Kürbis-Germknödel mit Knoblauch Sauce – Hausmannkost (Werbung)

Ich liebe herzhaft gefüllte Dampfnudeln und dieses Rezept für Kürbis-Germknödel ist mal wieder ein echter Knaller! Schön würzig und ein vollwertiges Mittagessen oder Abendbrot!

Wenn ich Kürbis auf diese Art und Weise zubereite, dann kann mein Lillekind nicht widerstehen, obwohl dieses Gemüse nicht so ihr Ding ist. Mit Hack ist doch alles etwas leckerer, oder?

Warum ich dieses Gericht mit der Hela Knoblauch Sauce zubereite? Die Soße gibt der Füllung die optimale Cremigkeit, ohne dass ich dafür lange in der Küche stehe und mit anderen Zutaten herumexperimentiere. Außerdem ist die Knoblauch Sauce für mich perfekt abgeschmeckt! Geht schnell, schmeckt super und passt auch zu Fisch, Fleisch und Gemüse! Ausprobieren lohnt sich!

Kürbis-Germknödel mit Knoblauch Sauce

Zutaten für die Kürbis-Germknödel mit Knoblauch Sauce

  • 175 ml Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 400 g Mehl
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis
  • Olivenöl für die Pfanne
  • 300 g Hackfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Messerspitze Liebe
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Flasche Hela Knoblauch Sauce

Zubereitung der Kürbis-Germknödel mit Knoblauch Sauce

  1. Zunächst alle Zutaten abmessen und abwiegen.
  2. Jetzt die lauwarme Milch in eine Rührschüssel gießen und den Zucker einrühren. Anschließend die Hefe zerbröckeln und in der Zuckermilch auflösen. Nun drei Esslöffel Mehl hinzufügen und die Mischung etwa zehn Minuten stehen lassen.
  3. Dann die Eier und das restliche Mehl dazugeben und alles gründlich zu einem Teig verkneten. Danach die Butter in den Teig einarbeiten und weitere fünf Minuten kneten. Die Schüssel mit dem fertigen Germknödelteig mit einem feuchten Geschirrhandtuch abdecken und für 60 Minuten an einen warmen Ort stellen.
  4. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Hokkaido-Kürbis gründlich abwaschen, halbieren und die Kerne und den weichen Teil entfernen. Für die Füllung der Kürbis-Germknödel 300 Gramm des Hokkaidos in kleine Würfel schneiden. Die Nadeln von den Rosmarinzweigen streifen und fein hacken.
  5. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Dann die Zwiebel- und Kürbiswürfel darin zuerst kurz bei großer Hitze anbraten. Anschließend die Temperatur reduzieren und den fein gehackten Rosmarin und einen Spritzer Zitronensaft hinzufügen. Die Zutaten etwa 10 Minuten weiter schmoren und dann den Pfanneninhalt in eine Schüssel umfüllen.
  6. Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Dann erneut Öl in die Pfanne gießen und das Hack darin anbraten. Das Fleisch zu der Kürbis-Mischung in der Schüssel geben. Die Hela Knoblauchsoße dazugeben und alles verrühren, bis die Masse cremig, aber nicht zu feucht ist.
  7. Von dem Teig für die Kürbis-Germknödel jetzt 100 Gramm schwere Stücke abwiegen und jedes Teigstück zu einer Kugel formen. Die Teigkugel in der hohlen Hand flach drücken. Dabei soll der Teig am Rand etwas dünner werden. Gut einen Esslöffel der Kürbis-Hackfleisch-Mischung in der Mitte platzieren, dann die Teigränder darüber schlagen und den Germknödel mit etwas Druck verschließen. Den Knödel auf die Nahtstelle legen und weitere 15 Minuten gehen lassen.
  8. In einem großen Topf etwa 1,5 Liter Wasser zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren, so dass sich nur Dampf entwickelt. Ein Durchschlag bzw. Sieb dünn einfetten, zwei Kürbis-Germknödel hineinlegen und so in den Topf hängen, dass das Wasser nicht berührt wird. Deckel auflegen und die Germknödel etwa 15 Minuten garen.

Ich streue über die Kürbis-Germknödel gehackte und geröstete Haselnüsse und dann serviere ich sie mit der Hela Knoblauch Sauce.

Tipps für die Kürbis-Germknödel mit Knoblauch Sauce

  • Statt des Rosmarins kannst du Thymian verwenden.
    Wenn du Nüsse gern magst, gib 40 Gramm gehackte und geröstete Haselnüsse mit in die Füllung.
  • Ich mag diese Kürbis-Germknödel gern mit fein geschnittener Hähnchenbrust.
    Eine vegetarische Variante zauberst du, wenn du statt des Hackfleisches mehr Kürbis nimmst. Ich würde dann Nüsse mit in die Füllung geben.
  • Ich friere die Hälfte der Germknödel bis zur weiteren Verwendung ein. Vorsichtig auftauen und gehen lassen vor dem Füllen.

Kleiner Tipp!

Ich kenne die Firma Hela bereits seit meiner Kindheit. Der Klassiker ist natürlich der Hela Curry Gewürz Ketchup, aber auch die Grillsaucen aus dem Sortiment sind immer einen Versuch wert.

Wusstest du, dass die Firma Hela seit Jahrzehnten qualitativ hochwertige Gewürze produziert? Wenn du, genau wie ich, auch im Erwachsenenalter auf einen Adventskalender bestehst, dann probier doch mal den Hela Gewürz Adventskalender. Hinter den Türchen verstecken sich Gewürze und Gewürzmischungen zum Ausprobieren! Für die Küche wünsche ich mir den Kalender auf jeden Fall und für meine gewürzverrückten Freundinnen ist er ein tolles Mitbringsel.

Lass dir die Kürbis-Germknödel gut schmecken!

Alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

2 Kommentare

  1. Wunderbare Idee Germknödel so gefüllt und mit diesen Beilagen absolut nach meinem Geschmack. Tolles Rezept das ich gerne mitnehme. DANKE.
    Herzliche Grüße
    Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)