Braune Kuchen Dessert aus Dänemark – Brunkageparfait med krokantdrys

0 comments

Es gibt Desserts, die mag ich und es gibt Nachtisch, den liebe ich. Und dann gibt es da noch Desserts, nach denen ich so verrückt bin, dass ich die Schüssel schon vor dem Einfüllen in die Gläser leer essen könnte. Dieses Braune Kuchen Dessert gehört dazu! Das Braune Kuchen Dessert ist schnell gemacht, einfach ein supergenialer, fluffiger Nachtisch und kann vorbereitet werden. Das Rezept für das Brunkageparfait, wie es in Dänemark heißt, ist ganz simpel!

 

WEihnachtsdesert - Braune Kuchen Dessert aus Dänemark

 

Braune Kuchen oder Brunkager nennt man in Dänemark kleine, braune Kekse. Sie werden in der Weihnachts- und Adventszeit gebacken und erinnern an kleine Lebkuchen. Die typischen Gewürze habe ich in diesem Rezept verwendet.  Dazu gibt es einen knusprigen Mandelkrokant – selbst geröstet natürlich. Das Topping schmeckt nach gebrannten Mandeln und ist schon für sich superlecker. Lass dich einfach überraschen und mach dieses schnelle Dessert nach!

Braune Kuchen Dessert Rezept – Brunkageparfait med krokantdrys

Du findest auf herzelieb noch mehr Dessert Rezepte. Guck doch mal nach dem Kürbis Mousse Dessert, die schwedische Zimtcreme oder die Herrencreme an!

Zutaten für das Braune Kuchen-Dessert

  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt (gemahlen) (siehe Einkaufstipps unten)
  • 1 Teelöffel Ingwer (gemahlen)
  • 1/2 Teelöffel Nelken (gemahlen)
  • 1 Prise Liebe
  • 300 ml Sahne
  • 40 g brauner Zucker
  • 30 g gehackte Mandeln

Zubereitung

  1. Zunächst die Eier trennen und in separate Schüsseln geben.
  2. Das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz sehr steif schlagen.
  3. Anschließend das Eigelb mit dem braunen Zucker cremig aufschlagen und die Gewürze (siehe unten) einrühren.
  4. Dann die Sahne steif schlagen und das aufgeschlagene Eigelb unterheben. 
  5. Zuletzt das geschlagene Eiweiß unterheben und dann das braune Kuchen Dessert auf 6 Gläser (siehe unten) verteilen.
  6. Die Gläser abdecken, in den Kühlschrank stellen und mindestens drei Stunden kühlen.
  7. Für den Krokant den Zucker in einer kleinen Pfanne schmelzen, die Mandeln einrühren und vorsichtig rösten.
  8. Sobald der Krokant, der nach gebrannten Mandeln schmeckt, fertig ist, lasse ich ihn auf einem Stück Backpapier abkühlen.

Ich nehme das Dessert 10 bis 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank, weil es leicht temperiert einfach besser schmeckt. Damit der Krokant schön knusprig bleibt, bitte erst kurz vor dem Servieren über das Dessert streuen!

Tipps

    • Die Sahne soll gern eiskalt sein, dann lässt sie sich besser schlagen!
    • Statt der Mandeln kannst du auch Haselnüsse verwenden.
    • Wenn du keinen braunen Zucker hast, nimm weißen!
    • Ich verwende ausschließlich Ceylon Zimt, er ist milder – ich nehme davon bis zu zwei Teelöffel.
    • Wenn du Cassia Zimt verwendest, reicht ein Teelöffel.

    Ich liebe für dieses Dessert ganz schlichte Gläser mit weitem Rand. So lässt sich der Nachtisch unfallfrei einfüllen. Ich bin nämlich außerordentlich talentiert, wenn es um Kleckern und Schmieren geht.

    WERBUNG – AFFILIATE LINKS

    Das habe ich bei diesem Rezept verwendet: 

    Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

    Ich freue mich immer über Rezepte, die man ganz leicht nachmachen kann. Desserts, die man vorbereiten kann, sind in der manchmal doch recht stressigen Weihnachts- und Adventszeit immer ganz viel Wert. Das nimmt ein wenig den Druck raus und man kann den Weihnachtswahnsinn entspannter angehen. 

    Guten Appetit und alles Liebe,
    miho

     

    Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!

    Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

    Zuletzt aktualisiert von at .

    Leave a Comment

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
    (Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)