Schaum-Omelette Rezept – fast vergessener Kuchen mit Sahne und Erdbeeren

17 comments

Dieses Schaum-Omelette Rezept mit Erdbeeren ist ganz spontan entstanden! Sie sind  in weniger als einer Stunde fertig und gerade in meinem Fall war das ein echter Segen! Habt ihr euch auch schon mal auf eine Torte gesetzt? Ich könnte euch genau erklären, wie das geht, denn ich habe das extra für euch ausprobiert! Selbstverständlich hatte ich schon das Schapptüch an (Schapptüch ist nordfriesisch bzw. plattdeutsch für Ausgeh-Kleidung bzw. feine Garderobe. Übersetzt bedeutet es „Schrankzeug“ und man nennt so die Kleidung, die immer Schrank hängt und für besondere Gelegenheiten gedacht ist).

Details über den Anblick erspare ich euch! Ich verrate euch lediglich, dass es eine wirklich bildhübsche Zitronentorte für meine Gäste am nächsten Tag war, die ich in der Hektik auf den Stuhl gestellt hatte. Die Torte war gerade fertig und wollte sie im Kühlschrank parken, als mir auffiel, dass mir nicht viel Zeit blieb, um noch pünktlich zur Geburtstagsfeier meiner Freundin zu erscheinen. Und irgendwie ist es dann passiert – ich wollte mich nur schnell setzen und die Schuhe anziehen… ! Okay, es gab also für die Gäste am nächsten Tag also keine Zitronentorte, es gab Schaum-Omelette mit Erdbeeren!

Die Schaum-Omelettes waren ein Volltreffer!

Ehrlich gesagt bin ich sogar davon überzeugt, dass diese Schaum-Omelette mit Erdbeeren die bessere Wahl waren. Die kleinen Kuchen haben genau den Nerv meiner Gäste getroffen. Vielleicht liegt es an der Sehnsucht nach Frühling, Sommer und Sonne, ich kann es euch nicht sagen, aber es ist kein Stück übrig geblieben! Die Erdbeeren fielen mir in der Obstabteilung sofort ins Auge und die Idee für diese Schaum-Omelette war im gleichen Moment in meinem Kopf! 

Schaum-Omelette Rezept – mit Erdbeeren und Sahne

Du findest auf herzelieb noch mehr Kuchen Rezepte! Aber schau dir doch auch mal meine Joghurt-Bombe mit Erdbeeren, die errötende Jungfrau oder meine Trümmertorte an!

Zutaten für die Schaum-Omelette

Zutaten für den Biskuit

  • 4 Eier
  • 50 Gramm Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Liebe
  • 50 Gramm Speisestärke
  • 50 Gramm Mehl

Übrige Zutaten

  • 500 g Erdbeeren
  • 500 ml Sahne
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen!
  2. Dann die Eier trennen und die 4 Eiweiß zusammen mit dem Zucker zu einem steifen Schnee schlagen.
  3. Nach und nach alle 6 Eigelb unterrühren. Ich mache das mit meiner schwedischen Küchenmaschine (siehe unten)
  4. Anschließend Mehl und Speisestärke mischen und auf die Ei-Mischung sieben.
  5. Vorsichtig unterheben, so dass der Eischnee nicht mehr als nötig zusammenfällt.  Dafür nehme ich meinen dänischen Schneebesen (siehe unten)!
  6. 2 Backbleche mit einer Backmatte oder Backpapier belegen und pro Blech 2 runde Teigfladen aufstreichen.
  7. Die Teigfladen ca. 8 Minuten backen und dann auf ein Geschirrhandtuch stürzen.
  8. Sofort vorsichtig zusammenklappen und auskühlen lassen.
  9. Bei den nächsten 2 Blechen genauso verfahren.
  10. Während der Biskuit backt, die Zutaten für die Füllung der Schaum-Omelette vorbereiten.
  11. Zuerst die Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. Danach die Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel (siehe unten) füllen.
  12. Die Teigfladen vorsichtig aufklappen und auf einer Seite mit Sahne dekorieren.
  13. Die Erdbeeren darauf legen und zuklappen.
  14. Zum Schluss die fertigen Schaum-Omelette mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Insgesamt haben 8 Schaum-Omelette mit Sahne und Erdbeeren 2545 Kalorien (kcal.), 186 g Fett, 174,5 g Kohlenhydrate und 53,7 g Protein.
Pro Stück sind das etwa: 318 Kalorien (kcal.),  23 g Fett, 22 g Kohlenhydrate, 7 g Protein (gerundet)

Tipps für die Schaumomelettes
  • Ich schlage Eischnee immer auf kleiner Stufe – das dauert, aber er wird feinporiger und hat mehr Stand.
  • Ich siebe selten Mehl, aber bei diesem Rezept mache ich das sicherheitshalber!
  • Erdbeeren wasche ich in reichlich stehenden Wasser – dann sinkt der Schmutz zu Boden.
  • Für die Schaumomelette verwende ich keinen Zucker-Ersatzstoff!
  • Ich verwende ausschließlich Einweg-Spritzbeutel (siehe unten).

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Rezept für die Schaum-Omelette verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

Natürlich können diese Schaum-Omelette auch mit anderen Früchten zubereitet werden. Ich kann mir sehr gut Heidelbeeren oder gebackenen Rhabarber dazu vorstellen. Euch wird ganz sicher etwas einfallen – die Biskuitfladen sind so herrlich flexibel einzusetzen, so dass man sie eigentlich zu fast jeder Jahreszeit mit Früchten der Saison füllen kann. Euch fällt für diese Schaum-Omelette was ein, da bin ich sicher!

Genießt den Tag und lasst es euch gut gehen!
Alles Liebe
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!

17 Comments

  1. Pingback: Schaum-Omelette mit Erdbeeren – Herzstück

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)