Joghurtkuchen mit Blaubeeren Rezept – fruchtiger Sommerkuchen

6 comments

Was an diesem Joghurtkuchen Rezept so besonders ist? Er ist herrlich saftig! Und er ist der ideale Sommerkuchen für mich. Warum? Weil er schnell zusammengerührt ist, keine speziellen Zutaten braucht und auch mit jeder anderen Frucht gebacken werden kann. Ich habe mich für einen Joghurtkuchen mit Blaubeeren entschieden, weil sie zu meinen absoluten Lieblingsbeeren gehören. Dieser frische Obstkuchen aus der Kastenform ist bei unseren Gästen immer besonders beliebt. Sahne?! Braucht ihr nicht – er ist auch ganz ohne etwas dazu einfach sensationell lecker. 

Rezept Joghurtkuchen mit Blaubeeren - ein Stück auf einem Teller

Für alle, die Blaubeerkuchen lieben, ist dieses Rezept natürlich besonders geeignet! Ich freue mich schon auf die Zeit, wo ich im Garten meine eigenen Blaubeeren ernten kann. Für mich gehört das zu den Freuden des Sommers. Einen kleinen Tipp habe ich noch – wir verarbeiten in unseren Breitengrad häufig Kulturheidelbeeren. Das ist völlig in Ordnung und superlecker. Aber kauft euch auch mal Wild-Heidelbeeren oder Blaubeeren. Das lohnt sich. Das sind die, die die Zunge blau färben und in den Kuchen eine wunderschöne Farbe bringen. Ein Heidenspaß! Aber jetzt kommen wir ganz schnell zum Joghurtkuchen mit Blaubeeren Rezept. Ran an die Rührschüssel und Ofen vorheizen – los geht´s:

Buch herzelieb&hyggelig

Joghurtkuchen mit Blaubeeren

Du findest auf herzelieb noch mehr Kuchen Rezepte! Schau dir auch den Zitronen-Mandarinen Käsekuchen, den Kartoffel-Butterkuchen oder die Schwedische Apfeltorte an.

Saftiger Joghurtkuchen mit Blaubeeren - Kastenkuchen in Tortenstücke geschnitten. Rezept vom Foodblog herzeliebZutaten  für den Joghurtkuchen mit Blaubeeren

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 3 Eier
  • 170 g weiche Butter
  • 170 g Zucker
  • 1 Prise Liebe
  • 270 g Weizenmehl Typ 550
  • 300 g Blaubeeren
  • 150 g Joghurt 10 % Fett
  • 4 g Salz
  • ½ Päckchen Backpulver (siehe unten)
  • 2 TL Vanillezucker (siehe unten)

Zubereitung

  1. Zunächst alle Zutaten für den Joghurtkuchen mit Blaubeeren abwiegen und bereitstellen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Eine Kastenform (siehe unten) mit Trennspray (siehe unten) einsprühen oder leicht einölen.
  4. Die Zitrone lauwarm abwaschen und die Hälfte der Schale abreiben.
  5. Dann die Eier trennen und das Eiweiß in der Küchenmaschine steif schlagen.
  6. Eigelb und Eischnee zur Seite stellen.
  7. Anschließend die Butter mit dem Zucker etwa 7 Minuten weißcremig aufschlagen.
  8. Den Vanillezucker hinzufügen und die Eigelb einzeln unterrühren. 
  9. Nun den Zitronenabrieb einrühren.
  10. Danach den Joghurt dazu geben.
  11. Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver mischen und dazu geben..
  12. Mit einem Teigschaber (siehe unten)“ vorsichtig den Eischnee und 2/3 der Blaubeeren unterheben.
  13. Den Teig  für den Joghurtkuchen in die Kastenform (siehe unten)füllen und die restlichen Früchte darauf streuen.
  14. Die Form auf ein Blech oder Gitter stellen und dieses dann in eine der mittleren Schienen des Ofens schieben.
  15. Den Joghurtkuchen mit Blaubeeren 60 Minuten backen. 
  16. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann auf ein Backgitter (siehe unten) legen, damit ervollständig auskühlen kann. 

Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben und genießen! Ich messe übrigens die Temperatur mit einem Thermometer (siehe unten) – bei einer Kerntemperatur von 93–95 °C ist der Kuchen fertig gebacken

Tipps für den Joghurtkuchen

  • Ich verwende gerne gefrorene Wild-Heidelbeeren für diesen Joghurtkuchen.
  • Diesen frischen und saftigen Kuchen könnt ihr auch mit fast jedem anderen Obst backen.
  • An den Teig für meinen Joghurtkuchen mit Blaubeeren kommt noch ein Teelöffel Kardamom (siehe unten) .
  • Ihr könnt den Kuchen auch einfrieren. Gleich nach dem Auskühlen in Scheiben schneiden und ab in den Froster!
  • Man kann den Kuchen auch mit Dinkelmehl Typ 630 backen.
  • Statt des Joghurts könnt ihr auch Saure Sahne oder normalen Joghurt verwenden.
  • Wer mag kann auch die Schale der gesamten Zitrone verwenden.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Joghurtkuchen mit Blaubeeren Rezept verwendet: 

Zu meinem Amazon Shop findet ihr hier: herzeliebs Shop - dort findet ihr viele Produkte, die ich verwende.

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Fruchtiger Joghurtkuchen mit Blaubeeren Rezept vom Foodblog herzelieb mit Wildheidelbeeren gebacken mit Wildheidelbeeren vom Foodblog herzelieb

Wir nennen die Blaubeeren auch Heidelbeeren oder Bickbeeren. Kennt ihr sie vielleicht als Schwarzbeere oder Moosbeere? Vielleicht heißen Blaubeeren bei euch ja noch ganz anders?

Wie immer, bin ich ganz gespannt, wie ihr dieses Rezept abwandelt und für welche Früchte ihr euch entscheidet. Ich mag ihn sehr gerne mit Kirschen oder Himbeeren! Ich bin schon oft gefragt worden, ob man diesen Joghurtkuchen mit Blaubeeren auch mit Quark backen kann. Kann man, ist nur nicht so fluffig und im Geschmack ganz anders. 

Meine Devise ist – immer alles ausprobieren. Es kann gar nicht so viel schief gehen. Traut euch und macht es zu eurem Rezept! Experimentiert mit Mehlen, mit Joghurt oder Mischungen aus saurer Sahne, Creme Fraiche oder Skyr.

 

Guten Appetit und alles Liebe,

miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

6 Comments

  1. Liebe Michaela,
    Der Kuchen war seehehr lecker und in kurzer Zeit weggeputzt.
    Vielen Dank für das tolle Rezept!

  2. Lillebee

    Hallo Michaela,
    gestern habe ich den Blaubeerkuchen gebacken. Zuerst habe ich gezuckt wegen der Salzmenge, aber vertrauensvoll Deine Vorgabe umgesetzt und das war auch gut so. Leider habe ich nur Kulturheidelbeeren bekommen. Als Dänemarksüchtige musste ich sebstverständlich Kardamom an den Teig geben. ;-)
    Natürlich mussten wir den Kuchen anschneiden, kaum das er abgekühlt war. :-)) Heute schmeckt er allerdings noch viel besser, ein richtig leckerer, saftiger, sehr feiner Kuchen und so schnell gemacht.
    Jetzt überlege ich, ob ich es mal mit Kirschen probiere, es ist ja momentan Kirschenzeit. Oder später im Jahr mit Pflaumen und Zimt.
    Danke für das schöne Rezept.

    Viele Grüße
    Lillebee

    • Halllo Lillebee,

      ich freu mich immer so, dass du gleich Ideen hast, es abzuwandeln und natürlich noch viel mehr, dass es dir so gut geschmeckt hat.

      Danke, dass du dir immer die Mühe machst und Feedback bist.

      Alles Liebe,
      miho

      P.S.: mit Kirschen hab ich ihn auch schon gebacken – das ist super! Und Pflaumen sind eine tolle Idee dazu.

  3. Gudrun B.

    Dieser Blaubeerkuchen ist unbedingt empfehlenswert. Meine Kolleginnen haben ihn sehr gelobt und ganz schnell aufgefuttert. Als sich an einem Sonntag überraschend Kaffeebesuch anmeldete, habe ich von der halben Menge 10 Muffins gebacken und auch die sind super angekommen. Danke für das tolle Rezept.

    • Hallo liebe Gudrun,

      danke für das Riesenlob! Was für eine tolle Idee, daraus Muffins zu backen. Danke, dass du das mit uns teilst.

      Alles Liebe und weiterhin guten Appetit,
      miho

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)