Aprikosengrütze Rezept – Schnelle gelbe Grütze ganz einfach

4 comments

Gelbe Grütze oder Aprikosengrütze ist bei uns im Sommer ein vollständiges Mittagessen. Dazu gibt es Sahne oder Milch und Zwieback. Ich liebe sie fast noch ein kleines Bisschen mehr als rote Grütze, weil sie – meiner Meinung nach – einen ganz besonders feinen Geschmack hat. Aprikosen sind für mich etwas ganz Besonderes und ich mache daraus gebackene Aprikosenmarmelade oder Aprikosenketchup, Kuchen, Desserts und viele andere Sachen! Wer bisher nicht viel mit Aprikosen gemacht hat, kommt vielleicht bei diesem Rezept auf den Geschmack. Aprikosengrütze ist übrigens in Dänemark superbeliebt!

Selbstgemachte Aprikosengrütze oder gelbe Grütze wie von Oma Rezept von herzelieb

Aprikosen sind nicht einfach nur süß. Man sagt ihnen so manche gesundheitliche Wirkungen nach. Sicher ist, sie enthalten viel Kalium, sind reich an Carotin und enthalten neben Vitamin C auch B-Vitamine. Ein echtes Multitalent ist diese kleine, fröhlich-orangefarbene Frucht! Aprikosengrütze mit Sahne oder Milch ist ein richtig gute Idee, weil Carotin bzw. Vitamin A durch Fett für den Körper verfügbar wird. Aber genug zur Gesundheit. Lest bitte das Rezept und die Tipps einmal von Anfang bis Ende durch bevor ihr startet. Dann kann fast nix schief gehen. Solltet ihr Fragen haben oder einen Fehler gefunden haben, schreibt bitte unter diesen Beitrag einen Kommentar – hier gibt es am Schnellsten eine Antwort. 

Buch herzelieb&hyggelig

Aprikosengrütze Rezept – einfache gelbe Grütze

Du findest auf herzelieb noch mehr Dessert Rezepte! Schau dir auch die Aprikosenmarmelade, den Aprikosen-Quarkkuchen oder das Dessert mit Aprikosenmus an..

Aprikosengrütze oder Gelbe Grütze Rezept von herzeliebZutaten für die Aprikosengrütze

  • 1,3 Kilo Aprikosen
  • 150 g Zucker
  • 1 Bio Zitrone
  • 100 ml Wasser
  • 2 Teelöffel Vanillezucker (siehe unten)
  • 1 Prise Liebe
  • 1 Esslöffel Kartoffelstärke
  • 100 Gramm Mandelblättchen

    Zubereitung

    1. Zunächst alle Zutaten für die Aprikosengrütze abwiegen, abmessen und bereit stellen.
    2. Die Aprikosen mit kochendem Wasser übergießen und dann eiskalt abschrecken.
    3. Anschließend die Haut der Früchte abziehen, den Kern entfernen.
    4. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden und in einen Kochtopf legen.
    5. Zucker darüber streuen und eine bis zwei Stunden zur Seite stellen. 
    6. Nun die Zitrone lauwarm abwaschen und die Hälfte der Schale abreiben. 
    7. Den Saft aus einer Zitronenhälfte auspressen.
    8. Wasser, Vanillezucker, Zitronensaft und Zitronenabrieb zu den Fruchtstücken geben. 
    9. Die Stärke mit 2 Esslöffeln Wasser anrühren. 
    10. Den Topfinhalt aufkochen und 3 Minuten sprudelnd kochen lassen.
    11. Dann den Topf kurz vom Herd ziehen, die Hälfte der angerührten Stärke einrühren.
    12. Bei mittlerer Hitze aufkochen und wenn die Grütze noch zu flüssig ist, etwas mehr angerührte Stärke dazu geben.
    13. Die Aprikosengrütze bzw. gelbe Grütze in Schüsseln umfüllen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
    14. Kurz vor dem Servieren Mandelblättchen ohne Fett in der Pfanne goldbraun anrösten.
    15. Die Mandeln über die Grütze streuen und eventuell etwas Milch oder Sahne darauf gießen.

    Bei uns Zuhause wird die Sahne oder die Milch separat dazu gereicht. Außerdem krümeln wir auch Zwieback in die Aprikosengrütze. Diese gelbe Grütze ist nicht nur als Mittagessen toll. Ich verwende sie auch in Torten, Kuchen und vor allem in Dessert. Ein einfacher Naturjoghurt mit dieser Aprikosengrütze ist ein genialer, einfacher und farbenfroher  Nachtisch!

    Tipps für die gelbe Grütze bzw. Aprikosengrütze

    • Gebt noch Ananas, Pfirsiche oder Nektarinen zu – so wird sie gelben Mehrfruchtgrütze
    • Statt des Wasser verwende ich auch gerne Orangen- oder Apfelsaft als Flüssigkeit für die Aprikosengrütze
    • Am einfachsten entsteint man Aprikosen, wenn man sie in der Mitte bis auf den Kern einschneidet und dann gegeneinander dreht. 
    • Supergenial schmeckt selbstgemachte Vanillesoße zur Aprikosengrütze. 
    • Ich persönlich geben noch 1/4 bis 1/2 Teelöffel Kardamom dazu.

    WERBUNG – AFFILIATE LINKS

    Das habe ich bei diesem Aprikosengrütze Rezept verwendet: 

    Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

    Selbstgekochte gelbe Grütze oder Aprikosengrütze mit Sahne, Zwieback, Mandelblättchen, und Aprikosen Rezept von herzelieb

    Lasst euch die Aprikosengrütze gut schmecken und habt ganz viel Spaß beim Nachmachen. Im Winter mache ich sie übrigens mt Zimt – das gibt einem richtig schön heimeliges Gefühl. Bei unserer Oma haben wir uns immer um die letzten Reste gestritten, so sehr schmeckte es uns bei ihr. 

    Guten Appetit und alles Liebe,
    miho

    Abonniere den kostenlosen Newsletter

    Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

     

     

    4 Comments

    1. Hallo liebe Miho,
      Danke für das Rezept.
      In Österreich gibt es sowas ähnliches, da heißt es Marillenröster und wird gern zu Kaiserschmarren gegessen….eine wunderbare Kombination.
      Auf jeden Fall kann man so den Sommer auf den Teller bringen ☀️
      Viele Grüße
      Kathi

      • Liebe Kathi,

        wie schön, dass dir mein Rezept für gelbe Grütze oder Aprikosengrütze so gut gefällt. Sehr interessant mit dem Marillenröster – danke für die Info.

        Alles Liebe,
        miho

    2. Liebe Michaela,
      vielen Dank für das tolle Rezept!!!
      Ganz ganz lecker , vor allem mit den Mandeln ein Genuss!
      Bei dem Foto lief mir schon beim Anschauen das Wasser im Mund zusammen ☺
      Ich hatte Glück, sehr leckere Aprikosen zu finden und habe von einem Teil die Grütze gekocht, von
      dem anderen Teil Marmelade ( Aprikose mit einem Teelöffel gemahlenem Kreuzkümmel auf 1 Kilo – super Kombination! )
      MUSS ja nicht immer ROTE Grütze sein- 1000 DANK und viele Grüße
      Kristina

      • Liebe Kristina,

        ich freu mich so, dass dir mein gelbe Grütze Rezept so gut gefällt und geschmeckt hat. Deine Marmelade Rezept klingt auch toll.

        Danke für das Lob und alles Liebe,
        miho

    Leave a Comment

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
    (Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)