Omas Mandarinen Schmand Kuchen Rezept – weckt das Kind in mir!

20 comments

Mein Rezept für diesen klassischen Mandarinen Schmand Kuchen habe ich vor vielen Jahren aus Omas Rezeptschatz stiebitzt. Ich erinnere mich noch gut, dass ich ihn zu meinem Geburtstag gebacken habe und sie meinte „Oh, der schmeckt ja wie meiner! Reumütig habe ich dann gestanden und ein verschmitzes Lächeln zur Anwort bekommen, denn sie wusste ganz genau, dass es natürlich IHR schneller Kuchen war.

Mandarinen Schmand Kuchen Rezept - Omas bester

Ich liebe an diesem Mandarinen Schmand Kuchen, dass er mit ganz wenigen Zutaten auskommt und ganz einfach zuzubereiten ist. auch wenn ich normalerweise nicht mit Puddingpulver backe, stellt dieses Rezept eine ganz große Ausnahme dar! Er ist bis heute eine liebe Erinnerung an unsere Oma, die schon ein paar Jahre nicht mehr lebt und er ist für uns nur in dieser Kombination perfekt. 

Buch herzelieb&hyggelig

Omas Mandarinen Schmand Kuchen Rezept

Du findest auf herzelieb noch mehr Kuchen Rezepte! Schau dir doch auch mal meinen nordfriesischen Apfel-Schamdkuchen, den Apfelkuchen, der zwei Tage vorher gebacken werden muss oder den Apfel-Käsekuchen an!

Zutaten für den Mandarinen Schmand Kuchen

Omas Mandarinen Schmand Kuchen Rezept

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter (kalt)
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 500 ml Milch
  • 2 Päckchen Puddingpulver
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Liebe
  • 3 Becher Schmand
  • 1 große Dose Mandarinen

Mandarinen Schmand Kuchen – Zubereitung

  1. Für den Boden das Mehl, die Butter, den Zucker, das Salz, das Ei und den Kardamom zu einem Mürbeteig verarbeiten. Ich verwende dafür einen Teigmischer (siehe unten)
  2. Anschließend zu einer Kugel formen und diese in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Von der Milch sieben Esslöffel abnehmen und das Puddingpulver darin glatt rühren. 
  4. Die restliche Milch mit dem Zucker zu Kochen bringen, dann den Topf von der Herdplatte ziehen und das glattgerührte Puddingpulver einrühren.
  5. Noch einmal kurz aufkochen und dann die Puddingmasse in eine Schüssel umfüllen. Zucker auf die Oberfläche streuen und etwas abkühlen lassen. 
  6. Nun eine Springform (28 cm) mit Trennspray (siehe unten) einsprühen oder dünn einfetten und mehlen. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  7. Die Mandarinen in Sieb schütten und gut abtropfen lassen. 
  8. Jetzt den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und kurz liegen lassen, damit er nicht allzu kalt ist.
  9. Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Backform ausrollen. Ich benutze dafür immer eine spezielle Ausrollhilfe (siehe unten)  und eine Edelstahlteigrolle (siehe unten) , die ich vorher in den Kühlschrank lege. So bleibt der Teig kalt.
  10. Den Teig so in die Springform legen, dass ein Rand entsteht. 
  11. Nun den lauwarmen Pudding mit dem Schmand glatt rühren und die Mandarinen vorsichtig unterheben.
  12. Diese Schmandmasse auf den Boden in der Form geben, glatt streichen und in ungefähr 60 Minuten fertig backen.

Ich lasse den Mandarinen Schmand Kuchen eine Weile in der Form auskühlen. Dann nehme ich ihn heraus und lege ihn auf ein Backgitter. Wenn vollständig kalt ist, parke ich ihn noch eine Weile im Kühlschrank.

Tipps für den Mandarinen Schmand Kuchen

  • Ich gebe in den Teig immer noch einen halben Teelöffel Kardamom und einen Teelöffel Vanillezucker. 
  • Den Mandarinen Schmand Kuchen bewahre ich abgedeckt im Kühlschrank bis zu drei Tage auf.
  • Ich finde, man kann diesen Kuchen nicht einfrieren.
  • Ich bereite den Mürbeteig und den Pudding für den Mandarinen Schmand Kuchen immer am Abend vor dem Backen vor. Anschließend stelle ich beides in den Kühlschrank.
  • Für kleinere Backformen muss man das Rezept umrechnen. Für eine 24er Form werden die Zutaten mit 0,7 multipliziert.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Mandarinen Schmand kuchen Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Rezept für einen Mandarinen Schmand Kuchen

Warum muss der Mürbeteig für den Mandarinen Schmand Kuchen  in den Kühlschrank?

Mürbeteig soll mürbe sein und im Mund zerfallen. Damit dieser Effekt erzielt wird, ist es nötig, möglichst kalte Butter zu verwenden, nur so kurz wie gerade nötig zu kneten und den Teig im Kühslchrank noch einmal ruhen zu lassen!

Wenn man Mehl mit Wasser knetet entsteht Gluten, welche auch Klebereiweiß genannt wird  – je länger geknetet wird, desto mehr. Gluten sorgt dafür dass Teige elastisch und stabil sind sowie gut zusammenhalten. All das möchte man bei einem Brot, aber nicht bei einem Mürbeteig.

Mandarinen Schmand Kuchen Rezept - rundButter enthält etwa 15% Wasser, je länger geknetet wird, desto mehr Gluten bildet sich. Durch das kurze Kneten werden viele Mehlklümpchen, aber nicht jedes Mehlkörnchen, mit Fett umhüllt und es bildet sich nur wenig Gluten. So hält der Teig zwar zusammen, aber er wird richtig mürbe.

Der Mürbeteig wird in den Kühlschrank gelegt, damit sich das Fett, das durch das Kneten weich geworden ist, wieder verfestigt. Außerdem verteilen sich die Flüssigkeiten gleichmäßig im Teig, Zuckerkristalle lösen sich auf und das Gluten im Teig entspannt sich. So lässt er sich besser ausrollen und sorgt für den unvergleich mürben Biss. 

Mürbeteig kannst du im Kühlschrank einige Tage aufbewahren. Rechtzeitig vor der Verarbeitung herausnehmen, damit er Zimmertemperatur annehmen kann. 

Lass dir die Mandarinen Schmand Kuchen gut schmecken. Meine Familie ist immer ganz aus dem Häuschen, wenn es ihn bei uns gibt.

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

20 Comments

  1. Melanie Porscheng

    Hallo, ich habe den Kuchen gemacht und er ist super. Kleine Anmerkung allerdings: den Pudding habe ich, wie du als Tipp gesagt hast, am Abend vorher gemacht. Er ist dann aber so fest, dass er sich nicht ordentlich mit dem Schmand verbindet, am nächsten Tag. Man hat kleine Puddingteile in der Füllung.
    Lieben Gruß Melanie

  2. Jutta Hartmann

    Hallo Michaela,

    kann es sein, dass Du Dich bei Der Milchmenge ( 500 ml auf 2 Päckchen Puddingpulver) vertippt hast? Das ist nur halb so viel Milch wie in der Packungsanleitung angegeben. auch ich hatte das Problem, den sehr, sehr festen Pudding nicht optimal mit dem Schmand verrühren zu können – und bei mir hatte er Zimmertemperatur.

    Grüße,
    Jutta

  3. Hallo, hatte mich beim Rezept schon gewundert aber wollte mich dran halten. Leider war der Kuchen nichts. Absolut nichts. Schade um die Lebensmittel. Der Kuchen ist direkt im Müll gelandet bzw würde gegossen.
    Die Angabe von Milch und Pudding funktioniert so nicht!
    Vllt einfach Mal das Rezept was angegeben ist genau so selbst ausprobieren.

    • Hallo Nina,

      dass der Pudding zu flüssig geworden ist,kann ich mir nicht vorstellen, denn im Grunde ist er als Pudding dann eigentlich viel zu fest. Hast du vielleicht versehentlich nur ein Päckchen Pudding genommen? Das ist mir auch schon mal passiert. Hast du die Mandarinen abtropfen lassen? Auch ein beliebter Fehler.

      Das Rezept ist genau richtig so, ich backe den Kuchen nur so und das seit 20 Jahren.

      miho

  4. Ich habe den Kuchen genau nach Anleitung zubereitet und er war ein Traum. Ein Kuchen ganz nach meinem Geschmack und auch dem meiner Gäste.
    Ich kann nicht verstehen, dass einige Probleme mit der Puddingmasse hatten. Ich habe den Schmand mit dem Mixer unter den sehr festen Pudding gerührt und die Masse ist schön glatt geworden. Anschließend habe ich mit einem Löffel die Mandarinen untergehoben.
    Wunderbar!

  5. Engels Patrick

    Also ich bin Backanfänger durch und durch.

    Und selbst mir ist der Kuchen gelungen und es war ein mega Geschmack.
    Werde demnächst weitere Kuchen von deiner Seite backen.

    Und für die die es nicht hin bekommen haben…es klappt und wenn es bei euch nicht geklappt hat habt ihr was verkehrt gemacht.^^

    • Hallo Patrick,

      wenn man nichts ersetzt, die Temperatur im Ofen stimmt und man sich an die Reihenfolge der Zutaten hält, dürfte nichts schief gehen.

      Ich freu mich, dass es dir so gut gelungen ist.

      Alles Liebe,
      miho

  6. Welche Sorte Pudding sollte man nehmen? Vanille oder Sahne?
    Viele Grüße
    Samira

  7. Engels Patrick

    Also ich bin Backanfänger durch und durch.

    Und selbst mir ist der Kuchen gelungen und es war ein mega Geschmack.
    Werde demnächst weitere Kuchen von deiner Seite backen.

    Und für die die es nicht hin bekommen haben…es klappt und wenn es bei euch nicht geklappt hat habt ihr was verkehrt gemacht.^^

    • Hallo Patrick,

      ich backe ihn auch superoft… und er gelingt immer. Ich freu mich, dass er dir gelungen ist.

      Danke für die Rückmeldung, du hast mir eine Freude damit gemacht!

      Alles Liebe,
      miho

  8. Hallo Michaela,
    dein Kuchen ist ein Traum !!! hab es genau so zubereitet und sogar in meinem Café angeboten 2019
    Alle Kunden waren begeistert und haben danach gefragt, gerade wieder entdeckt und Probiert.
    Danke für das tolle Rezept !!

  9. Das Rezept liest sich sehr lecker. Im Zubereitungstext gibst du Kardamom an, in der Zutatenliste ist er aber nicht aufgeführt. Wieviel nimmst du denn?

  10. Hallo, eine kurze Frage, da es ja anscheinend häufiger mal zu Problemen kommt, wenn der Pudding schon am Tag vorher zubereitet wird: könnte man nicht entweder auch schon am Tag vorher den Schmand unter den Pudding rühren, und dann am nächsten Tag nur noch die Masse auf den Teig geben – oder auch den Pudding nur mit der normalen Menge (1 Päckchen Puddingpulver) kochen und am nächsten Tag dann die zweite Packung so unter die Masse heben? Es gibt ja durchaus auch Kuchen, wo der Pudding gar nicht vorher gekocht wird, da er eh beim Backen stockt…

    LG
    Maria

    • Hallo Maria,

      probier es aus! Ich mache den Kuchen so wie es in meinem Mandarinen Schmandkuchen Rezept beschrieben ist. Ob deine Varianten klappen kann ich dir leider nicht helfen.

      miho

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)