Buttermilch-Hörnchen mit Apfel-Grieß-Füllung – Kuchen Rezept

14 comments

Diese Buttermilch-Hörnchen mit Apfel-Grieß-Füllung sind genau das Richtige, wenn ihr ein Gebäck sucht, dass einfach zuzubereiten ist, aus der Hand gegessen werden kann und cremig gefüllt ist. Und das Beste ist: Sie lassen sich individuell füllen – wer also keinen Grieß mag, der sucht sich für sein Rezept etwas aus, was ihm besonders gut schmeckt.

Ich backe unheimlich gern mit Buttermilch und das Kardamom für mich nach skandinavischer Art in jedes süße Hefegebäck gehört, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Wenn ich einmal keine Zeit habe, den Teig sofort zu verbacken, stelle ich die Schüssel mit dem Teig einfach für einige Stunden in den Kühlschrank, bis ich ihn verarbeiten kann. Dazu halte ich vorher die Gehzeit ein und wenn ich ihn aus dem Kühlschrank hole, teile ich ihn in Portionen. Dann lasse ihn auf einer gemehlten Arbeitsfläche etwa eine halbe Stunde ruhen bevor ich ihn ausrolle.

Buttermilch-Hörnchen Rezept mit Apfel-Grieß-Füllung

Auf herzelieb gibt es noch viele weitere tollen Kuchen Rezepte! Schaut euch doch mal meine Apfel Handpies oder meine Zimtschnecken an!

Zutaten für 10 Buttermilch-Hörnchen

  • 250 ml Buttermilch
  • 75 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 2 Prisen Liebe
  • 1 Teelöffel gemahlener Kardamom
  • 1 Teelöffel Natron
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • 1 Eigelb
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 90 g Butter
  • 1 Ei zum Bestreichen

Für die Füllung der Buttermilch-Hörnchen

  • 500 ml Milch
  • 65 g Weichweizengrieß
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 2 Äpfel

Für die Deko

  • Mandelblättchen
  • Puderzucker

Zubereitung der Buttermilch-Hörnchen

  1. Buttermilch handwarm erwärmen und zusammen mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben.
  2. Jetzt 100 Gramm Mehl mit der Trockenhefe vermischen, in die warme Flüssigkeit rühren und 10 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Das restliche  Mehl mit dem Kardamom, dem Natron und dem Zitronenabrieb vermengen.
  4. Nun die Butter erwärmen, so dass sie sehr weich ist.
  5. Danach das Eigelb und den Zitronensaft zum Teig geben, dann das Mehl darüber streuen und die Butter oben auf die anderen Zutaten gießen.
  6. Alle Zutaten zu einem glatten Hefeteig verarbeiten. Ich mache das mit meiner schwedischen Küchenmaschine (siehe unten)
  7. Eine Schüssel leicht mit Mehl ausstreuen, dann den Hefeteig zu einer Kugel formen und hinein legen.
  8. Alles mit einem Geschirrtuch abdecken und eine Stunde gehen an einem warmen Ort lassen. 

Während der Gehzeit von einer Stunde

  1. Während der Teig geht, wird die Füllung vorbereitet.
  2. Alle Zutaten, bis auf die Äpfel in einen Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen.
  3. Dann bei geringer Hitze ca. 12 Minuten kochen – Umrühren nicht vergessen!
  4. Zum Schluss den Grießbrei in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.
  5. Dann den Hefeteig in 10 Portionen teilen und jedes Stück zu einem flachen Fladen ausrollen.
  6. Ein bis zwei Teelöffel Grießbrei am äußeren Rand auf den Teigfladen geben.
  7. Einige kleingeschnittene Apfelstücke darüber streuen und die Füllung mit dem Teig einschlagen.
  8. Damit nichts herausquellen kann, den Teig an den Rändern verschließen.
  9. Den Rest des Teigstückes längs mehrfach einschneiden und dann das Buttermilch-Hörnchen aufrollen.
  10. Die Hörnchen mit verquirltem Ei bestreichen und Mandelblättchen darüber streuen.
  11. Anschließend die Teiglinge auf ein mit einer Backmatte oder Backpapier belegtes Backblech legen. Ich backe jeweils sechs Buttermilch-Hörnchen gleichzeitig.
  12. Nun den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Hörnchen in ca. 15 Minuten goldbraun backen.
  13. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ein kleiner Tipp: Die Füllung sollte nicht zu flüssig sein. Wenn ihr Pudding verwenden möchtet, dann kocht ihn sehr, sehr fest. Ich bevorzuge für diese Buttermilch-Hörnchen Fruchtfüllungen, aber auch Schokolade ist einfach fantastisch. Meine neueste Entdeckung ist Hiffenmark – eine Leserin hat es mir geschickt – in Kombination mit Grießbrei einfach genial. 

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

Normalerweise kann man diese Hörnchen aus dem Vorrat backen – ich habe nur Dinge verwendet, die ich ohnehin im Schrank hatte. Also, schaut nach, was ihr im Haus habt und legt einfach los.

Viele Spaß beim Backen und alles Liebe
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

14 Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)