Spekulatiuslikör Rezept – ein sensationelles Geschenk aus der eigenen Küche

0 comments

Ich habe diesen Spekulatiuslikör schon so oft gemacht und verschenkt, dass ich es gar nicht mehr zählen kann. Genauso oft bin ich auch schon nach dem Rezept gefragt worden. Hier ist es! Das supereinfache Spekulatiuslikör Rezept für ein Geschenk aus der eigenen Küche, das blitzschnell gemacht ist. Ich verschenke ihn sogar frisch zubereitet mit dem Hinweis, dass er noch eine Woche im Kühlschrank ziehen muss. 

Spekulatiuslikör in Flaschen. Rezept vom Foodlbog herzelieb

Besonders schön finde ich es, ihn im Advent zu verschenken. Denn ich weiß aus eigener Erfahrung, dass er zum Adventskaffee eine Wucht ist und auch an den Weihnachtstagen nach dem Essen oder auf dem Kaffeetisch immer sehr beliebt ist. Wenn ich ihn zu Weihnachten verschenke, dann sind die Gelegenheiten nicht mehr so zahlreich, denn wer will schon zwischen den Tagen oder nach Neujahr noch Weihnachtslikör trinken. Also ran an den Herd – jeder freut sich über eine kleine Gabe im Advent. Viel Spaß bei der Zubereitung!

Buch herzelieb&hyggelig

Spekulatiuslikör Rezept

Du findest auf herzelieb noch mehr Likör Rezepte! Schaut euch auch den Bierlikör, den  Mandarinenlikör oder den Honiglikör an.

Cremiger Spekulatiuslikör selbermachen -  Rezept vom Foodblog herzeliebZutaten für den Spekulatiuslikör

  • 300 g weiße Schokolade
  • 200 g Sahne
  • 300 g Kondensmilch 10 %
  • 1 Prise Liebe
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel Rübensirup
  • 2 Esslöffel Spekulatiusgewürz
  • 300 g Whiskey

Zubereitung

  1. Zunächst alle Zutaten abwiegen und bereitstellen.
  2. Die weiße Schokolade fein hacken und zusammen mit dem Honig, dem Sirup, der Sahne und der Kondensmilch in einen Topf geben.
  3. Den Topfhinhalt sanft erhitzen und hin und wieder umrühren. 
  4. Sobald sich alle Zutaten aufgelöst haben, die Herdplatte ausschalten und auf Handwärme abkühlen lassen.
  5. Dann den Whiskey dazu geben und mit einem Schneebesen oder Stabmixer alles gründlich aufschlagen. 
  6. In sterilisierte Flaschen füllen, verschließen und vollständig abkühlen lassen.
  7. Nach dem Abfüllen den Likör eine Woche im Kühlschrank ziehen lassen. 

Ich fülle den Spekulatiuslikör in 6 kleine Flaschen mit 200 ml Inhalt. Dann sind sie ein schönes Geschenk und man öffnet nicht ständig eine große Flasche, wenn man nur ein oder zwei Gläschen davon trinken möchte. 

Ihr könnt auch einen Lebkuchenlikör mit Lebkuchengewürz machen. Spekulatius Gewürz und Lebkuchen Gewürz enthalten dieselben Zutaten. Das Spekulatiusgewürz enthält nur wesentlich mehr Zimt. 

Tipps Spekulatiuslikör

  • Gut gekühlt ist der Spekulatiuslikör etwa 2 Wochen haltbar
  • Das Verhältnis zwischen Sahne und Kondensmilch könnt ihr verändern, aber bitte verwendet die Sahne nicht pur!
  • Unter Rübensirup versteht man im allgemeinen eingedickten Rübensaft. Rübensaft bekommt ihr in einem gelben Töpfchen.
  • Mir schmeckt der Spekulatiuslikör noch besser, wenn ich etwas Caramel dazu gebe. 
  • Ihr könnt eurer Spekulatiusgewürz auch selber machen.
  • Das Rezept ergibt 5 – 6 Flaschen mit einem Inhalt von 200 ml. 
  • Je hochwertiger der Whiskey ist, desto besser wird der Spekulatiuslikör.
  • Ich verwende einen irischen Single Malt Whiskey mit 41,3 Vol.%.
  • Stat Whiskey könnt ihr auch einen guten Weinbrand oder Rum verwenden.
  • Mit meinen Zutaten (Gewicht der Zutaten und Alkoholgehalt) hat der fertige Likör etwa 10,9 Vol.%.
  • Sollte der Spekulatiuslikör in der Flasche im Kühlschrank fest werden, einfach kräftig schütteln.
  • Wie du den Alkoholgehalt für deinen Likör ausrechnest, verrate ich am Ende dieses Beitrags!

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Spekulatiuslikör Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Schneller Spekulatiuslikör in Flaschen mit zwei gefüllten Likörgläser nach einem Rezept vom Foodblog herzelieb

Wie rechen ich den Alkoholgehalt für diesen Spekulatiuslikör aus?

Zunächst braucht ihr das Gesamtgewicht der Zutaten. Deswegen sind sie alle in Gramm angegeben. Nehmen wir an, es sind 1134 Gramm. Als nächstes braucht ihr den Alkoholgehalt der Spiritouse (nehmen wir 41 Vol.% an). Außerdem braucht ihr die Menge des Alkohols (300 ml).

Zunächst berechnen wir den Alkoholgehalt in g für die Menge, die Angabe für 41 Vol% gilt für 100 ml):
41 (Vol.%) geteilt durch 100 (ml) mal 300 (ml) = 123 g Alkohol für die Gesamtmenge 

Die Menge Alkohol musst du nun durch das Gesamtgewicht der Zutaten teilen und mit 100 (ml) multiplizieren, damit du wieder Vol.% erhältst.
123 (Gramm Alkohol) geiteilt durch 1134 (Gramm Gesamtgewicht) mal 100 (ml) = 10,85 Vol.%

Zusammengefasst:
41/100*300 = 123 g Alkohol und 123/1134*100= 10,85 Vol.%

Viel Spaß mit dem Rezept für den Spekulatiuslikör und lasst ihn euch schmecken. Ich gestehe, wir probieren auch schon gern mal nach 2 Tagen und er ist immer lecker!

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)