Nudelpudding Rezept – Kinder lieben diese Süßspeise, auch ein tolles Dessert

8 comments

Es hat ganz schön lange gedauert bis unsere Oma ihr Nudelpudding Rezept rausgerückt hat. Sie hat einfach immer gesagt, dass es keine Hexerei ist und im Grunde nur Milch, Nudeln und Ei dafür benötigt werden. Ganz so ist es nicht und natürlich hat sie auch nicht gleich alle Zutaten verraten. Der besondere Pfiff fehlte immer und es schmeckte nie so, wie es bei ihr geschmeckt hat. Erst viel später entdeckte ich durch Zufall beim Zuschauen, dass sie noch ein Kleinigkeit an den Nudelpudding gab, die ihr selbstverständlich erschien. Deswegen hatte sie sie nie erwähnt.

Nudelpudding im Glas mit Zimt und Zucker, Blaubeeren und Aprikosen

Es gibt mit Sicherheit unendlich viele Nudelpudding Rezepte. Am bekanntesten sind die, bei denen der Pudding in einer Form im Wasserbad zubereitet wird. In unserer Familie brauchen wir dafür keine Form und alles ist blitzschnell vorbereitet! Wir sind da ganz unaufgeregt. Während mein Mann eher dünnflüssige Fruchtsoßen oder Früchte dazu mag, steht das Kind auf Zimt und Zucker und ich mag Nudelpudding am liebsten mit Kirschgrütze oder Erdbeeren. 

 

Nudelpudding Rezept – Dessert oder Nachtisch

Du findest auf herzelieb noch mehr Dessert Rezepte. Schau dir doch auch mal den Karamellpudding, die schwedische Zimtcreme oder das Kaffee-Creme-Dessert an.

Selbstgemachter Nudelpudding mit Zimt und Zucker oder FrüchtenZutaten für den Nudelpudding

  • 1 Liter Milch
  • 1 Prise Salz
  • 2 Prisen Liebe
  • 1 Teelöffel Vanillezucker (siehe unten)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 125 g Fadennudeln
  • 3 Eier
  • Zimt und Zucker, Grütze oder Fruchtsoße

Zubereitung

  1. Zunächst die Milch mit der Prise Salz und dem Vanillezucker zum Kochen bringen. 
  2. Dann die Bio-Zitrone abwaschen, die Hälfte der Schale abreiben.
  3. Den Zitronenabrieb unterrühren.
  4. Die Fadennudeln dazu geben und doppelt bei niedriger Hitze so lange kochen, wie es auf der Packung angegeben ist.
  5. Die Eier trennen und die Eiweiße steifschlagen.
  6. Das steif geschlagene Eiweiß unter die gekochten, heißen Nudeln heben.
  7. Beim Abkühlen noch das ein oder andere Mal umrühren und dann ich Gläser füllen.

Ich serviere den Nudelpudding mit Zimt und Zucker, du kannst aber auch Apfelmus, Grütze oder eine Fruchtsoße (Kirsche, Erdbeere, Johannisbeere) dazu reichen.

Tipps

  • Achtung – einen ausreichend großen Topf verwenden. Milch kocht leicht über!
  • Immer wieder umrühren, die Milch setzt leicht an.
  • Ich bewahre den Nudelpudding nicht länger als 2 Tage im Kühlschrank auf.
  • Ich mag diese Süßspeise auch mit Vollkornnudeln.
  • Bei uns Zuhause kommt immer noch ein Teelöffel gemahlener Kardamom (siehe unten) mit in die Milch.
  • Die Aufbewahrung im verschlossen Weckglas (siehe unten) finde ich besonders hygienisch.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Rezept für den Nudelpudding verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

Nudelpudding mit Frucht oder Zimt und Zucker

Lass dir diesen Nudelpudding gut schmecken. Er ist bei uns, genau wie die Milchnudeln oder der Milchreis eine heißgeliebt Süßspeise, die uns so manches Mittagessen ersetzt. Allerdings schmeckt der Nudelpudding mir persönlich auch sehr gut zum Frühstück.

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!
kostenloser Newsletter von herzelieb

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

 

 

8 Comments

  1. Hallo Franziska,

    die Eigelbe kommen gar nicht dazu. Dennoch brauchst du Eier, denn sonst hast du ja kein Eiweiß.

    Gruß,
    miho

  2. Liebe Miho,
    das kannte ich noch gar nicht. Also das Rezept. Das hatte ich noch nie gehört.
    Das wird auf jedenfall demnächst ausprobiert. Mal sehen, welche Variante mein Mann dann mag.
    Ich lasse es Dich wissen.
    Herzliche Grüße
    elke von elkevoss.de

  3. Liebe Franziska,

    ich freu mich sehr, dass es euch so gut geschmeckt hat! Danke für das Feedback.

    Alles Liebe,
    miho

  4. Hallo MiHo,
    gerade ausprobiert und skeptisch, ob der so flüssig sein soll. Dickt der noch nach, wenn er abkühlt?
    Hab halt nicht genau die Fadennudeln bekommen, sondern ein anderes Produkt mit Fadennudeln aus Eiern und Hartweizengries.
    Lieben Gruß Stefanie

  5. Bettina Halbach

    Liebe MiHo, Dein Nudelpudding sieht ja klingt wirklich super. Toll, wenn man gesunde Ernährung so lecker zubereiten kann. Ich bin ein großer Fan von Nudeln – in der süßen Variante kannte ich sie aber noch nicht, wird probiert :-) liebe Grüße Bettina

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)