Drømmekage – diesen Kuchen kennt in Dänemark jedes Kind!

Magst du ein Drømmekage Rezept? Drømmekage heißt übersetzt Traumkuchen und ich glaube es gibt wahrscheinlich Niemanden, der diesen Kuchen in Dänemark nicht kennt. Er ist eigentlich ganz unspektakulär und einfach zu backen!

Das Rezept für Drømmekage fra Brovst stammt allerdings mit ziemlicher Sicherheit nicht aus Brovst sondern aus Klokkerholm und der Kuchen hatte ursprünglich den Namen Østergaardskagen. In dem kleinen Dorf der Gemeine Hjallerup im nördlichsten Dänemark nahe Skagen lebte und backte Marie Nielsen Højgaard auf dem Gut Østergaard  Dort lernte ihre Enkelin Jytte den Kuchen zu backen, den sie 1960 mit zu einem Landfrauen-Treffen auf dem Gut Herregården Bratskov in Brovst nahm. An diesem Treffen nahm auch ein Mitarbeiter der  Firma Amo (ein bekannter Mehl-Hersteller) teil. Den Erzählungen nach nach nutzte das Unternehmen die Gelegenheit, daraus den Drømmekage mit dazugehöriger Backmischung zu machen. 

Drømmekage Traumkuchen

Du findest auf herzelieb noch mehr dänische Rezepte! Schau dir doch auch mal meine Mandel Drømmer oder die typisch dänischen Blätterteig-Brötchen an!

Zutaten für den Drømmekage

  • 50 g Butter
  • 200 ml Milch
  • 2 Teelöffel Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 300 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 g Brun Farin (Muscovadozucker)
  • 150 g Butter
  • 1 Prise Liebe
  • 75 ml Milch
  • 250 g Kokosraspeln

Zubereitung des Drømmekage

  1. Als erstes den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform (25 x 40) mit Backpapier auslegen.
  2. Jetzt die Milch erwärmen und die Butter darin schmelzen lassen. Anschließend den Vanillezucker darin auflösen und alles  auf Handwärme abkühlen lassen. Nun Mehl, Salz und Backpulver mischen und zur Seite stellen.
  3. Danach die Eier und den Zucker sehr cremig aufschlagen und immer abwechselnd die Milch-Butter-Mischung und die Mehlmischung dazu geben. Den Teig für den Drømmekage so lange rühren, bis der schön glatt ist.
  4. Das Backpapier glatt ziehen und den Kuchen auf der unteren Schiene in etwa 20 Minuten fertig backen. Anschließend den Kuchen in der Form leicht auskühlen lassen. Die Backofentemperatur auf 210 Grad erhöhen.
  5. Während der Drømmekage backt, den Belag vorbereiten. In einem Topf Butter, Brun Farin und Milch unter ständigem Rühren so weit erhitzen. Wenn die Masse fast kocht, die Kokosflocken hinzufügen, kontinuierlich weiterrühren und alles aufkochen.
  6. Den Belag vorsichtig und ohne stark zu drücken in kleinen Portionen auf dem warmen Drømmekage verteilen. Dabei nicht zu stark streichen, weil der Kuchen sonst zerdrückt wird. Die Form für ungefähr 6 Minuten zurück in den Backofen stellen. Jetzt soll eine Kruste entstehen. 

Den Drømmekage in der Form und darin auskühlen lassen. Wir essen ihn aus der Hand, aber erschmeckt auch sehr gut mit einem anständigen Klacks Sahne!

Tipps

  • Statt der Kokosflocken kannst du auch Mandelblättchen verwenden. 
  • Die Butter kann man nicht ersetzen! Der Drømmekage ist also nicht in einer veganen Variante zu backen. 
  • Zur Aufbewahrung die Kuchenform einfach abdecken mit Folie.
  • Der Drømmekage ist drei bis vier Tage haltbar.
  • Dieser Kuchen kann nicht eingefroren werden.

Was ist Brun Farin?

Brun Farin heißt übersetzt „Brauner Zucker“. Es handelt sich um einen sehr wenig raffinierten Rohrzucker. Er ist aber nicht mit dem braunen Zucker, den wir hier in Deutschland,haben, zu vergleichen. Die Konsistenz des Zuckers ähnelt sehr feuchtem, aber nicht nassem Sand und er ist tiefdunkel. Muscovado-Zucker kommt dem Brun Farin sehr nahe. 

In Dänemark bekommst du Brun Farin in jedem Supermarkt für wenig Geld. Wenn du in unserem Nachbarland Urlaub machst, bring dir auf jeden Fall welchen mit. In der Zwischenzeit kannst deutschen, braunen Zucker etwas dunklen Rübensirup zumischen bis er feucht ist, dann klappt es auch mit dem Drømmekage!

So, mittlerweile müsstest Du wirklich Appetit auf diesen dänischen Kuchenklassiker haben! Dann mal ran an die Rührschüssel und den Ofen vorheizen. Der Drømmekage ist so schnell gemacht, ich frag mich worauf du wartest. 

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

12 Kommentare

  1. Bin gerade in Irland und habe im Supermarkt so einen Spezialzucker entdeckt! Ich werde ihn bald nachbacken weil er total oberlecker aussieht allerdings mit Mandeln ?!! LG Verena

  2. Hallo!
    Ich habe den Kuchen gerade gebacken. Mit Mandeln, braunem Zucker und Zuckerrübensirup. Ich muss sagen, er ist wirklich sehr lecker, ich mag vor allem die karamellisierten Mandeln. Die obere Schicht werde ich beim nächsten Mal aber mit deutlich weniger Zucker und ohne Sirup machen. Das ist mir zu süß und durch den Sirup teilweise durch den Boden gelaufen. Aber sonst wirklich top! Vielen Dank für das Rezept!

    • Hallo Jo,

      wenn du Mandeln verwendest, kann es gut sein, dass der Sirup hindurch läuft. Kokosflocken saugen die Feuchtigkeit besser auf. Es ist eine gute Idee den Sirup wegzulassen.

      Alles Liebe,
      miho

  3. Hallo Miho,

    Wir haben den Kuchen gestern gebacken. Es war suuuuuuuper! Ein Dank von all meinen Geniessern!

    LG
    Dennis

  4. Hi Miho,
    das schmeckt genau wie in Dänemark. Danke, dass du ein Rezept auf deutsch ins Netz gestellt hast.

  5. Liebe Michaela,

    ich habe noch (braunen) Vollrohrzucker von der Weihnachtsbäckerei da, da ich das Rezept, welches ich gerne ausprobieren wollte, nicht mehr zeitlich schaffte. Glaubst du, dass könnte auch genommen werden?

    Lieben Dank vorab und Gruß gen Norden! :-)

    *Christina*

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)