Herrencreme – Dessert nicht nur für Herren!

Herrencreme ist ein Dessert, dass zwar nicht ursprünglich nordfriesisch ist, aber trotzdem isst man es gern an der Küste. Das mag daran lieben, dass ein ordentlicher Schuss Rum die Nachspeise verfeinert! Dank Teepunsch und Pharisäer hat eine Hausfrau in Nordfriesland ihn immer im Haus!

Das Rezept ist schon etwas älter, was man auch unschwer an den übersichtlichen Zutaten erkennt. Normalerweise kann diese Nachspeise aus „Bordmitteln“ zubereitet werden. Herrencreme ist ein echter Klassiker, den man zumindest mal probiert haben sollte!

Herrencreme Rezept – einfaches und schnelles Dessert

Zutaten für die Herrencreme

  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 ml Milch
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Prise Liebe
  • 2 Teelöffel Vanillezucker
  • 3 – 5 Esslöffel Rum
  • 120 g Raspelschokolade

Zubereitung der Herrencreme

  1. Zunächst das Puddingpulver mit dem Zucker und der Prise Salz vermischen. 
  2. Die Puddingpulvermischung mit etwa 6 Esslöffeln Milch verrühren und zur Seite stellen.
  3.  Dann die restliche Milch aufkochen, den Topf vom Herd ziehen und das angerührte Puddingpulver einrühren. Noch einmal unter ständigem Rühren eine Minute kochen.
  4. Nun die Masse in eine Rührschüssel umfüllen, mit Frischhaltefolie abdecken und vollständig abkühlen lassen.
  5. Jetzt die Sahne mit dem Vanillezucker verrühren und steif schlagen. Anschließend kurz in den Kühlschrank stellen.
  6. Den Rum mit einem Schneebesen unter den kalten Vanillepudding rühren.
  7. Dann die Schlagsahne dazu geben und zum Schluss etwa 100 Gramm Raspelschokolade vorsichtig unterheben. 

Ich fülle die Herrencreme dann in vier bis 6 kleine Gläser und stelle sie in den Kühlschrank. Kurz vor dem Servieren streue ich für die Deko noch Raspelschokolade darüber und setze eine Himbeere darauf.

Tipps für die Herrencreme

  1. Ich bereitte dieses Dessert am Tag vorher zu und decke es gründlich ab. Die Deko, wie die Himbeere und die Raspelschokolade, füge ich erst hinzu, wenn ich die Herrenspeise serviere.
  2. Eine interessante Variante erhältst du, wenn du die Herrenspeise mit Schokoladen Pudding zubereitest und weiße Raspelschokolade verwendest. 
  3. Wenn du statt des Rums einen guten Amaretto für das Rezept verwendest, bekommt das Dessert eine liebliche Note. Ich verwende, wenn Kinder dabei sind auch gern alkoholfreien Amaretto!(Werbung)

Auf einem Buffet macht sich die Herrenspeise immer ganz wunderbar. Die einzelne Portion muss für diesen Anlass nicht besonders groß sein. Acht kleine Portionen ergibt das Rezept auf jeden Fall. 

Ich wünsche auf jeden Fall guten Appetit und ganz viel Spaß beim Nachmachen!

Alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

2 Kommentare

  1. Guten Morgen,
    Vielen Dank für das Rezept.
    Herrencreme hab ich ja ewig nicht mehr gemacht. Aber jetzt weiß ich was ich nächsten Samstag als Nachtisch mache 😊
    Als gute Österreicherin hab ich auch immer Rum daheim (für den Apfelstrudel)
    Liebe Grüße
    Kathi

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)