Spekulatius Gugelhupf Rezept – herrlich duftender Kuchen für Weihnachten

0 comments

Mit diesem Spekulatius Gugelhupf mache ich mir selbst jedes Jahre eine Freude! Leider mag meine Familie ihn auch sehr gerne, so dass er immer unglaublich schnell verputzt ist. Gottseidank ist das Rezept aber so einfach, dass ich schnell einen neuen Kuchen backen kann. Und es gibt ihn sehr oft!

 

Spekulatius Gugelhupf angeschnitten

Ich liebe Spekulatius Kekse über alles, aber sie sind eben nicht „mal schnell gebacken“. Das sich der Aufwand lohnt, weiß ich wohl und ich mache mir die Mühe im Advent auch gerne. Aber sie sind so schnell verputzt. Dieser Spekulatius Gugelhupf ist schnell gebacken und man muss dafür nicht lange in der Küche stehen. Bei mir gibt es diesen Kuchen mit einer Honig-Zimt-Glasur, die nicht fest wird und cremig bleibt. Wir lieben das genau so!

Spekulatius Gugelhupf Rezept

Du findest auf herzelieb noch mehr Weihnachtliche Rezepte! Schau dir doch auch mal meine Milchbrötchen Lebkuchen, meine Zimtsterne oder meine Vaniljekranse an!

Zutaten für den Spekulatius Gugelhupf

Zutaten für den Spekulatius Gugelhupf

  • 1 Bio-Zitrone
  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 5 Eier
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 350 g Mehl
  • 1 Prise Liebe
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 bis 5 Teelöffel Spekulatiusgewürz

für den Guss

  • 200 g Puderzucker
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1-2 Teelöffel Zimt
  • 1 Esslöffel Milch

Spekulatius Gugelhupf – die Zubereitung

  1. Zunächst eine Gugelhupf-Form fetten oder mit Trennspray  einsprühen und gut mehlen.
  2. Den Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Die Bio-Zitrone warm abwaschen die Schale fein abreiben.
  4. Anschließend eine Hälfte der Frucht auspressen und Saft zur Seite stellen.
  5. Zuerst die Butter mit dem Zucker aufschlagen.
  6. Dann die Eier einzeln unterschlagen. Nach jedem Ei eine Minute rühren!
  7. Die gemahlenen Mandeln mit dem Mehl, dem Zitronenabrieb, dem Backpulver und dem Gewürz mischen und unterheben. Ich benutze dafür einen dänischen Schneebesen (siehe unten).
  8. Nur noch 40 ml Zitronensaft einrühren und dann die Teig in die Gugelhupf-Form füllen.
  9. Jetzt den Spekulatius Gugelhupf etwa 50 Minuten backen. Dann die Stäbchenprobe machen oder Kerntemperatur messen (siehe Tipps)
  10. Sollte der Kuchen noch nicht durch sie, einfach nochmal 5 oder 10 Minuten nachstellen.

Ich lasse den Kuchen fast vollständig in der Form auskühlen und dann stürze ich ich ihn. Dazu schlage ich einige Male ich mit der Form auf eine Arbeitsplatte, bevor ich versuche den Kuchen mit einer leichten Drehbewegung aus der Form zu lösen. Hilft das alle nichts, friere ich den Gugelhupf für einige Stunden ein, dann stelle ich die Form kurz in heißes Wasser – meistens löst er sich dann!

Tipps

  • Ich benutze nur noch Weinstein-Backpulver, weil ich den Geschmack von Backpulver nicht mag.
  • Wenn du nicht sicher bist, ob der Kuchen durch ist, kannst du Kerntemperatur messen. Bei 93 bis 95 Grad ist er ganz sicher fertig!
  • Ich mische mein Gewürz am liebsten selbst. (3 Teelöffel Zimt, je 1/2 Teelöffel Muskatnuss, Nelke und Kardamom und je 1 Messerspitze Ingwer, Koriander, Kardamom und Pfeffer.
  • Der Spekulatius Gugelhupf hält sich locker 3 bis 4 Tage, wenn er nicht vorher verputzt ist.
  • Du kannst den Kuchen wunderbar einfrieren – allerdings würd ich den Guss dann weglassen.
  • Wer den cremigen Guss für den Spekulatius Gugelhupf nicht mag, der kann den Gugelhupf auch ganz einfach mit Puderzucker bestäuben. 

Schon wenn dieser Kuchen im Ofen ist, strömt der wunderbare Duft durchs Haus. Ich kann es dann gar nicht erwarten, dass der Spekulatius Gugelhupf fertig ist, aber ich muss mich wirklich gedulden bis er komplett ausgekühlt ist. Ich würde mich nämlich wahnsinnig ärgern, wenn ich den Kuchen nicht im Ganzen aus der Form bekomme. Also immer schön geduldig bleiben! Das lohnt sich bestimmt!

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

Hab ganz viel Spaß mit diesem Rezept und vor allem beim Nachbacken! Genieß die bevorstehende Adventszeit!

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

 

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

Zuletzt aktualisiert von at .

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)