Birnentarte mit Frischkäse

Dieser Beitrag mit dem Rezept für die Birnentarte mit Frischkäse entstand in Kooperation mit REWE und enthält Werbung.

Ich habe euch schon in dem Rezept für das Rote Bete Risotto von dem tollen Kochbuch „Deine Küche“ von REWE erzählt. So nach und nach koche ich mich durch das Buch und dieses Rezept für die Birnentarte mit Frischkäse darf ich euch einfach nicht vorenthalten! Es ist ganz schnell zubereitet und überzeugt mit Birnen, Ricotta, Amaretti und Filoteig. 

Cremig, fruchtig und knackig zugleich – da kann ich einfach nicht widerstehen. Das Beste an diesem Rezept ist jedoch, dass die Birnentarte superschnell zubereitet ist. Die Vorbereitung dauert nur wenige Minuten! Und in etwa einer Stunde habt ihr einen echten Leckerbissen auf dem Tisch! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie das duftet!

Birnentarte mit Frischkäse

Zutaten für die Birnentarte mit Frischkäse

  • 2 Birnen
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 250 g Ricotta
  • 2 Eier
  • 5 g Ingwer
  • 1 Prise Liebe
  • 1 Vanilleschote
  • 1/4 Teelöffel Kardamom
  • 1 Prise Salz
  • 140 g Agavendicksaft
  • 1 unbehandelte Orange
  • 40 g Amarettini
  • 50 g Butter
  • 2 Blatt fertiger Strudelteig
  • 1 Packung Walnusseis

Zubereitung der Birnentarte

Es geht alles ganz schnell, deswegen heizt jetzt schon mal den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor!

Zuerst die Birnen waschen, vierteln, entkernen und dann gleichmäßig in mittelgroße Stücke schneiden. Unbedingt mit Zitronensaft beträufeln, damit die Birnenstücke nicht braun werden!

Die Eier trennen und den Ingwer schälen und reiben. Das Eigelb zusammen mit dem Ricotta, dem Vanillemark, dem Kardamom, der Prise Salz, dem Agavendicksaft und dem geriebenen Ingwer sowie dem Abrieb der halben Orange glatt rühren. Danach die Birnenstücke und die Amarettini untermischen. Eine Tarteform mit 21 Zentimeter Durchmesser fetten und die Masse einfüllen. 

Die Butter schmelzen und zuerst die Strudelblätter geschwungen auf den Teig legen. Mit der flüssigen Butter bepinseln und die Tarte in den Backofen auf der untersten Schiene bei 180 Grad Ober-/Unterhitze in etwa 40 Minuten goldbraun backen. 
Die einzelnen Tarte-Stücke mit Vanillesoße servieren.

Tipps
  • Wer die Tarteform auch mit dem Filoteig auslegt, der kann die Birnentarte auch aus der Form nehmen und sie auf einer Platte servieren.
  • Statt der Vanilles0ße shmeckt auch Walnusseis großartig zu dieser Tarte.
  • Die Tarte lässt sich nicht einfrieren – wozu auch, sie ist so schnell gebacken.
  • Behaltet den Ofen im Auge und schaut, ob die Füllung noch fest ist. Jeder Ofen ist anders!

Mit dem Buch „Deine Küche“ macht“Eine Reise durch den Winter“ mit den 150 einfach raffinierte Rezepten und Ideen  richtig Spaß – ich bin schon sehr gespannt, was ich noch entdecke. Es gibt das Kochbuch exklusiv bei REWE und im Lieferservice – nur falls ihr noch ein tolles Weihnachtsgeschenk sucht! Diese Birnentarte hat es aber auf Anhieb auf die Liste meiner Lieblingsrezepte geschafft. Es wird sie noch sehr oft bei uns geben. 

Lasst es euch schmecken!

Alles Liebe
miho

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Hoechst-Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen.

Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.