Avocado Zitronen Dessert

Avocado als Dessert? Aber sicher! Seit ich das erste Mal Avocado in einem süßen Rezept verarbeitet habe, kann ich einfach die Finger nicht davon lassen. Dieses Avocado Zitronen Dessert ist einfach unfassbar cremig!

Einfaches Rezept für ein Avocado Zitronen Dessert. Ganz leicht und einfach zuzubereiten

Natürlich könnt ihr bei diesem Dessert einen kleinen Fruchtspiegel auf den Boden des Glases geben oder es mit den Früchten eurer Wahl toppen. Mir persönlich schmeckt es pur am Besten. Lediglich fürs Auge setze ich einen Farbtupfer auf.

Avocado Zitronen Dessert

Avocado Rezept von Feinsten - leckeres Avocado Zitronen DessertZutaten für das Avocado Zitronen Dessert

  • 400 g Sahne
  • 100 g Puderzucker
  • 2 Prisen Liebe
  • 1 Bio Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Avocadofleisch, ca. 2-3 Avocados

Avocado Zitronen Dessert – die Zubereitung

Zunächst die Sahne sehr steif schlagen und dann in den Kühlschrank stellen.

Die Bio-Zitrone gründlich waschen. Dann trocken tupfen und die Schale abreiben. Den Zitronenabrieb zusammen mit dem Puderzucker und dem Salz in ein hohes Gefäß geben Jetzt nur noch eine Zitronenhälfte auspressen und etwa einen Esslöffel dann in die übrigen Zutaten rühren. 

Nun die Avocado schälen und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch auslösen und in kleine Stücke schneiden. Die Avocadostücke ebenfalls zu den übrigen Zutaten geben und alles zusammen sehr fein glatt pürieren. 

Die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben und das Dessert in kleine Schalen füllen. Bis zum Servieren kühl stellen und eventuell noch mit etwas Sahne sowie einer Himbeere und Minzblättern garnieren. Fertig!

Tipps

  • Zucker und Zitronenschale kann man im Food Prozessor oder im Thermomix wunderbar pulverisieren.
  • Wenn ich den  Zucker selbst pulverisiere, gebe ich 2 -3 Stücke getrocknete Stücke Combava Limette dazu. Das Aroma ist unfassbar intensiv. Allerdings lasse ich dann den Zitronenabrieb weg.
  • Wer keinen Food Prozessor hat, nimmt Puderzucker. Die Zitronenschale dann zusammen mit der Avocado glatt pürieren.

Avocado Zitronen Dessert. Rezept für 4 Personen.

Wenn ich dieses Dessert machen möchte, eskaliert der Avocado-Einkauf immer ein wenig! Wenn ich genau 3 Avocados kaufe, kann ich mir eigentlich sicher sein, dass mindestens eine davon nach dem Aufschneiden nicht brauchbar ist. Entweder sie ist braun oder das Fruchtfleisch ist nicht so „hübsch“.

Beim letzten Mal habe ich 7 (!) Stück gekauft. Vorher habe ich die Kartons sortiert und mir jede Avocado einzeln angeschaut.  Ihr könnt euch ja sicher vorstellen, wie die Verkäufer geschaut hat. Und genau dann, wenn die kluge Frau vorsorgt, sind wirklich ALLE traumhaft. Jede einzelne Frucht habe ich genossen – pur, auf Brot oder im Salat! Ich war im Himmel! 

Alles Liebe,
miho

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Hoechst-Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen.Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

14 Kommentare

  1. Oioioioi! Das klingt ja als hättest Du es für mich gemacht. 😊😊😊 Ich liebe Avocados auch in allen Varianten. Diese Eskalationen finden hier übrigens auch statt. 😉 Lieben Gruß und Danke für diese schöne Idee
    Steffi

  2. Oh, dass muss ich auch mal unbedingt ausprobieren. Bisher esse ich Avocado nur auf dem Brot, gepimpt mit lecker Radischen oder Banane. So eine Dessertvariante, macht mich sehr neugierig.

    Viele Grüße, nossy

  3. Unreife oder überreife Avocados hatte ich früher auch immer wieder! -.-
    Aber durch einen TV-Koch erkenne ich jetzt ganz leicht den Reifegrad! 🙂
    Man pult einfach den kleinen Stielansatz raus und guckt welche Farbe das Fruchtfleisch darunter hat:
    Ist es grün = unreif
    Ist es gelb = reif
    Ist es bräunlich = überreif
    Manchmal ist es so einfach, wenn mans denn weiß!^^
    Seitdem gibts nur mehr lecker reife Avocados zu Hause! 😀
    Liebe Grüße
    Steffi
    PS: Den Stielansatz dann natürlich wieder reindrücken!^^

  4. Hallo liebe Miho,

    ich würde dieses Dessert gerne ausprobieren, allerdings am Vorabend zubereiten. Hast du das schon mal gemacht? Ich frage mich nämlich, ob es sich über Nacht verfärbt (wie man es ja von Avocados kennt), oder ob die Zitrone darin dieses verhindert.

    Besten Gruß
    Nicola

    • Hallo Nicola,
      ich habe das schon ausprobiert und es sah am nächsten Tag noch gut aus! Allerdings finde ich, dass die Farbe schon ein bisschen verliert.
      Probier’s einfach aus?
      Alles liebe,
      miho

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.