Couscous Salat Rezept – mit Gurken und Feta super erfrischend

2 comments

Ich liebe schnelle und einfache Salat Rezepte. Dieses Couscous Salat Rezept mit Gurken und Feta ist meine erste Wahl an warmen Tagen. Ganz besonders, wenn die Gurken in meinem Garten endlich reif sind. Der Vorteil bei diesem Couscoussalat ist, dass er in knapp 20 Minuten auf dem Tisch steht. Er lässt sich super vorbereiten und dann auch ins Büro mitnehmen – Meal Prep ganz einfach! Mein Blitzsalat macht sich toll auf jedem Salat-Buffet, ist ein beliebter Partysalat oder Mitbringsel-Salat und er schmeckt fantastisch zum Grillen!

Couscous Salat Rezept mit Gurke und Feta vom Foodblog herzelieb

Mit Brot ist dieser Couscous Salat ein fantastisches vegetarisches Gericht, dass auch Kinder lieben! Und das Beste ist, dass er am nächsten Tag fast noch besser schmeckt, weil er dann richtig schön durchgezogen ist und die Aromen sich bestens verbunden haben. Der Couscous muss nicht gekocht werden! Es reicht, ihn mit Wasser zu übergießen, damit er quellen kann. In der Zwischenzeit schnippele ich das Gemüse, die Kräuter und den Käse. Das Couscous Salat Dressing ist in weniger als einer Minute fertig. Wenn das nicht genug Gründe sind, diesen Couscoussalat nachzumachen. 

Buch herzelieb&hyggelig

Wie immer, bitte ich euch, das Rezept für den Salat und die Tipps weiter unten komplett zu lesen, bevor ihr startet. Dann wisst ihr, was auf euch zukommt und die Zubereitung geht euch gleich viel flotter von der Hand. 

Couscous Salat Rezept mit Gurken und Feta

Du findest auf herzelieb noch mehr Salat Rezepte! Schau dir auch den Bulgur Salat oder das Rezept für den Buchweizen Salat an.

Einfaches Couscous Salat Rezept mit Feta und GurkenZutaten für den Couscous Salat mit Gurken und Feta

  • 200 g Couscous
  • 300 ml kochendes Wasser
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • 1 große Gurke
  • 1 Prise Liebe
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 1 frische rote Chilischote
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Bund Minze
  • 100 g Fetakäse
  • einige (grüne) Oliven
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

für das Couscous Salat Dressing

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 TL Honig
  • 2 TL Senf
  • 6 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Zunächst alle Zutaten für den Couscous Salat mit Gurken und Feta abwiegen, abmessen und bereitstellen.
  2. Den Couscous in eine Schüssel geben, 1 Teelöffel Salz dazu geben.
  3. 300 ml kochendes Wasser aufgießen und zum Quellen zur Seite stellen.
  4. Anschließend die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  5. Das gesamte Gemüse, die Kräuter und die Zitrone waschen und trocknen.
  6. Die Gurke in Würfel, die Lauchzwiebeln in feine Scheiben und die Zuckererbsen in Stücke schneiden.
  7. Jetzt die Chilischote entkernen und sehr klein würfeln.
  8. Die Petersilie und die Minze sehr fein hacken.
  9. Dann den Fetakäse in Stücke und die Oliven klein schneiden.
  10. Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen.
  11. Die Zitrone auspressen und 2-3 Esslöffel Saft mit dem Honig und dem Senf verrühren.
  12. Das Olivenöl unterrühren und die Salatsoße über das Gemüse gießen.
  13. Nur noch den Couscous unterheben und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ich lasse den Couscous Salat im Kühlschrank ein bis zwei Stunden durchziehen bevor ich ihn serviere. Wenn ich Gäste bekomme, bereite ich ihn auch gern am Abend vorher zu. Achtung! Die Oliven bringen eine leicht bittere Note in den Couscoussalat. Ich persönlich mag das sehr gern. Aber wenn ihr empfindlich auf Bitterstoffe reagiert, lasst sie einfach weg!

Tipps für den Couscous Salat mit Gurken und Feta

  • Wer möchte kann auch noch Wassermelonenwürfel dazu geben.
  • Dieser Couscous Salat schmeckt ausgezeichnet mit Hirse!
  • Statt Feta könnt ihr auch Weißkäse verwenden.
  • Der Salat schmeckt auch mit schwarzen Kalamata Oliven
  • Ihr könnt die Pinienkerne durch Erdnüsse oder Walnüsse ersetzen.
  • Tauscht den Zitronensaft gern durch Essig aus.
  • Wer keinen Honig hat, kann 2-2,5 TL Zucker oder 2 EL Ahornsirup für den Couscous Salat verwenden.
  • Ich verwende mittelscharfen Senf oder Dijon Senf
  • Wenn ihr kein Olivenöl habt, nehmt Raps- oder Sonnenblumenöl.
  • Wenn der Couscous-Salat zu trocken geworden ist, gebt teelöffelweise Olivenöl dazu.
  • Die Chilischote tausche ich auch gern gegen Chilifäden oder Chiliflocken aus.
  • Diesen Couscous Salat kann man nicht einfrieren.
  • Gut verschlossen ist der Couscoussalat im Kühlschrank zwei bis 3 Tage haltbar.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Couscous Salat Rezept verwendet: 

Zu meinem Amazon Shop findet ihr hier: herzeliebs Shop - dort findet ihr viele Produkte, die ich verwende.

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Couscous Salat Rezept mit Minze, Petersilie, Feta und Gurken.

Meine Couscous Liebe

Was ist Couscous eigentlich?

Couscous ist in Deutschland mittlerweile in jedem Supermarkt und auch in fast allen Discountern erhältlich. Er stammt usprünglich aus der nordafrikanischen Küche, die unzählige Couscous Rezepte zu bieten hat. Und eigentlich bezeichnet der Begriff »Couscous« ein Gericht aus Nordafrika.

Couscous ist keine eigenständige Getreidesorte, die kleinen Kügelchen werden aus Getreidegrieß gerollt. Anschließend wird er über Wasserdampf gegart und danach getrocknet. Für meinen Couscous Salat mit Gurke und Feta verwende ich Couscous aus Hartweizengrieß, in anderen Ländern kann er aus Hirse, Weizen oder auch Gerste bestehen. 

Couscous zubereiten

In Deutschland wird in der Regel Instant Couscous verkauft, der für Couscoussalat oder andere Gerichte einfach mit Wasser übergossen wird. Das geht blitzschnell und so ist auch der Couscous Salat mit Gurke und Feta kinderleicht und schnell gemacht. Das Verhältnis von Wasser zu den Getreidegrieß Kügelchen ist 1:1. Auf 1 Liter Wasser sollten 10 Gramm Salz gegeben werden. 

Klassisch wird er aber in einem Doppelstock-Topf im Dampf gegart. Das dauert länger, sorgt aber auch für ein viel besseres Aroma. 

Wofür ich Couscous verwende

Die Getreidekügelchen machen nicht nur in meinem Couscous Salat mit Gurke und Feta eine gute Figur. Er ist für viele Salate, für Suppen, als Beilage, Gemüsefüllung oder vegetarische Hauptspeise einfach toll. 

Ganz viel Spaß mit meinem einfachen Couscous-Salat Rezept! Ich bin mir sicher, dass ihr auch dieses Mal wieder Möglichkeiten findet, ihn abzuwandeln. Schreibt mir einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag, wenn euch noch eine tolle Variante einfällt. Ich bin sehr gespannt darauf.

Guten Appetit und alles Liebe,

miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

2 Comments

  1. Christiane

    Hallo Michaela, vielen Dank für das leckere Couscous- Salat – Rezept.
    Aber kann es sein, dass in der Zutatenliste die Zuckerschoten fehlen.
    Lieben Gruß Christiane

    • Hallo Christiane,
      ja, die fehlen – gut, dass du aufgepasst hast. Ich mach sie nur rein, wenn ich sie bekommen. Gibt einfach eine gute handvoll kleingeschnitten dazu.

      Alles Liebe,
      miho

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)