Schwedische Zimtcreme mit Blaubeeren – Schwedisches Dessert

Schwedische Desserts haben oft folgendes gemeinsam:  sie sind schön süß und sehr oft spielt Zimt eine große Rolle in den schwedischen Rezepten! Und wenn dir jetzt schon das Wasser im Mund zusammenläuft, dann probier das Rezept die schwedische Zimtcreme mit Blaubeeren aus!

Ich verwende ausschließlich Ceylon Zimt für dieses Dessert. Er enthält weniger Cumarin, welches in größeren Mengen gesundheitschädlich ist, als Cassia Zimt. Gleichzeitig ist die Würzkraft aber auch nicht so stark, deswegen empfehle ich, sanft mit einem halben Teelöffel anzufangen. Für uns ist ein Teelöffel bei der Zimtcreme genau richtig.

Schwedische Zimtcreme mit Blaubeeren

Du findest auf herzelieb noch mehr Dessert-Rezepte. Schau dir doch mal den dänischen Æblekage, das Kaffee-Creme-Dessert oder die errötende Jungfrau an!

Zutaten für die schwedische Zimtcreme

  • 6 Eigelb
  • 4 Tl. Speisestärke
  • 120 g Zucker
  • 250 g Blaubeeren
  • 1 Prise Liebe
  • 200 ml Milch
  • 400 ml Sahne
  • 1/2 – 1 Teelöffel Zimt(Werbung)
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung der schwedischen Zimtcreme mit Blaubeeren

  1. Eigelb, die Speisestärke und 60 Gramm Zucker hinzufügen und alles vermengen.
  2. Die Blaubeeren gründlich waschen und abtropfen lassen.
  3. Jetzt die Milch und 200 Milliliter Sahne zusammen mit dem Zimt, dem Vanillezucker , dem Salz und den restlichen 60 Gramm  Zucker in einem Topf zum Kochen bringen.  
  4. Den Topf vom Herd ziehen und die Stärke-Eigelb-Zucker-Mischung unterrühren. 
  5. Erneut und unter ständigem Rühren aufkochen, dann die Hitze reduzieren und solange weiter rühren, bis die die Creme eindickt. 
  6. Die Hälfte der Blaubeeren auf 4 Gläschen verteilen und die Creme darauf gießen.
  7. Sobald die Creme ausgekühlt ist, die restliche Sahne steif schlagen, die restlichen Beeren darauf verteilen und bis zum Servieren kalt stellen.

Wer mag kann noch einen Zimtkeks dazu servieren.  Ich will aber ganz ehrlich sein – ich muss für meine Familie die doppelte Menge machen. Die oben angebenen Mengen reichen bei uns gerade für 2 Portionen.

Tipps für das schwedische Dessert

  • Wer Zimt überhaupt nicht mag, der ersetzt ihn durch Kardamom.
  • Wer Zimt UND Kardamom nicht mag, ersetzt ihn durch Vanillezucker.
  • Dieses Dessert kannst du auch mit Himbeeren, Erdbeeren oder auch Brombeeren zubereiten.
  • Wer auf Milch verzichten möchte, kann auch Hafermilch verwenden. 
  • Das Ei kannst du leider nicht ersetzen.
  • Die schwedische Zimtcreme mit Blaubeeren kannst du nicht einfrieren.
  • Im Kühlschrank hält sich das schwedische Dessert etwa zwei Tage.

Natürlich kann man diese Zimtcreme auch mit anderen Früchten servieren. Im Winter sind Orangenfilets dazu ganz wundervoll! Aber auch Kirschen, Himbeeren oder Erdbeeren passen sehr gut zu der Schwedischen Zimtcreme.

Lass es dir schmecken – ich wünsch dir alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)