Pudding-Vanillestangen Rezept – superfluffiger Hefeteig, cremig gefüllt.

0 comments

Bei unserem Bäcker im Ort gibt es dann und wann superfluffige und cremig gefüllte Vanillestangen. Ich liebe sie! Oft sind sie der einzige Grund, warum ich den Laden betrete, wenn ich sowieso in der Nähe bin. Da ich aber oft kein Glück habe welche zu bekommen, backe ich sie mit diesem Pudding-Vanillestangen Rezept am liebsten selbst. Meine Familie behauptet, sie schmecken sogar sehr viel besser als gekaufte Vanillestangen. Probiert es aus!

Pudding-Vanillestangen selbstgemacht mit einem ganz einfachen Rezept

Ich weiß, dass diese Rezepte immer unglaublich aufwändig aussehen. Aber das ist es nicht – ich backe diese Vanillestangen seit vielen Jahren quasi blind und ziemich flott nebenbei. Für euch beschreibe ich die Schritte nur gerne so genau wie möglich. Sollten dennoch Fragen entstehen, schreibt doch bitte direkt hier auf dem Blog einen Kommentar. Eure Fragen sind häufig auch die Fragen der anderen. Und jetzt viel Spaß beim Nachmachen und Genießen.

Buch herzelieb&hyggelig

Pudding-Vanillestangen Rezept

Du findest auf herzelieb noch mehr Kuchen Rezepte. Schau dir auch meine Bienenstich-Muffins, meinen Pudding-Streuselkuchen oder meinen Apfel-Schmandkuchen an.

Pudding-Vanillestangen sind herrlich cremig gefüllt. Ein einfaches Rezept für richtig lockere und weiche, gefüllte Hefeteigstangen.Zutaten für die Pudding-Vanillestangen 

  • 250 ml warme Milch
  • 30 g Hefe
  • 50 g Zucker
  • 500 g Mehl (Typ 550)
  • 1 Teelöffel Kardamom (siehe unten)
  • 1 Teelöffel Vanillezucker (siehe unten)
  • 2,5 g Salz
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 50 g  Butter
  • 1 Prise Liebe
  • 400 ml Milch
  • 40 g Speisestärke
  • 75 g Zucker
  • 2 Teelöffel Vanillezucker
  • 3 Eigelb
  • 40 g Butter
  • 100 g Butter zum Bepinseln
  • 250 g Zucker zum Wälzen
  • 200 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Teelöffel Vanillezucker

Zubereitung

  1. Zunächst die lauwarme Milch in die Rührschüssel der Küchenmaschine (siehe unten) gießen.
  2. Dann die Hefe hinein bröckeln und den Zucker dazu geben.
  3. Etwa 5 Esslöffel Mehl unterrühren und die Schüssel für etwa 10 Minuten zur Seite stellen.
  4. In der Zwischenzeit das restliche Mehl mit dem Kardamom, dem Vanillezucker und dem Salz vermischen. 
  5. Dann das Mehlgemisch und die Eier zum Hefeteig geben.
  6. Alles Zutaten etwa 3 Minuten bei niedriger Stufe verkneten.
  7. Dann die die Butter in Stückchen dazu geben und bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 7 Minuten lang weiter kneten.
  8. Nun die Teigschüssel mit einem Tuch abdecken und den Hefeteig ein Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Für die Pudding-Füllung der Vanille-Pudding-Stangen

  1. Die Milch mit der Speisestärke, dem Zucker, dem Vanillezucker und den Eigelben in einem Topf verrühren.
  2. Den Topfinhalt bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
  3. Wenn die Masse eindickt, den Topf vom Herd ziehen und die Butter einrühren. 
  4. Den gekochten Pudding in eine andere Schüssel (siehe unten) umfüllen, mit Frischhaltefolie direkt auf der Oberfläche bedecken und abkühlen lassen.

Die Pudding-Vanillestangen formen

  1. Den Hefeteig wiegen und 10 gleich schwere Stücke abwiegen.
  2. Jedes Teigstück zu einer Kugel formen und rundschleifen. 
  3. Anschließend die Teiglinge mit einer Teigrolle (siehe unten) zu einem Rechteck ausrollen.
  4. Das Rechteck dann zu einer Rolle aufrollen und in eine längliche, etwa 10 Zentimeter lange Form bringe.
  5. Ein mit einer Backmatte (siehe unten) oder Backpapier belegen und jeweils 5 Teiglinge darauf legen.
  6. Nun das Backblech mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Die Pudding-Vanillestangen backen

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und dann die Vanillestangen etwa 15 – 20 Minuten backen.
  2. Während de Hörnchen backen, 100 Gramm Butter in der Pfanne auslassen und den Zucker in eine große Schüssel schütten.
  3. Nach dem Backen, die Vanillestangen sofort mit der Butter bestreichen und im Zucker wälzen. 
  4. Anschließend die Stangen auf einem Backgitter vollständig auskühlen lassen.
  5. Jetzt die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen.
  6. Für die Füllung den Pudding mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät (siehe unten) geschmeidig rühren.
  7. Danach die Sahne mit einem Teigschaber (siehe unten) unter den Pudding heben und eine geschmeidige Creme herstellen.
  8. Die Vanillecreme anschließend in einen Spritzbeutel (siehe unten) mit Lochtülle füllen.
  9. Vorsichtig von einer Seite einen Kochlöffel-Stiel in eine Vanillestange schieben und etwas Platz machen. Nicht durchstechen!
  10. Die Lochtülle an der Vanillestangen ansetzen und die Füllung hinein spritzen.
  11. Mit allen Gebäckstücken genauso verfahren. Fertig sind die Pudding-Vanillestangen!

Ich stäube vor dem Servieren gern noch etwas Puderzucker über die Vanillestangen. Im Kühlschrank sind die Pudding-Vanillestangen etwa 2 Tage haltbar. 

Tipps

  • Ich gebe an die Creme immer noch den Abrieb von einer halben Zitrone dazu. 
  • Den Kardamom könnt ihr auch weglassen.
  • Den Pudding ständig rühren, er brennt ganz leicht an. Nicht vergessen, die Butter unterzuheben – das passiert mir oft.
  • Ich bewahre übrig gebliebene Vanillestangen in einem Gefrierbeutel auf.
  • Die Pudding-Vanillestangen würde ich nicht einfrieren.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Pudding-Vanillestangen Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Pudding-Vanillestangen sind herrlich cremig gefüllt. Ein einfaches Rezept für richtig lockere und weiche, gefüllte Hefeteigstangen.

Lasst euch die Pudding-Vanillestangen gut schmecken! Vielleicht könnt ihr, wenn ihr sie nachgebacken habt, verstehen, warum ich sie so sehr liebe. Im Laden kosten die Vanillestangen pro Stück etwa 1,60 Euro. Für einen Bruchteil des Preises könnt ihr sie selber machen. Viel Spaß mit dem Rezept!

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!
kostenloser Newsletter von herzelieb

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

 

 

Autor: | Deutsche Küche
Kuchen | Keywörter: Rezept, Vanille, Vanillestangen, Hefe, Pudding

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)