Kartoffelsticks zum Dippen und Knabbern

0 comments

Im Sommer und bei Partys geht’s bei uns ganz unkompliziert zu. Zum Dippen, zum Bier oder Wein gibt es bei uns immer eine Kleinigkeit. Und genau dafür habe ich heute das Kartoffelsticks Rezept für euch. Sie sind schnell gemacht und ihr braucht nur wenige Zutaten dafür. Für lange Autofahrten sind sie ein toller Proviant und eine Knabberei.

Auf diesem Bild zum Kartoffelsticks Rezept ist ein Glas mit den Knabbersticks zu sehen. Sie goldbraun gebacken und mit Salz, blauem und weißem Mohn und Kümmel bestreut. Im Hintergrund ist ein Schälchen Dip zu sehen,  das dekoriert mit Petersilie ist. Dahinter steht ein Gewürzgefäß. Im Vordergrund liegen 2 Brotsticks, eines mit Kümmel, eines mit Blaumohn.

Ich backe die Kartoffelsticks mit Butter, weil ich finde, dass sie nur so schmecken. Kalorienarm ist dieser Snack nicht, aber unglaublich lecker! Beim Topping könnt ihr ganz nach eurem Geschmack wählen und obwohl ich kein großer Kümmel Fan bin, schmecken sie mir damit am Besten. Aber auch mit Sesam sind sie eine Wucht. Bevor ihr mit dem schnellen Rezept startet, lest es inklusive der Tipps danach einmal komplett. Dann wisst ihr genau, was auf euch zu kommt und wie ihr die Kartoffelsticks abwandeln könnt.

Buch herzelieb

Kartoffelsticks zum Dippen und Knabbern

Du findest auf herzelieb noch mehr Snack Rezepte! Schau dir auch die kleinen Pfannenbrote, das Süßkartoffel Türmchen oder die Laugenkastanien an.

Auf diesem Foto zum Kartoffelsticks Rezept sieht man die Brotstangen, die mit Mohn, Kümmel und Salz bestreut sind. Im Vordergrund steht ein Dipschälchen, in dem ein Stück Kartoffelstock steckt. Davon liegen 2 Knabbersticks übereinander - eine Mohnstangen, eine Kümmelstange, eine Salzstange. Im Hintergrund Petersilie, weitere Brotstangen und ein GewürzgefäßZutaten für die Kartoffelsticks

  • 125 g Kartoffeln (geschält gewogen)
  • 1 Prise Liebe
  • 125 g Butter
  • 125 g Weizenmehl Typ 550
  • 1/2 TL Salz 
  • 1 Ei
  • Kümmel, Mohn, Sesam, grobes Salz

Zubereitung

  1. Zunächst alle Zutaten für die kleinen Kartoffelsticks abwiegen und bereitstellen.
  2.  Ein Backblech mit einer Backmatte  (siehe unten) belegen.
  3. Die Kartoffeln schälen, waschen, kochen und anschließend stampfen oder durch die Kartoffelpresse drücken.
  4. Die Butter, das Mehl und das Salz dazu geben.
  5. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und in 4 Portionen teilen.
  6. Nun den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  7. Jede Portion zu einer Rolle formen und in 15 Stücke schneiden.
  8. Dann jedes Stück zu einer fingerlangen Rolle formen.
  9. Die kleinen Rollen auf ein Backblech legen.
  10. Mit einem Messerrücken kleine Kerben schräg in die Rollen drücken. 
  11. Das Ei verquirlen und die Mini Kartoffelsticks damit bestreichen.
  12. Mit Körner, Gewürzen, Mohn oder groben Salz bestreuen.
  13. Ein Blech nach dem anderen in den Ofen schieben und 10 Minuten backen.

Die Kartoffelsticks sind fertig, wenn sie goldbraun sind. Zum Dip, zu Bier oder Wein servieren. 

Tipps für die Kartoffelsticks

  • Statt mit Gewürzen, Körnern oder Salz, könnt ihr das Gebäck auch mit feingeriebenen Käse bestreuen.
  • Ihr könnt auch gehackte Kräuter wie Petersilie, Rosmarin oder Thymian in den Teig einarbeiten.
  • Eine fein zerdrückte Knoblauchzehe im Teig für die Kartoffelsticks sorgt für noch mehr Pfiff.
  • Ich bewahre die Stangen in einer Blechdose auf. 
  • Roher Reis auf dem Boden der Dose sorgt dafür, dass die kleinen Kartoffelsticks knusprig bleiben.
  • Ihr könnt diesen Snack auch mit Dinkelmehl Typ 630 backen.
  • Das Rezept gelingt auch mit glutenfreiem Mehl, probiert es gern aus.
  • Ihr könnt die Mini-Kartoffelsticks auch mit zerbröselten Nora-Blättern bestreuen.
  • Wer mag, kann die Stangen auch mit Noriblätter-Streifen umwickeln.
  • Die, die es scharf mögen, können die Stangen mit Wasabi-Pulver oder Chiliflocken bestreuen.
  • Etwas Paprikapulver oder Currypulver im Teig für die Mini-Kartoffelstangen macht sie besonders würzig.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem KartoffelsticksRezept verwendet: 

Meine Kochbücher auf Amazon:
Kochbuch Das Hygge Kochbuch von Michaela Lühr Kochbuch Nordische Weihnacht von herzelieb

herzelieb & hyggelig Kochbuch von Michaela Lühr

Zu meinem Amazon Shop findet ihr hier: herzeliebs Shop - dort findet ihr viele Produkte, die ich verwende.

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Dieses Foto zum Kartoffelsticks Rezept ist von schräg oben fotografiert. Im Glas stecken kleineMohnstangen, Salzstangen und Kümmelstangen. Vorne ein Kräuterdip, in dem ein Stück der Sticks steckt. Weiter vorne 2 weitere Brotstick, eines mit Blaumohn, eines mit Salz.

Ich finde, man kann gar nicht genug Rezepte für kleine Snacks haben. Ich selbst liebe Kartoffeln und ich bin immer glücklich, wenn man einen Teil des Mehles mit der tollen Knolle ersetzen kann. Dieses Rezept hat schon unsere Oma zubereitet und es gab sie immer, wenn es „gemütlich“ wurde. Dafür gab es bei ihr eben keine Salzstangen oder Chips. Was soll’s – das war auch gar nicht nötig, denn wir haben unsere Aufenthalte bei ihr genau so geliebt. 

Ich bin mir sicher, ihr werdet die Mini-Kartoffelsticks genauso gern mögen wie meine Familie. Es lohnt sich übrigens, einen größeren Vorrat davon zu backen. Sie halten eine ganze Weile, wenn sie gut verschlossen und kühl gelagert werden. 

Ihr habt mein Rezept nachgemacht? Dann verlinkt mich gern auf Instagram oder Facebook mit @herzelieb. Dann kann ich eure Leckereien auch sehen. 

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Buch herzelieb&hyggelig

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

Last Updated on 27. August 2023 by Michaela Lühr

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)