Dänischer Hvepsebo – schneller Wespennest Kuchen

2 comments

Hvepsebo ist das dänische Wort für Wespennest. Es ist ein altmodischer Kuchen, den schon dänische Großmütter gebacken haben. Aber auch heute noch schmeckt er sensationell lecker. Die Zutaten für Hvepsebo sind schlicht und einfach. Ich denke, dass die Orange und die Kokosflocken damals der exotische Part bei diesem Rezept waren. 

 

Rezept dänischer Kuchen - Hvepsebo oder Wespenkuchen vom Foodblog herzelieb

Hier kommen einige Aromen zusammen. Der Kuchenboden enthält Orange und der Schokoladen-Kokos-Baiser setzt noch einen drauf. Ich habe mir sagen lassen, er hat den Namen von seinem Aussehen. Der Sandkuchen-Boden gibt es in vielen Variationen in Dänemark und wer Baiser mag, der kommt hier auf seine Kosten. Mit diesem Hvepsebo kann man nicht viel falsch machen. Lest bitte das Rezept und die Tipps für den Wespenkuchen komplett durch, bevor ihr startet. Dann habt ihr den Fahrplan für die Zubereitung und ihr wisst genau, was auf euch zukommt. 

Buch herzelieb

Hvepsebo Rezept – dänischer Wespennest Kuchen

Du findest auf herzelieb noch mehr Kuchen Rezepte! Schau dir auch den Karamell-Pudding, das Zitronen-Buttermilch-Dessert oder das Schokokuss Dessert an.

Rezept Kuchen aus Dänemark - Wespenest oder HvepseboZutaten für den Hvepsebo

  • 1 unbehandelte Orange
  • 200 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Liebe
  • 2 TL Backpulver (siehe unten)
  • 4 Gramm Salz
  • 250 g Weizenmehl

für die Kokosmasse auf dem Wespennest Kuchen

  • 1 Eiweiß (Größe M)
  • 75 g Zucker
  • 75 g Kokosflocken
  • 1-1,5 EL Backkako

Zubereitung

  1. Zunächst alle Zutaten für Hvepsebo abwiegen, abmessen und bereitstellen.
  2. Dann den Boden einer 22-23 Zentimeter Springform (siehe unten) mit Backpapier beziehen.
  3. Den Rand der Kuchenform mit Trennspray (siehe unten) einsprühen.
  4. Außerdem den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Nun die unbehandelte Orange lauwarm abwaschen und abtrocknen.
  6. Die Schale abreiben und den Saft auspressen. Beides zur Seite stellen.
  7. Die weiche Butter und den Zucker etwa 5 Minuten aufschlagen.
  8. Den Orangenabrieb dazu geben.
  9. Anschließend die Eier und das Eigelb einzeln unterrühren.
  10. Den Orangensaft hinzufügen.
  11. Jetzt das Backpulver und das Salz mit dem Mehl vermischen. 
  12. Die Mehlmischung zu den anderen Zutaten geben und mit einem Teigschaber (siehe unten) unterheben.
  13. Den Boden für den Hvepsebo 30 Minuten auf einer unteren Schienen backen.
  14. In der Zwischenzeit die Kokosmasse zubereiten.
  15. Das Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  16. Wenn der Eischnee fast steif ist, den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen.
  17. Die Kokosflocken und den Backkakao mischen und mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.
  18. Die Masse nach den 30 Minuten Backzeit auf dem Boden verteilen.
  19. Dann den Hvepsebo weitere 25 Minuten backen.

Ich lasse den Kuchen etwa 10-15 Minuten in der Form auskühlen. Danach löse ich den Hvepsebo aus der Form und stelle ihn zum vollständigen Abkühlen auf ein Backgitter (siehe unten)

Tipps für den Hvepsebo

  • Ich verwende meistens 2 Orangen! Den Saft von einer Frucht, die Schale von beiden.
  • Ihr könnt den Hvepsebo mit diesen Zutaten auch in einer 26 Zentimeter Form backen, dann bleibt er aber flach.
  • Wenn ihr den Wespennest Kuchen in normaler Höhe  in der größeren Form backen wollt, dann müsst ihr die Zutaten mit 1,4 multipliezeren.
  • Für ein ganzes Blech Hvepsebo müsst ihr die Zutaten mit 3 multiplizieren.
  • Gut abgedeckt ist der Wespenkuchen etwa 3 Tage haltbar.
  • Wer die Kokosschicht dicker möchte, verwendet 1,5 Eiweiß, 120 g Zucker, 100 g Kokosflocken und 2 EL Backkakao
  • Den Schoko-Kokos-Baiser für den Hvepsebo nicht zu stark rühren. 
  • Dieser Wespenkuchen ist nicht besonders gut zum Einfrieren geeignet. Der Baiser kann pappig werden.
  • Eine Orange hat etwa 80-100 ml Saft – messt die Menge einfach ab.
  • Ich backe den Hvepsebo am liebsten in einem Stahl-Backring (siehe unten).

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Hvepsebo Rezept verwendet: 

Zu meinem Amazon Shop findet ihr hier: herzeliebs Shop - dort findet ihr viele Produkte, die ich verwende.

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Hvepsebo Rezept dänischer Kuchen - Wespenkuchen

Dänische Rezepte führen häufig Kokosmel auf. Man ist versucht dies mit Kokosmehl zu übersetzen und nach etwas Feingemahlenem suchen – aber es sind definitiv ganz normale Kokosraspeln oder -flocken. Dem Hvepsebo oder Wespennest Kuchen ist es gleich, wie die Zutat genannt wird. Hauptsache sie ist dabei. 

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Buch herzelieb&hyggelig

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

Last Updated on 16. Oktober 2022 by Michaela Lühr

2 Comments

  1. Christiane Pietsch

    Liebe Miho, Danke für deine besonderen Backrezepte❣️😊
    Beim Hvepsebo fehlt die Menge der Speisestärke in der Zutatenliste, die nur im Text erwähnt wird… Werde das Rezept bald ausprobieren…. ❤️🌿🌻
    Liebe Grüße von Christiane aus NRW.

    • Liebe Christiane,

      ich danke dir und ich find es ganz prima, dass dir mein Rezept für den Wespenkuchen oder Hvepsebo so gut gefällt. Ich backe ihn mittlerweile ohne Speisestärke und ändere das gleich mal im Rezepttext. Die Zutatenliste mit 250 g Mehl war schon geändert.

      Alles Liebe,
      miho

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)