Marzipanis Kekse – saftiges Marzipangebäck

Marzipanis sind kleine Marzipantuffs, die auf Oblaten gebacken werden und sie sind ganz sicher kein klassisches Weihnachtsplätzchen! Ich liebe diese kleinen Dinger, weil sie zum mit ihrer zarten Orangennote und dem Zimt im Rezept etwas ganz Anderes sind als das übliche Marzipangebäck. Die Marzipanis sind so schnell gemacht, dass es sich durchaus lohnt auch mal ein halbes Rezept für spontanen Besuch zu backen.


I
ch bin mir gar nicht so sicher, ob diese Marzipanis überhaupt in die Kategorie der Plätzchen oder Kekse gehören. Ein Keks ist ja eher knusprig, diese Marzipanis sind sehr weich im Biss. Probiert es schnell aus, vielleicht liebt ihr sie genauso wie ich. Kann es losgehen? Dann schaut euch schnell das Rezept an!

Ich gestehe, dass ich dieses Mal gar keine Backzeit angeben kann. Ich backe Marzipanis nebenbei, während  ich andere Sachen in der Küche erledige  und ich schaue dabei nicht auf die Uhr. Fertig sind sie, wenn sie leicht gebräunt sind. Eigentlich die einfachste Sache der Welt – ganz unkompliziert!

Marzipanis

Du findest auf herzelieb noch viel mehr Plätzchen-Rezepte – schau dir auch die Schokoseufzer oder die Haselnusskekse mit Tuff an! Vielleicht magst du aber auch Rezepte mit Marzipan?

Zutaten für die Marzipanis

300 g Marzipan Rohmasse
150 g Zucker
3 Eigelb
Abrieb einer Bio-Orange
1 Prise Salz
1 Prise Liebe
2 Prisen Zimt
einige abgezogene Mandeln
Backoblaten 5 cm Durchmesser

etwas Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung der Marzipanis

Die Marzipan-Rohmasse für ca. 15 Minuten in den Froster geben und dann grob Rapseln.
Anschließend mit den übrigen Zutaten verühren und in einen Spritzbeutel füllen. Das Backblech wird mit den Oblaten belegt, auf die dann kleinen Häufchen gespritzt werden. Mit einer Mandel verzieren und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze backen, bis die Marzipanis hellbraun sind.  Gut auskühlen lassen!

Wie zieht man Mandeln ab?

Die Mandeln werden in einen Topf gegeben. Sehr heißes Wasser darüber gießen und darauf achten, dass alle Mandeln bedeckt sind. Das Wasser mit den Nüssen zum Kochen bringen und ca. 1 Minute sprudelnd kochen lassen. Anschließend das Wasser abgießen und die Mandeln mit eiskaltem Wasser abschrecken – jetzt sollte sich schon die Schale lösen. Die Mandeln aus dem Wasser nehmen, Schalen abstreifen und die Nüsse mit einem Küchentuch trocken tupfen.

Marzipanis müssen nicht unbedingt mit Puderzucker bestäubt werden, ich habe sie auch schon in Zartbitterschokolade getunkt. Wenn man es sich vorsichtig anstellt, ist sind die Spitzen und die Mandel dann mit Schokolade bedeckt – seid kreativ, probiert es aus und habt Spaß!

Was ist euer liebstes Weihnachtsgebäck? Habt ihr ein Rezept, das ihr immer wieder backt?

Alles Liebe
miho

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

14 Kommentare

  1. Hallo, die schauen aus wie kleine Schneegestöber. Ich selbst Liebe ja alles was mit Marzipan ist. Ich muss sagen, selbst habe ich zwei Lieblings-Weihnachts-Gebäck Sorten. Das sind zu einem die Schokoladenobladen und Mandel-Kaffee-Makronen. Lg Tina-Maria

  2. Hallo Michaela, ich habe deine Marzipans nachgebacken, vom Geschmack her sind sie himmlisch. Leider war es bei mir so, dass sie im Backrohr sehr stark aufgegangen sind und dann als sie leicht braun waren hab ich den Ofen abgedreht und die Marzipans herausgenommen. Schwupp sind alle zusammengefallen :o( innen waren sie noch nicht ganz durch so hab ich sie nochmals kurz bei etwas weniger grad in den Ofen gegeben. jetzt sind sie hart wie stein. was hab ich falsch gemacht? lg Manuela

    • Hallo Manuela,
      ich kann leider nicht sagen, was du falsch gemacht hast. Allerdings ist jeder Ofen anders.
      Vielleicht versuchst du, die Temperatur ein wenig runterzuregeln und sie etwas länger im Ofen zu lassen.
      Auch bei mir gehen die Marzipanis zuerst auf und fallen dann wieder zusammen.
      Alles Liebe
      miho

  3. liebe Michaela,

    habe dein tolles marzipanis rezept heuer vor weihnachten gemacht u bin geschmacklich 100% begeistert :)
    leider hatte ich grosse problem die masse aufzudressieren :( die masse war extreme fest. hast du einen tip was ich beim nächsten mal anders machen könnte? :)
    vielen dank schon vorab!
    lg lisa :)

    • Liebe Lisa,
      die Masse ist schon sehr fest, das geht mir nicht anders.
      Leider ist mir noch nicht eingefallen, wie man das ändern könnte.
      Allerdings schmecken sie mindestens genauso gut, wenn man die Masse einfach „kleckst“
      Alles Liebe
      miho

      • Liebe Michaela,
        vielen lieben Dank für deine Antwort :-) Da werde ich sie doch einfach mit dem Löffelchen am Blech verteilen sie schmecken einfach zu gut um sie nicht zu backen ;-)
        lg lisa :-)

  4. Hallo Michaela,
    auch ich habe die Marzipanis nachgebacken.
    Und leider hatte ich das große Problem, sie überhaupt
    aus dem Spritzbeutel rauszubekommen. Ich weiß nicht,
    wie du das hinbekommen hast. Die Fotos sind ja sehr
    überzeugend!? Und platt waren sie auch. Dann kam noch
    hinzu, dass sie wohl zu lange im Ofen waren, ohne eine
    ungefähre Zeitangabe, ist es schwer abzuschätzen.
    Aber die Schokoseufzer sind der Hammer! LG Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)