Zwiebelbaguette Rezept – herzhaftes Brot mit Roggen ohne Kneten!

2 comments

Das erste Zwiebelbaguette Rezept auf herzelieb kommt ganz einfach und sehr herzhaft daher! Meine Familie ist total verrückt nach Zwiebelbrot und so haben sich im Laufe der Zeit richtig viele Rezepte dafür bei mir angesammelt. Bisher habe ich noch nie eines veröffentlicht, weil wir es so oft backen und es zu unseren Standards gehört – ich hab es schlichtweg übersehen, dass ein Zwiebelbaguette auch von anderen heiß geliebt wird.

Zwiebelbaguette selbstgebacken und aufgeschnitten

Diese Zwiebelbaguette-Variante hat einen tüchtigen Anteil an Roggenmehl! Dadurch ist es so richtig schön rustikal und es sättigt gut. Für die Vorbereitung brauchst du keine 5 Minuten, einplanen solltest du aber gute zwei Stunden für die Geh- und Backzeiten. Aber das Schöne ist, dass du dich gar nicht weiter darum kümmern musst. Nach eineinhalb Stunden bringst du die Brote leicht in Form, platzierst  sie auf dem Blech und die größte Arbeit ist erledigt! Klingt gut? Dann lass uns backen!

 

Rustikales Zwiebelbaguette Rezept

Du findest auf herzelieb noch mehr Brot Rezepte – schau dir auch mein magisches Baguette, das Kürbisbaguette oder die Baguettebrötchen an!

Zwiebelbaguette gebacken und geschnittenZutaten für das Zwiebelbaguette

  • 330 g Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 12 g frische Hefe
  • 180 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 200 g Roggenmehl (Typ 1150)
  • 8 g Salz
  • 1 Esslöffel Essig
  • 1 Prise Liebe
  • 40 g Röstzwiebeln (Fertigprodukt)
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Baguetteblech (siehe unten)

Zubereitung

  1. Zuerst das Wasser ganz leicht erwärmen – höchstens handwarm.
  2. Anschließend den Zucker einrühren und die Hefe im Wasser auflösen.
  3. Jetzt beide Mehlsorten und einige Esslöffel Mehl unterrühren.
  4. Danach das restliche Mehl mit dem Salz mischen und in die Schüssel schütten.
  5. Nur noch die 1 Esslöffel Essig und die Röstzwiebeln dazu geben.
  6. Alle Zutaten kurz und zügig verrühren, so dass sie sich gerade verbunden haben. Ich benutze dafür meinen dänischen Schneebesen (siehe unten).
  7. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und für 90 Minuten an einen warmen Ort stellen.
  8. Sobald der Teig sich verdoppelt hat, die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen.
  9. Vorsichtig, ohne zu drücken, den Teig darauf geben.
  10. Mit einer Teigkarte den Zwiebelbaguette-Teig in zwei Hälften Teilen.
  11. Die Hände gut mehlen und jedes Teigstück in vorsichtig, ohne viel zu drücken, in eine längliche Form bringen.
  12. Den Baguette-Teigling in Mehl rundherum in Mehl wälzen.
  13. Das Baguetteblech leicht einfetten und mehlen, dann beide Teiglinge darauf legen. Ich benutze dafür Trennspray (siehe unten).
  14. Erneut abdecken und weitere 20 Minuten stehen lassen.
  15. Den Backofen auf 240 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech in die zweite Schiene von unten schieben.
  16. Nun das Backblech in den Ofen stellen und die Zwiebelbaguette 30 Minuten backen.

Die Baguette lasse ich auf einem Backgitter auskühlen. Aber meistens kann ich mich nicht beherrschen und esse die ersten Scheiben warm. Das Brot passt unglaublich gut zu vielen Dips, zu Salaten oder einfach zu Gegrilltem.

Rustikales Zwiebelbaguette mit Roggen und RöstzwiebelnTipps 

  • Der Essig kann nicht weggelassen werden!
       Roggen braucht es sauer!
  • Vorsichtig und nur kurz rühren!
       Die Röstzwiebeln zerbröseln sonst ganz!
  • Wenn du magst kannt du das Baguette vor dem Backen einschneiden!
  • Das Zwiebelbaguette schmeckt am Besten frisch. 
  • Einen Teil des Brotes friere ich in Scheiben geschnitten ein.
  • Wenn ich das Baguette einfrieren möchte, nehme ich es nach 20 Minuten aus dem Ofen. 
  • Eingefrorenes Baguette auftauen und dann in 10 Minuten fertig backen.
  • Ich toaste einzelne Scheiben gern auf meinem dänischen Flachtoaster (siehe unten) auf. 
  • Reste vom Zwiebelbaguette lasse ich leicht trocknen, dann schneide ich es in hauchdünne Scheiben und verarbeite sie zu Brotchips.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Selbstgebackenes Zwiebelbaguette mit Butter und Röstzwiebeln

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!
kostenloser Newsletter von herzelieb

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

 

 

2 Comments

  1. Kerstin

    Hallo Michaela,

    Ich hätte da mal eine Frage zu dem Rezept. Geht es auch, wenn ich Roggenvollkornmehl nehme? Wenn ja, was muss ich dann bei deinem Rezept beachten.

    Liebe Grüße
    Kerstin

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)