniz Snoopy Keksen – Kinder lieben diesen Kuchen

Das Rezept für dieses Rezept für eine Charlotte ist in Kooperation mit der Firma Leibniz entstanden. Der Artikel enthält Werbung!

Als die Firma Leibniz fragte, ob ich nicht Lust hätte mir ein Rezept zu den tollen neuen Leibniz Snoopy Butter-Keksen auszudenken, war ich begeistert und sofort hatte ich diese kleinen Kalter Hund Kuchen im Hinterkopf! Nicht nur, dass Butterkekse schon immer eine geheime Leidenschaft waren, der kalte Hund und die Peanuts gehören zu meinem liebsten Kindheitserinnerungen!

Charlie Brown, der ewige Pechvogel – was habe ich mit ihm gelitten, wenn sein Drachen wieder im drachenfressenden Baum landete. Snoopy, der in seiner Phantasiewelt lebt und am liebsten auf dem Dach seiner Hundehütte liegt. Wie charmant ich ihn immer fand! Woodstock ist der Sekretär und beste Freund von Snoopy, der kleine gelbe Vogel kann stenographieren und Maschine schreiben.  Lucy van Pelt erteilt für 5 Cent psychologische Ratschläge, bringt ihrem kleinen Bruder Blödsinn bei und unterdrückt Charlie Brown und Linus. Eine zauberhafte Comicserie, bei der es um die Widrigkeiten des Lebens geht. Sicherlich erkennt sich jeder in einem Charakter oder eine Situation wieder! Ich liebe die Peanuts noch heute und genau deswegen bin ich gern dabei, wenn es gilt, sich Gedanken über ein Rezept mit kleinen Peanut Butterkeksen zu machen.

Der kalte Hund ist ein Kekskuchen, der in den 70er Jahren auf keinem Geburtstagstisch fehlen durfte. Meine Mutter benutzte dafür schon damals Leibniz Kekse. Die gute Nachricht ist, das man wirklich immer nur ein ganz dünnes Stück von dem Kuchen verdrücken konnte, denn er ist sehr mächtig. Hier kommt die kleine Variante, im Dessertring zubereitet und mit Peanuts-Figuren verziert.

Kleine Kalter Hund Charlotte

Zutaten für den Kalten Hund

2 Packungen Leibniz Kekse
100 g Vollmilch-Kuvertüre
100 g Zartbitter-Kuvertüre
125 g Kokosfett
1 Prise Liebe
1 Ei
50 g Puderzucker
1 Esslöffel Sahne
1 Prise Salz
1 Esslöffel Kakaopulver (stark entölt)

Für die Deko
50 g Vollmilch-Kuvertüre
50 g Zartitter-Kuvertüre
60 g Kokosfett
25 g Puderzucker
1/2 Ei
1 Teelöffel Sahne
1 Prise Salz
1 Teelöffel Kakaopulver
2 Packungen Leibniz Snoopy Kekse

Für das Karamell zum Popcorn
2 Esslöffel Waser
100 g Zucker

Für das Popcorn
40 g Maiskörner
1 Esslöffel  Pflanzenöl

Kalter Hund, die Zubereitung
Für die Dessertringe müssen die Leibniz-Kekse zugeschnitten werden. Schneidet die Kekse an den Seiten rund und passt sie einfach an die Form an. Ums Stückeln werdet ihr nicht herumkommen. Für´s Erste stellt ihr die zugeschnittenen Kekse zur Seite und bereitet die Schoko-Masse zu.

Beide Kuvertüre-Sorten und das Kokosfett in kleine Stücke schneiden und über einem Wasserbad unter ständigem Rühren schmelzen. Anschließend das Ei, Puderzucker, Sahne und Kakaopulver mit einem Schneebesen verrühren und zu den übrigen Zutaten gießen.

Dessertring mit Folie auslegen und ein wenig von der Schoko-Masse auf den Boden gießen. Die erste Lage Kekszuschnitte einschichten und mit wieder mit Schokolade übergießen – so weiter fortfahren, bis sich 4 Lagen Kekse in der Form befinden. Mit einer Schokoladen-Schicht abschließen und die Kalter Hund Törtchen mindestens für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zur Fertigstellung die Kuvertüre und das Kokosfett in kleine Stücke schneiden und schmelzen. Puderzucker, Ei, Sahne, Salz und das Kakaopulver gut verrühren. Für die Sticker werden insgesamt 8 Kekse, davon je zwei der gleichen Figur augesucht. Keks auf den Tisch legen, mit Schokoladenmasse bestreichen, einen Schaschlik-Spieß einsetzen und den zweiten Keks auflegen. Diese vorbereiteten Snoopy-Kekse für 1-2 Stunden im Kühlschrank kühlen.


Mit der restlichen Schokomasse die Snoopy-Kekse an der Außenseite der Törtchen festkleben.  So entsteht eine kleine Charlotte.

Für das Popcorn
Zuerst das Karamell für das Popcorn zubereiten – Zucker und Wasser in einen Topf geben und ohne zu Rühren aufkochen, dann die Hitze runterschalten und die Zuckermasse leicht köcheln lassen, bis sie goldbraun ist.

Das Öl zusammen mit 2-3 Maiskörnern erhitzen. Sobald diese Maiskörner aufpoppen, ist die richtige Temperatur erreicht!  Den Topf kurz vom Herd nehmen, die Maiskörner und den warmen (!) Sirup hinzufügen. Deckel aufsetzen,  kurz warten und dann wieder auf die heiße Herdplatte stellen. Solange die Maiskörner im Topf aufpoppen, muss der Topf immer wieder bewegt werden, damit das Popcorn nicht anbrennt. Sobald Ruhe im Topf einkehrt, muss es in eine Schüssel umgefüllt werden, damit es nicht zu braun wird.

Gewinnt ein Snoopy Fan-Überraschungspaket!

Echte Leibniz oder Snooyp-Fans können ein Überraschungspaket gewinnen! Was ihr dafür tun müsst? Kommentiert unter diesem Beitrag und schreibt mir, zu welcher Gelegenheit ihr die kleinen Snoopy Kekse mitnehmen würdet.  Mit dabei auf jeden Fall diese geniale Snoopy Glas-Keksdose – der Rest bleibt eine Überraschung.


Was müsst ihr tun, um das Überraschungspaket zu gewinnen? Schreibt mir in einem Kommentar, zu welcher Gelegenheit ihr die kleinen Snoopy-Kekse mitnehmen würdet – wo dürfen sie auf keinen Fall fehlen.

  • Das Gewinnspiel läuft bis zum 08.04.2016, 23:59 Uhr
  • Teilnahmeberechtigt sind nur natürliche Personen aus Deutschland, die 18 Jahre und älter sind. Die Teilnahme mit einer Fanpage ist nicht möglich!
  • Der Gewinner wird nach dem Zufallsprinzip ermittelt und per email verständigt.
  • Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die vollständigen Gewinnspielbedingungen mit Informationen zum Datenschutz, zum Veranstalter und zum Versand findet ihr auf auf dieser Seite.

Lasst es euch gut gehen, viel Glück und ganz, ganz viel Spaß beim Nachmachen!
Alles Liebe
miho

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

95 Kommentare

  1. Oh Gott, Miho, jetzt haste mich. Ich weiß nicht warum, aber Snoopy ist einfach ein Knaller. Und die Dose dann erst! ♥ Früher, wenn wir beim besten Freund meiner Mama waren, habe ich immer die Peanuts-Comics „gelesen“. Bzw. anfangs nur Bilder angeschaut und später konnte ich sie dann auch wirklich lesen. :D Von daher würde ich die Kekse eindeutig mit zum nächsten Besuch bei meiner Mama nehmen. ♥ Liebe Grüße, Ramona

  2. Ich und mein Enkel würden die Snoopy Kekse mit in den Zoo nehmen ,da schlagen wir 2 dinge mit einer Klappe :D

  3. Snoopy gehört auch zu meinen liebsten Jugenderinnerungen und ich habe Lust diese kalten Hundtörtchen für die anstehende Konfirmation zuzubereiten. LG bjmonitas

  4. Hallo. Die sehen ja herzallerliebst aus.
    Da sieht man die Prise Liebe.
    Die Snoopy-Kekse passen super in meine Handtasche. Ich würde sie mit ins Büro nehmen.
    Lg

  5. Ich würde die Kekse unbedingt mit auf unseren Spielplatz nehmen. Meine Kinder lieben es, direkt nach dem Ankommen und vor dem Rumtoben erst mal ein paar Kekse zu essen und meist wird die Schlange der Kekskonsumenten schnell länger ?

  6. Die Charlotte ist so niedlich. Snoopy und Co. kann man ja nur toll finden :)

    Ich würde die Kekse zum ersten Picknick dieses Jahr mitnehmen.

    Liebe Grüße
    Conny

  7. snoopy & kalter hund – was für eine tolle kombination! wunderbar! snoopykekse nehme ich überall hin mit wegen der handlichen packungsgröße.

  8. Toll, toll, toll. Ich hatte früher alles von Snoopy. Kuscheltiere, Spardose, Tassen , Teller, Zahnbürste….Nun ist nichts mehr davon über, außer ein paar geringelter Snoopysocken, die meine Mutter mir neulich mitgebracht hat mit den Worten:
    Hier, Du magst Snoopy doch so sehr ! Danke Mama, aber ich bin mittlerweile 41 !!!
    Die Keksdose würde ich mir allerdings gerne auf den Tisch stellen. Dann würde ich für meine Zwillinge (10Jahre) eine Pyjamaparty schmeißen. Dazu wird natürlich die
    Snoopy Charlotte gereicht und der neue Peanuts Film geguckt. Herrlich !!!!

  9. Ich finde die Snoopy-Kekse total lustig (und natürlich auch lecker ;)) und habe auch schon eine Tüte davon aufgeknuspert! Ich finde, die Kekse kann man überall mit hinnehmen, weil sie so eine praktische Größe haben und mit einem Haps im Mund verschwunden sind. Auch wenn es mir immer ein bisschen Leid tut, wenn ich Snoopy aufesse ;) Liebe Grüße

  10. Viele Erinnerungen hängen an Snoopy und vor allem Leibniz Butterkeksen.. Früher kamen sie immer mit zum Spielplatz, heute würde ich sie zu meinem Lieblingsort im Park mitnehmen und in der Frühlingssonne genießen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

  11. Die Charlotte sieht wirklich lecker aus. ?
    Ich würde sie glatt auch machen und die restlichen Kekse mitnehmen zum nächsten Mädelsabend.
    Kalter Hund und Snoopykekse, dazu ein Gläschen Prosecco… Perfekt! ?

    Liebe Grüße
    Steffi

  12. Hallo meine Liebe Michaela?
    Dein kalter hund sieht Klasse aus!!! Aber auch sehr aufwendig! Ich wüsste viele Gelegenheiten um die süßen kekse mit zu nehmen! Wenn ich mit meiner nichte und Neffen in den Zoo fahre,zum baggersee,auf dem Spielplatz,im Garten,als gute Nacht hümpferl,in der Mittagspause….mir fällt da einiges ein? das Glas ist auch so niedlich! Ich muss einfach mein Glück versuchen!!!!??ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Vlg Tine

  13. Mein Neffe feiert dieses Jahr seine Erstkommunion, ich würde mehrere der Törtchen auf der Kaffeetafel verteilen….sehr lecker und auch noch dekorativ???

  14. Oh man, wie süß!!
    Ich würde die kleinen Kekse als gute Laune Macher zum lernen mit in die Uni nehmen! :)
    LG und einen schönen Sonntag,
    Leonie

  15. Liebe Michaela,

    das Küchlein sieht total cool aus! Kalter Hund erinnert mich an meine verstorbene Oma. Sie hat ihn immer an Geburtstagen gemacht. Allerdings ohne Sahne und auch nicht mit zwei Sorten Kuvertüre, denn diese Zutaten waren damals einfach zu teuer oder nicht vorhanden. Sie hat ein ganz einfaches Rezept mit Palmin und preiswerter Schokolade „gebacken“ und es schmeckte immer göttlich! Eine schöne Kindheitserinnerung…!
    Deshalb gefällt mir die moderne Kombination mit den Snoopy-Keksen einfach super!

    Ach ja, das Gewinnspiel :) Die Snoopy-Kekse würde ich mit meinen kleinen Nichten teilen. Ich glaube, die süßen Teile werden mir aus den Händen gerissen!!

    Herzliche Grüße von Conny Krieg!

  16. die Snoopy Kekse sind perfekt fürs Handschuhfach (falls es im Stau mal wieder länger dauert….)

  17. So ein schönes Törtchen. Bin ganz verliebt.
    Naja mitnehmen ist so eine Sache *g. Mein Sohn würde die mitnehmen, ja, in sein Zimmer.
    Oder ich würde sie verstecken und ihm morgens ein paar in die Brotdose tun.
    liebe Grüße Caro

  18. Als wir letztens die tollen Snoopy Kekse beim Einkaufen entdeckt haben, gab es für mich und meine Mäuse kein halten mehr :-) Wir haben uns gleich mit mehreren Packungen eingedeckt und nehmen sie mit zum Schwimmunterricht (um sie hinterher zu vernaschen), zum Ausflug in den Tierpark und zum Mitnehmen zum SpielDate mit kleinen Freunden.
    Unsere allererste Packung haben wir zu dritt, eingekuschelt unter einer Decke, gemütlich auf dem Sofa zusammen verputzt *Yummie Yummie ? „

  19. Ich würde sie mit zu meinem kleinen Neffen nehmen. Der freut sich bestimmt darüber!
    Viele Grüße, die Alex

  20. Oh erstmal Danke für dieses tolle Rezept mit den Keksen! Das muss ich ja unbedingt mal selber testen.
    Die Kekse würde ich zum nächsten Familientreffen (Kommunion meiner Nichte) mitnehmen,
    denn da sind viele kleine Keksmonster, die sich sehr freuen würden !

    Liebe Grüsse
    Conny

  21. Hallo, diese Kekse sind meiner Tochter ( 20 ) schon aufgefallen, sie liebt Kekse. Ich würde sie natürlich meiner Tochter als Mitbringsel schenken, dann hat sie was zum Knabbern auf dem Weg zur Uni. Liebe Grüsse Birgit

  22. Hej Michaela!

    Die Kekse sind ständig dabei. Genauer gesagt immer neue :-)
    Donnerstag dürfen sie zum Beispiel mit ans Meer, nach St.Peter-Ording (also wenn sie nicht schon wieder einer vorher auffuttert. Als Snoopyfan bin ich verzückt, dass es diese kleinen Dinger jetzt im Snoopydesign gibt.

    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

  23. Wenn ich mit meiner Enkeltochter unterwegst bin, denn sie liebt Butterkekse. Noch mehr liebt sie Butterkekse die lustig aussehen. Und Oma kann den Keksen auch nicht widerstehen.?

  24. Hey :)) mal wieder vielen vielen Dank für diese tolle Idee <3 Mein Liebster ist absoluter Snoopy Fan!!! So sehr, dass er sogar in unserem WLAN Passwort vorkommt :D Ich würde ihn so gern mit diesem Paket überraschen und gleich dein Rezept ausprobieren!!! Und in dieses süße Glas müssen unbedingt unsere Hundekekse, dann ist es immer mit dabei!!!!!!! <3 BITTE BITTE nach Hamburg damit!!!!!!!!!!!

  25. Die sind soooo süß! Ich würde die auf meinen nächsten Ausritt mit meinem Pferd mitnehmen und dann an alle verteilen – Butterkekse sind die perfekte Stärkung auf einer langen Reittour!

    Grüße
    Antonella

  26. Oooh Michaela!
    Ich liebe Snoopy und ich liebe Leibnizkekse!
    Ach und kalten Hund habe ich schon seit Jahrzehnten nicht mehr gegessen, also gibt es am Wochenende das köstliche Gebäck!
    Kekse sind eigentlich immer in meinem Rucksack um den plötzlichen kleinen Hunger zu stillen!
    Beste Grüße,
    Kirsten

  27. Oh ich würde das Überraschungspaket unausgepackt schnappen, meinen Sohnemann dazu und spontan damit ein paar Stunden zu meiner lieben Freundin in die Schweiz fahren. Um ihr und uns eine kurze Eiszeit mit ihren Lieblingen zu verordnen… Liebste Grüße, Ines

  28. Ich bin schon seit jeher ein riesiger Snoopy Fan… ich habe alle Comics gelesen und gesehen… wo würde ich sie hin mitnehmen… Mmh… ich würde sagen überall… ich lege überall kleine Verstecke an mit diesen leckeren Keksen… zu meiner Snoopy und Peanuts Leidenschaft kommt nämlich noch eine außerordentliche Vorliebe für Butterkekse :) und wenn mal nichts mehr im Haus ist, dann sind zwei Butterkekse mit Nutella dazwischen das allerbeste ?

    LG
    Julia

  29. Die sind viel zu putzig um sie zu verschenken. Das sind meine, nur für mich, für Mittags nach der Arbeit zum Kaffee zum runterkommen ?

  30. Hallo, ich bin immer auf der Suche nach tollen Kinder-Kuchen und habe viel Freude am dekorieren und überraschen. Diesen Kuchen werde ich aber ganz sicher für meinen Mann mal backen, da er der größte Kalte Hund Fan ist den ich kenne!!! Mit den Keksen ist es einfach wundervoll ?
    Vielen Dank und ein sonniges Wochenende!

  31. Oh wie schön -snoopy ♡
    Ich würde sehr gerne gewinnen und meinem Kleinen Enkelkind eine Geburtstagstorte backen und damit dekorieren.
    Das niedliche Keksglas wünsche ich mir selbst,weil ich mit Snoopy Kindheitserinnerungen verbinde…hach!
    Liebe Grüße von Alexandra

  32. Oooh, ich mag auch noch in den Lostopf hüpfen! Ich liebe die Peanuts und bin ein riesiger Snoopy-Fan! Ich würde die Kekse also überallhin mitnehmen. Vor aber, wann immer ich als Pendlerin mit der Bahn unterwegs bin :) da tröstet mich Snoopy über eventuell Verspätungen hinweg :)
    Liebe Grüße, Alena

  33. Hallo, bin durch Zufall hier gelandet und hin und weg vom Snoopy Kalten Hund. Den werde ich bestimmt mal nach backen. Snoopy Kekse und andere Leibnitz Kekse sind immer dabei. Ob auf Tagesausflüge zusammen mit unser Fellnase Balu, auf meinen Fototouren oder beim Picknick.

    Liebe Grüße Daniela

  34. Ahhhh Snoopy ist so toll und der „kleine“ kalte Hund eine super Idee :)

    Ich würde die Kekse mit in die Uni nehmen, dann werden die Vorlesungen gleich viel erträglicher und die Kommilitonen werden sich auch riesig freuen ;)
    Oder aber sie werden vorher vernascht, wenn der Liebste und ich uns zu einer Radtour mit einem gemütlichen Picknick auf den Weg machen :D

    Viele Grüße!

  35. Oh man die Dose ist so toll. Mein Sohn liebt snoopy. Er ist gerade zwei geworden und er hatte auch ein Haus wo er drauf sitzt und er hat es immer wieder auseinander genommen und Mama und Papa durften es wieder zusammen bauen und er hat immer den snoopy drauf gesetzt. Es war und ist so süß immer und ich würde die Kekse mitnehmen wenn wir wieder einen Ausflug machen mit alle drei Kindern. Denn meine zwei Töchter lieben Kekse über alles. Und mein Sohn würde sich richtig freuen. Echt tolles gewinnspiel. Gerne dabei.

  36. Sooo Süß!
    Die Idee Super!
    Meine Schwägerin wir 30, da werde ich Ihr das als Geburtstagkuchen machen.
    Kennt kein Kalter Hund und Snoopy bestimmt auch nicht…
    Würde Ihr deshalb auch das Paket schenken.
    Tolle Rezepte von Dir.DANKE.

  37. Oh das sieht super aus, genau das Richtige für mein Leckermäulchen ? Er liebt alles an Kuchen und Kekse und würde sich sehr freuen.

  38. Was für eine Prima Idee – Snoopy und kalter Hund!! Da verbindet man gleich doppelte Kindheitserinnerungen damit! :-) Und für beides wird man auch eben niiiie zu alt *g*
    Ich würd die Snoopy-Kekse hübsch verpackt in der tollen Dose auf unser Segelboot mitnehmen, für den kleinen Segler-Hunger zwischendurch. So kriegt Snoopy an der Adria auch noch ein bisschen Sonne ab.

    Liebe Grüße und weister so!

    Sanny

  39. Liebe miho, Kalter Hund ist immer noch unser Geburtstagskuchen als Klassiker. Meistens gibt’s dann aber auch noch einen anderen dazu. Aber ohne ihn würde was fehlen!

    Ich würde die Snoopy Leinbitz Kekse gerne zum Picknick einpacken für eine Fahrradtour durch Wald und Wiesen. Haben die Fahrrädet letztes Wochenende gerade aus dem Winterschlaf geweckt.

    Liebe Grüße
    Lynn

  40. Oh wie süß. Kindheitserinnerungen werden wach. ? Die Kekse werden überhaupt nur mitgenommen, wenn sie es entweder bis aus der Haustür schaffen oder niemand mitkommt, sonst muss ich sie teilen. Mein Sohn hat schon ganz große Augen bekommen, als er dein Törtchen hier gesehen hat. „Mami, machst du mir auch so eins?“ Ja, mach ich. Wenn ich das süße Paket gewinne. Ist doch klar! ?

  41. Hey Michaela, Leibniz Kekse sind bei uns immer dabei wenn wir uns alle 2 Wochen mit der Krabbelgruppe bzw. mittlerweile Rasselbande treffen. Und die Snoopys sind sehr süß. Unsere Kids würden sich bestimmt riiiiesig freuen. Vielleicht hab ich ja mal etwas Glück. Ganz liebe Grüße

  42. Hallo Michaela,
    Ich würde mit dieser Keksdose meine Nichte überraschen, da die Peanuts ihr jedesmal ein Lächeln und ein Strahlen ins Gesicht zaubern..
    Wir sind gerade auf einem Ausflug in Holland und da haben wir witzigerweise genau heute einen Antiquitätenladen entdeckt, der (leider sehr teure) Peanuts Sammelfiguren hatte.
    Sie hat jedes einzelne ausführlich zelebriert!
    Sie ist zwar „schon groß“ (20J), aber die Peanuts wecken in jedem von uns immer wieder das abenteuerlustige Kind:-)

  43. Die Peanuts ist sooo eine süße Comicserie…snoopy auf seinem Häuschen…?
    Die Kekse sind voll süß gemacht, so detailliert, echt niedlich und schmecken halt einfach genial. Bei uns dürfen sie in die Handball-Halle mit ? da ist so ein Tütchen ratzfatz von vielen Sportlerhänden leergefuttert ?
    Tolle Rezepte hast du übrigens! LG aus Bayern

  44. Wir würden die Kekse mitnehmen auf unsere Reise nach Schweden, dann ist unser Hund Timmy nicht so alleine und wir haben die leckere Nascherei für Zwischendurch im Hundeurlaub :-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)