Pizzawaffeln Rezept – herzhafte Waffeln als tolles Fingerfood

2 comments

Ich mag Pizzawaffeln. Sehr! Ich bin ja sowieso ein Riesenfan von Waffeln oder Fingerfood. Und diese schnell gemachte Leckerei ist eine tolle Abwechslung fürs Mittagessen oder Abendessen. Wirklich schön ist, dass das Rezept für diese herzhaften Waffeln ganz nach Geschmack abgewandelt werden kann. Wie das geht, verrate ich nach dem Rezept in den Tipps. Reinschauen lohnt sich.

Pizzawaffeln Rezept vom Foodblog herzelieb

Wie bei jedem Waffelteig oder Pfannkuchenteig ist es wichtig, den Teig nach dem Anrühren kurz stehen zu lassen. Wer schon einmal Pfannkuchen oder Waffeln gebacken hat, hat sicher schon selbst erlebt, dass das erste Stück selten etwas wird. Warum lässt man also Pfannkuchenteig und Waffelteig ruhen? Die Zutaten verbinden sich besser und das Gluten bindet die Flüssigkeit besser. So ist der Teig stabiler. Lest bitte das Rezept und die Tipps komplett durch bevor ihr startet. Ihr könnt dann zügiger arbeiten und bekommt Ideen, wie ihr das Rezept für euch verändern könnt. 

Buch herzelieb

Pizzawaffeln Rezept – herzhafte Waffeln als Snack

Du findest auf herzelieb noch mehr Dessert Rezepte! Schau dir auch den Karamell-Pudding, das Zitronen-Buttermilch-Dessert oder das Schokokuss Dessert an.

Rezept Pizzawaffeln vom Foodblog herzeliebZutaten für die 6 Pizzawaffeln

  • 40 g Butter
  • 3 Cornichons
  • 5 Kirschtomaten
  • 75 g Zucchini
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Prise Liebe
  • 1 große Kartoffel
  • 3 Eier (Größe M)
  • 50 ml Milch
  • 3 Gramm Salz 
  • 125 g Mehl
  • 2 TL Backpulver (siehe unten)
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Oregano (siehe unten)
  • 100 g Speckwürfel
  • 100 g Parmesan

Zubereitung

  1. Zunächst alle Zutaten für die Pizzawaffeln abmessen, abwiegen und bereitstellen.
  2. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
  3. Die Cornichons fein hacken.
  4. Dann die Zucchini und die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden.
  5. Die Zwiebel abziehen und klein würfeln.
  6. Die Zutaten zur Seite stellen. 
  7. Anschließend die Kartoffel schälen und fein reiben.
  8. Die geriebene Kartoffel mit der Butter, den Eiern, Milch, dem Salz und Pfeffer verrühren. 
  9. Das Mehl mit dem Backpulver und dem getrockneten Oregano mischen und unterrühren. 
  10. Anschließend das vorbereitete Gemüse unterheben. Ich verwende dafür meinen dänischen Schneebesen (siehe unten).
  11. Den angerührten Teig für die Pizzawaffeln 20 Minuten stehen lassen.
  12. Das Waffelleisen erhitzen und den Teig noch einmal gut umrühren.
  13. 6 Herzwaffeln ausbacken, Parmesan darüber raspeln und servieren.

Toll schmeckt zu diesen herzhaften Waffeln eine Tomatensalsa, Tomatensoße oder auch Ketchup. Ich esse sie allerdings gerne „ohne Alles“ – ganz pur und nur mit Parmesan bestreut.

Tipps für die Pizzawaffeln

  • Gern verwende ich frischen, griechischen Oregano
  • Ihr könnt auch sehr klein geschnittene Paprika an den Teig für die Pizzawaffeln geben. 
  • Ich dünste die Zwiebelwürfel kurz an bevor ich sie zu den anderen Zutaten gebe. 
  • Ihr könnt auch etwas Knoblauch oder 25 Gramm geriebenen Parmesan in den Teig geben.
  • Ich verwende Weinstein-Backpulver für die Pizzawaffeln, weil ich sie dann geschmacklich besser finde. 
  • Statt Schinken könnt ihr auch Salami oder Kochschinken verwenden. 
  • Übrig gebliebene Pizzawaffeln knuspere ich auf meinem dänischen Flachtoaster (siehe unten) auf. 
  • In einem belgischen Waffeleisen erhalte ich nur 2 statt 6 Waffeln. 
  • Ihr könnt die Pizzawaffeln ohne Parmesan einfrieren. Bitte innerhalb von 3 Monaten verbrauchen.
  • Ihr könnt die herzhaften Waffeln auch gut mit Vollkornmehl backen. Ein klein wenig mehr Milch dazu geben!

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Pizzawaffeln Rezept verwendet: 

Zu meinem Amazon Shop findet ihr hier: herzeliebs Shop - dort findet ihr viele Produkte, die ich verwende.

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Leckere Pizzawaffeln Rezept zum Selberbacken

Diese Pizzawaffeln hat es früher bei uns zum Kindergeburtstag gegeben. Als die Kinder noch klein waren, habe ich sie gebacken. Später war es für die Kinder ein Event die herzhaften Waffeln selber zu backen. Keine Angst, ab einem gewissen Alter verbrennen sich die Kids nicht mehr so leicht und natürlich muss die Mutti dabei sein. 

Zum Waffelbacken muss man übrigens nicht einsam in der Küche rumstehen. Bei uns läuft das ähnlich wie beim Fondue ab. Der Teig für die Pizzawaffeln und das Waffeleisen auf einem kleinen Beistelltisch und die fertig gebackenen, herzhaften Waffeln werden dann geteilt. Macht es euch gemütlich und lasst euch die Pizzawaffeln schmecken!

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Buch herzelieb&hyggelig

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

2 Comments

  1. Maria Doose

    Meine Familie ist GLÜCKlich über Ihre vielen Rezepte, von denen ich viele mit viel LIEBE nachkoche.
    Bislang hat alles sehr gut geschmeckt. Besten Dank für ihre Arbeit und die tollen Rezepte, die immer ein wenig nach Urlaub im Norden schmecken ❤️ und viele Grüße aus dem Süden Bayerns

    • Liebe Maria,

      ganz lieben Dank für das Lob! Ich freu mich sehr, dass dir mein Pizzawaffeln Rezept so gut gefällt.

      Meine Däumchen sind gedrückt!

      Liebe Grüße in den Süden,
      miho

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)