Bedstefars skæg Rezept – Opa´s Bart, traditioneller dänischer Kuchen

4 comments

Bedstefars Skæg ist ein alter, dänischer Kuchen. Er wird leidernicht mehr oft gebacken, aber doch kennt in jeder in Dänemark und fast jeder hat ein eigenes Rezept dafür. Übersetzt bedeutet der Name des Kuchens „Opas Bart“ und niemand weiß wirklich, wie er diesen Namen bekommen hat. Die Vermutungen gehen in alle Richtung und für mich ist am Schlüssigsten, dass man beim Essen einen weiße Rand um den Mund bekommt und das sieht so aus, als hätte man einen Bart wie Opa. 

Bedstefars skæg Rezept von herzelieb. Opas Bart aus Dänemark mit Baiser

Dieses Bedstefars Skæg Rezept ist schön einfach und superflott zubereitet! Ich liebe daran, dass er mit einfachen Zutaten, die man immer im Haus zubereitet wird. Wenn sich überraschend Besuch ankündigt, ist Opas Bart immer eine gute Idee. In etwas mehr als einer halben Stunde ist der Kuchen gebacken! Lest das Rezept und die Tipps komplett durch, bevor ihr anfangt. Und jetzt viel Spaß mit diesem Bedstefars Skæg Rezept!

Buch herzelieb&hyggelig

Bedstefars Skæg Rezept

Du findest auf herzelieb noch mehr dänische Rezepte! Schau dir auch den Drømmekage an, das H. C. Andersen kage oder die Spandauer an.

Bedstefars skæg mit Baiser von herzelieb RezeptZutaten für den Bedstefars skæg

  • 4 Eier
  • 1 Bio Zitrone
  • 350 g Weizenmehl Typ 550
  • 50 g Speisestärke
  • 2 Teelöffel Backpulver (siehe unten)
  • 1 Teelöffel Vanillezucker (siehe unten)
  • 1 Prise Liebe
  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 250 ml Milch

für die Fruchtschicht

  • 200 – 220 g Marmelade nach Wahl

für das Baiser

  • 250 g Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 1 Esslöffel Essig

Ihr braucht außerdem eine Kuchenform mit den Maßen 25×35. Bitte mit Backpapier auslegen!

Zubereitung

  1. Alle Zutaten abwiegen, abmessen und bereitstellen.
  2. Anschließend den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Dann die Eier trennen. Das Eiweiß und Eigelb getrennt zur Seite stellen.
  4. Die Bio Zitrone lauwarm abwaschen, abtrocknen und die Schale mit abreiben.
  5. Jetzt das Mehl, die Speisestärke, das Backpulver und den Vanillezucker in einer Schüssel vermischen.
  6. Die Butter in der Küchenmaschine (siehe unten) mit dem Zucker etwa 7 Minuten aufschlagen.
  7. Anschließend die Eigelbe nach einzeln unterschlagen. 
  8. Den Zitronenabrieb dazu geben.
  9. Danach die Mehlmischung und die Milch abwechselnd unterrühren. 
  10. Den Teig für den Bedstefars Skæg in die Backform füllen und 15 Minuten backen. 
  11. In der Zwischenzeit das Baiser zubereiten.

Für das Baiser

  1. Die Eiweiße in eine fettfreie Schüssel einer Küchenmaschine geben.
  2. Bei mittlerer Stufe sehr steif schlagen. 
  3. Zucker und Vanillezucker mischen und dann nach und nach unterschlagen.
  4. Zum Schluss den Essig dazu geben.
  5. Dann 10 – 15 Minuten weiterschlagen, damit sich der Zucker wirklich aufgelöst hat und das Baiser schön dick ist.

Bedstefars Skæg fertig stellen

  1. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Marmelade darauf verteilen.
  2. Danach vorsichtig das Baiser darüber geben.
  3. Opas Bart zurück in den Ofen stellen und weitere 10 Minuten backen.
  4. Wenn das Baiser auf dem Kuchen goldbraun ist, ist der Kuchen fertig.

Ich lasse den Bedstefars Skæg in der Form abkühlen. Anschließend in Quadrate schneiden und servieren. 

Tipps für den Bedstefars Skæg

  • Meine dänischen Freunde sagen immer man kann den Kuchen einfrieren. Ich mache das nicht, weil ich fürchte, dass das Baiser pappig wird.
  • Die Eier für das Baiser sollten nicht extrem frisch sein, der Eischnee wird dann nicht stabil. Mindestens 4 Tage alte Eier verwenden.
  • Verwendet einen einfachen Küchenessig mit 5% Säure oder Apfelessig. 
  • Ich verwende für den Bedstefars Skæg Erdbeer- oder Himbeermarmelade.
  • Backt den Kuchen auch einmal mit Pflaumenmus, Sanddorn- oder Aprikosenmarmelade.
  • Bedstefars skæg backe ich auch mit Rhabarber. Einfach kleine Stücke auf dem Boden verteilen und mitbacken.
  • Am besten gelingt dieser dänische Kuchen, wenn alle Zutaten Zimmertemperatur haben.
  • Es ist superwichtig, die Baisermasse 10 – 15 Minuten zu schlagen. Bitte die Zeit nicht verkürzen.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Bedstefars Skæg Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Rezept Bedstefars skæg mit Baiser von herzelieb

Obwohl dieser Bedstefars skæg in Dänemark so bekannt ist, gehört er nicht zu den beliebtesten Kuchen Dänemarks. Angeführt wird diese Liste vom Banankage, Chokoladekage und den Æblekage. Regional ist das aber unterschiedlich. Interessant ist, dass die Zimtschnecke in vielen Regionen Dänemarks erst nach dem Zimtkuchen punktet. In Deutschland denkt man immer, dass die Kanelsnegle der beliebteste Kuchen des Landes ist. Dem ist einfach nicht so! 

Lasst euch den Bedstefars skæg gut schmecken und entdeckt für euch, wie einfach und schnell dieser dänische Kuchen gebacken wird. 

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

4 Comments

  1. Liebe Miho,

    als Dänin empfehle ich immer deinen Blog, wenn es um dänische Rezepte geht, weil sie sehr authentisch sind. Dein Bedstefars skæg Rezept ist fast genau wie das von meiner Oma. In unserer Familie in Dänemark wird dieser Kuchen gegessen.

    Hilsen,
    hanna

    • Liebe Hanna,

      das freut mich ganz besonders, dass dir als Dänin mein Bedstefars skæg Rezept so gut gefällt. Meine Rezepte stammen von unserer dänischen Familie – ich denke, du findest hier viele Gerichte, Kuchen usw. wieder, die du kennst.

      Danke für die lieben Worte und alles Liebe,
      miho

  2. Michaela P

    Der Kuchen ist superlecker. Ich habe ihn am Sonntag gebacken und es wird ihn jetzt öfter geben

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)