Süße Quarkfrikadellen Rezept – schnell, einfach, vegetarisch

0 comments

Nicht nur im Sommer ist dieses Rezept für süße Quarkfrikadellen bei uns Zuhause super beliebt. Eine tolle Mehlspeise, die wirklich schnell gemacht ist und auch die vegetarischen Herzen in der Familie zum Leuchten bringt. Das Schöne gleich vorweg – sie schmecken kalt oder warm und sie lassen sich ganz großartig füllen. Wie ich sie abwandele, womit ich sie fülle und was es sonst noch Wissenswertes zu dieser Quarkspeise gibt, erfahrt ihr wie immer nach dem Rezept in den Tipps. Vielleicht bring ich ja den ein oder anderen von euch auf eine Idee? Ich habe die Quarkfrikadellen auch schon auf einem Blech auf dem Grill gemacht, das funktioniert super! Wer also eine Nachspeise vom Grill sucht, ist bei dieser Rezeptidee genau richtig!

Quarkfrikadellen oder Quarkpfannkuchen Rezept von herzelieb mit Kirschgrütze

Wer Quark liebt und ein Fan von Süßspeisen ist, der sollte das Rezept unbedingt einmal ausprobieren. Sie sind ein tolles, leichtes Mittagessen, aber auch als Nachtisch immer wieder gern genommen. Lest das Rezept und die Tipps bitte einmal komplett durch, bevor ihr loslegt! Die Zubereitung geht euch dann gleich viel besser von der Hand. Solltet ihr einen Fehler finden, Fragen oder eine liebe Mitteilung zu den süßen Quarkfrikadellen haben. Schreibt direkt unter diesem Beitrag einen Kommentar. Und jetzt viel Spaß mit diesem Lieblingsessen!

Buch herzelieb&hyggelig

Süße Quarkfrikadellen Rezept

Du findest auf herzelieb noch mehr Dessert Rezepte! Schau dir auch den Karamell-Pudding an, das Zitronen-Buttermilch-Dessert oder das Schokokuss Dessert.

    Quarkfrikadellen, Quarkpfannkuchen oder Quarklaibchen Rezept von herzeliebZutaten für die Quarkfrikadellen

    • 130 – 140 Gramm Mehl 
    • 20 Gramm Speisestärke
    • 1/2 Teelöffel Backpulver (siehe unten)
    • 1 Prise Salz
    • 2 Teelöffel Vanillezucker (siehe unten)
    • 1 Prise Liebe
    • 1 Bio Zitrone
    • 400 g Quark
    • 2 Eier (Größe M!)
    • 50 g Zucker 

    Zubereitung

    1. Zunächst alle Zutaten für die süßen Quarkfrikadellen abwiegen und bereitstellen.
    2. Dann das Mehl, die Speisestärke, das Backpulver, die Prise Salz und den Vanillezucker in einer Schüssel vermischen.
    3. Anschließend die Zitrone lauwarm abwaschen, dann die Hälfte der Schale abreiben.
    4. Jetzt den Quark mit den Eiern und dem Zucker verrühren. 
    5. Einen Spritzer Zitrone unterrühren.
    6. Nach und nach die Mehlmischung unter den Quark rühren und einen Teig herstellen. Ich verwende dafür meinen dänischen Schneebesen (siehe unten).
    7. Aus dem Teig 10 gleich große Kugeln formen. Eventuell nach Geschmack füllen (siehe unten).
    8. Dann in einer Pfanne etwas Butterschmalz oder Öl (siehe unten) erhitzen – mittlere Hitze reicht für süße Quarkfrikadellen vollkommen.
    9. Die Teigkugeln etwas flach drücken und kurz in Mehl wenden.
    10. Jeweils 4 süße Quarkfrikadellen in der Pfanne auf beiden Seiten goldbraun backen.
    11. Zum Schluss kurz auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen.

    Ich serviere die kleinen Puffer mit roter Grütze, Apfelmus, Zimt und Zucke oder frischen Früchten. Aber sie schmecken auch mit einer Kugel Vanilleeis oder einfach nur mit Puderzucker sehr lecker. 

    Tipps für süße Quarkfrikadellen

    • Diese Leckerei schmeckt warm und kalt!
    • Süße Quarkfrikadellen kann man auch als Fingerfood mitnehmen. Toll für die Schule und das Büro.
    • Füll die Frikadellen mit einem Stück Schokolade, Banane oder anderen Fruchtstücken.
    • Du kannst dieses Gericht für maximal 3 Monate einfrieren.
    • Gut gekühlt halten süße Quarkfrikadellen etwa 3 Tage. 
    • Leg 50 Gramm Rosinen in Amaretto oder Rum ein und gib sie abgetropft zum Teig.
    • Du kannst auch einen Schuss Amaretto (siehe unten) mit an den Teig geben.
    • Menschen mit Glutenintoleranz bereiten süße Quarkfrikadellen einfach mit glutenfreiem Mehl und Maisstärke zu. 
    • Diabetiker können problemlos den Zucker mit Erythrit (siehe unten)ersetzen. 
    • Wer keinen Quark bekommt, der kann auch Schichtkäse verwenden. Ich lasse ihn in einem Sieb abtropfen. 
    • Wenn der Teig sich auch mit feuchten Händen nicht formen lässt, gebt bitte etwas mehr Mehl dazu.

    WERBUNG – AFFILIATE LINKS

    Das habe ich für das süße Quarkfrikadellen Rezept verwendet: 

    Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

    Leckere, saftige Quarkpfannkuchen, Quarkfrikadellen, Quarklaibchen Rezept von herzelieb

    Wer Pfannkuchen mag, der wird süße Quarkfrikadellen gewiss lieben! Ich mag sie, weil sie immer wieder eine ganz tolle Abwechslung auf dem Speiseplan sind. Bisher habe ich noch niemanden getroffen, der sie nicht mochte. Ich bin mir sicher, dass ihr noch viele Abwandlungsideen parat habt oder entwickelt. Lasst mich wissen, wie euch diese Frikadellen am besten schmecken. Was habt ihr bei dem Rezept für die Quarkfrikadellen verändert, welche Früchte habt ihr verwendet und wie habt ihr sie gefüllt? Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen!

    Guten Appetit und alles Liebe,
    miho

    Abonniere den kostenlosen Newsletter

    Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

     

     

    Leave a Comment

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
    (Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)