Nussstangen Rezept mit Mürbeteig und Schokolade – einfach und schnell

0 comments

Schnelle Nussstangen sind die Kekse, die bei uns im Herbst, Winter oder zu Weihnachten auf keinen Fall fehlen dürfen. Wir lieben sie nicht nur als Weihnachtsplätzchen und backen sie schon im Oktober. Der Aufwand für diese Plätzchen ist absolut überschaubar und wenn die Kekse trocken gelagert werden, sind sie auch gut haltbar. 

Rezept Nussstangen mit Schokolade und Mürbeteig

Wenn man zuerst die Butter mit dem Mehl verknetet und erst dann die restlichen Zutaten dazu gibt, ensteht ein ganz besonders mürber Keks. Bei dieser Art der Verarbeitung werden die Buttermoleküle mit Mehl umhüllt. Beim Backen schmilzt die Butter und die Zutaten verbinden sich auf besondere Weise miteinander. Dieses kleine Backgeheimnis hat unsere Oma mir verraten – für sie waren es die liebsten Weihnachtskekse. Lest doch bitte das Rezept und die Tipps danach einmal komplett, bevor ihr startet – dann geht die Zubereitung besonders flott. 

Buch herzelieb

Schnelle Nussstangen

Du findest auf herzelieb noch mehr Plätzchen Rezepte! Schau dir auch die Schmalznüsse, das Butterplätzchen zum Ausstechen oder die schwedische Marmorkekse an.

Nuss-Stangen Rezept mit Mürbeteig und SchokoladeZutaten für 25 Nussstangen

  • 100 g Weizenmehl Typ 550
  • 100 g kalte Butter
  • evtl. einige Tropfen Bittermandelöl
  • 1 Prise Liebe
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker (siehe unten)
  • 1 Prise Salz
  • 100 g gemahlene Haselnusskerne
  • 150 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung

  1. Zunächst alle Zutaten für die Nussstangen abwiegen, abmessen und bereitstellen.
  2. Ein Backblech mit einer Backmatte (siehe unten) oder Backpapier belegen.
  3. Zunächst das Weizenmehl mit der Butter verkneten. Ich nutze dafür einen Teigmischer (siehe unten).
  4. Bei Bedarf Bittermandelöl dazu geben.
  5. Zucker, Vanillezucker, Salz und die gemahlenen Haselnusskerne mischen und dazu geben.
  6. Alle Zutaten zügig miteinander verkneten. 
  7. Den Nussstangen Teig zu einer Kugel formen.
  8. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  9. Nun gleichmäßige, fingerdicke Teigrollen modellieren.
  10. Die Rollen in gleich große Stücke (4 Zentimeter) schneiden und auf ein Backblech legen.
  11. Die Backbleche nacheinander in den Ofen schieben und 10-12 Minuten backen.
  12. Dann die Nussstangen auf den Blechen auskühlen lassen.
  13. In der Zwischenzeit die Kuvertüre hacken und 2/3 über einem Wasserbad schmelzen.
  14. Den Topf mit der Kuvertüre aus dem Wasserbad nehmen und den Rest der Zartbitterkuvertüre unterrühren.
  15. Beide Enden der Nussstangen in die geschmolzene Schokolade tunken und dann trocknen lassen.

Ihr könnt zum Verkneten auch eine Küchenmaschine wie den Thermi verwenden. Zuerst Mehl und Butter für die Nussstangen einfüllen und 5 Sekunden auf hoher Stufe mixen. Dann die restlichen Zutaten dazu geben und stoßweise mehrmals 3 Sekunden auf hoher Geschwindigkeit zu einer bröseligen Masse verarbeiten. Nicht zu lange mixen, damit der Teig nicht warm wird. Dann mit den Händen sehr kurz zu einer Teigkugel verarbeiten und darausdie fingerdicken Rollen formen.

Tipps für die Nussstangen

  • Achtung! Diese Plätzchen sind warm sehr zerbrechlich! Unbedingt auskühlen lassen.
  • Die Nussstangen Kekse „laufen breit“ – nicht viel, aber aus den kleinen Rollen werden flachere Stangen!
  • Ihr könnt statt des Weizenmehls auch Dinkelmehl Typ 630 verwenden.
  • Der Teig für die Nussstangen soll nicht zu warm werden!
  • Ich friere das Mehl für die Nussstangen einen Tag vorher ein, damit der Teig schön kalt bleibt.
  • Statt der Haselnusskerne könnt ihr auch super gemahlene Walnüsse oder Mandeln verwenden.
  • Ich bewahre die Nussstangen in einer Dose auf. Auf den Boden streue ich rohen Reis, gegen die Feuchtigkeit.
  • Natürlich könnt ihr statt Zartbitterkuvertüre auch Vollmilchkuvertüre oder weiße Kuvertüre benutzen.
  • Wer keine Nüsse und Mandeln verträgt, sollte einen anderen Keks backen.
  • Ihr könnt das Rezept auch mit 1-2 Teelöffeln Instant-Kaffee oder Cappucino abwandeln.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Nussstangen Rezept verwendet: 

Zu meinem Amazon Shop findet ihr hier: herzeliebs Shop - dort findet ihr viele Produkte, die ich verwende.

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Nussstangen Rezept mit Schokolade und Mürbeteig vom Foodblog herzelieb

Es lohnt sich gleich eine größere Menge von diesen Kekse zu backen. Allerdings backe ich jedes neue Plätzchenrezept erstmal zur Probe. Oft verwende ich dafür die Hälfte der Zutaten. Wenn ich mir nicht sicher bin, wie weit die Kekse beim backen auseinanderlaufen und welchen Abstand ich einhalten muss, backe ich einen Probekeks, bevor ich das Blech bestücke. 

Habt ganz viel Spaß beim Backen der Nussstangen! Wenn euch das Rezept gefällt, würde ich mich sehr über einen Kommentar direkt unter diesem Beitrag freuen! Ich bin gespannt, was ich von euch lese!

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Buch herzelieb&hyggelig

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)