Chili con Carne Suppe Rezept – genial herzhaft und deftig

0 comments

Auf meinem Blog darf auf keinen Fall ein Chili con Carne Suppe Rezept fehlen! Mein Mann liebt diese schnell gemachte Suppe und auch die klassische Variante als Eintopf. Dabei ist es gar nicht wirklich klar, woher das Chili con Carne stammt. Typisch Mexikanisch ist es eher nicht, auch wenn die Verwendung von Chilis das vermuten lässt. Bis heute streiten sich auch die US-Bundestaaten Arizona, Texas und New Mexico darüber, dass dieses Gericht aus ihrem Staat kommt. Das ist möglich, aber nicht bewiesen.

Chili con Carne Suppe von herzelieb

Bei den nordamerikanischen Ureinwohnern war es üblich Fleisch in scharfe Gewürze und Salz einzulegen und dann bei geringer Hitze zu trocknen. So war das Fleisch haltbar. Später wurde es dann mit Wasser und Mehl in einem Topf zu einem dicken Eintopf gekocht. Ein echtes Chili con Carne enthält weder Mais noch Bohnen oder Hackfleisch. Der echte Eintopf enthält nur gewürfeltes Fleisch, Chilis und Soße. Viele Amerikaner würzen auch mit Mole Poblano, einer dunkelbraunen Würzsoße, die mehr als 80 Zutaten enthält und ihre Farbe Chilis und Schokolade verdankt. Ein einfaches Ersatz-Rezept für die Salsa gibt es ganz am Schluss des Beitrags. Und jetzt machen wir eine deutsche Chili con Carne Suppe!

Buch herzelieb&hyggelig

Chili con carne Suppe 

Du findest auf herzelieb noch mehr Suppen Rezepte! Mach doch auch mal die Currywurstsuppe, den Schaschliktopf oder die Rouladensuppe an!

Beste Chili con Carne Suppe

Zutaten für die Chili con Carne Suppe

  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 – 3  rote Chilischoten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Prise Liebe
  • 400 g Hackfleisch
  • 3 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 Teelöffel Paprika de la Vera (siehe unten)
  • 1 Teelöffel Paprika Edelsüß
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 Teelöffel Oregano (siehe unten)
  • 1 Prise Zimt (siehe unten)
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Essig
  • 1 Backkakao

Zubereitung

  1. Zunächst alle Zutaten abwiegen, abmessen und bereit stellen. 
  2. Die Kidneybohnen und den Mais in ein Sieb schütten, den Inhalt gut abspülen und abtropfen lassen.
  3. Jetzt die Zwiebeln schälen und fein würfeln.
  4. Den Knoblauch abziehen und sehr fein hacken.
  5. Anschließend die Chilischoten putzen, entkernen und fein schneiden.
  6. Die Paprikaschote gründlich abwaschen, den Stiel und die Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden.
  7. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Hackfleisch dann sehr feinkrümelig anbraten. 
  8. Dann die Zwiebeln und die Paprikastücke zugeben und weiterbraten, das Hackfleisch darf ruhig bräunen.
  9. Zum Schluß den Knoblauch und die Chilistücke dazu geben und kurz mitdünsten.
  10. Alle Zutaten an den Pfannenrand schieben und das Tomatenmark anschwitzen. 
  11. Anschließend die Tomaten zugeben, alles verrühren und kurz aufkochen.
  12. Nun die Gemüsebrühe angießen und die Gewürze, den Zucker, den Essig und den Backkakao hinzufügen.
  13. Die Chili con Carne Suppe 10 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lasssen.
  14. Dann die Knidneybohnen und den Mais dazu geben und weitere 5 – 10 Minuten sanft kochen.

Die Chili con Carne Suppe in Schalen füllen und mit einem Klecks Creme Fraiche und Brot oder Tortillas servieren. Die Creme Fraiche mildert auch zu viel Schärfe. 

Tipps für die Chili con Carne Suppe

  • Die Chilis am besten mit Handschuhen verarbeiten! 
  • Für Chili con Carne Suppe und den klassischen Eintopf verwende ich Anchos oder New Mexian mit dem Schärfegrad 3-4.
  • Das Rezept für die Chili con Carne Suppe funktioniert auch ohne Kreuzkümmel! 
  • Wenn ihr keine frischen Chilis habt, dann verwendet Chiliflocken oder Chilipulver.
  • Statt Backkako nehme ich auch häufig 2- 3 Riegel Zartbitterschokolade für die Chili con carne Suppe.
  • Paprika de la Vera gibt einen Rauchgeschmack, fehlt er euch, dann nehmt etwas mehr Paprika edelsüß.
  • Statt stückiger Tomaten könnt ihr auch passierte Tomaten nehmen.
  • Koriander ist übrigens ganz toll für Chili con Carne geeignet. 
  • Gegen zu viel Schärfe hilft Fett – brennt es im Mund, einfach einige Sekunden mit Öl spülen.
  • Statt Essig und Zucker könnt ihr auch mein Gastrik, die Zauberwürze aus Dänemark, verwenden.
  • Mit Dose ist in diesem Fall jeweils eine 425 ml Dose Mais und rote Bohnen gemeint.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Chili con Carne Suppe Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Chili con Carne Suppe bestes Rezept

Einfaches Mole Poblano Rezept

Zutaten für den einfachen Mole Poblano Ersatz

  • 1 fein gehackte Zwiebel
  • 2 fein geschnittene Knoblauchzehen
  • etwas Öl
  • 1 Esslöffel Rosinen
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Tomaten
  • 120 getrocknete, geröstete Chilis
  • 1/4 Liter kochendes Wasser
  • 1 Esslöffel gerösteten Sesam
  • 1 Teelöffel Essig
  • 20 g gemahlenen Zimt
  • 1/4 Teelöffel Petersilie
  • 1/4 Teelöffel Thymian
  • 1/4 Teelöffel gemahlenen Koriander
  • 100 g gehackte Bitterschokolade
  • Salz

Zubereitung meiner Mole Poblano

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch andünsten. 
  2. Dann die Rosinen dazu geben und mitdünsten. 
  3. Anschließend das Tomatenmark kurz mitbraten.
  4. Tomaten fein würfeln und zugeben. 
  5. Danach die Chilis hinzufügen und mit dem kochenden Wasser auffüllen.
  6. Nun den Sesam, den Essig und die Gewürze hinzufügen.
  7. Jetzt den Topfinhalt aufkochen und die Schokolade darin schmelzen lassen.
  8. etwas Salz dazu geben. 
  9. Den Topfinhalt aufkochen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  10. Dann alles pürieren und zu einer dicklichen Soße kochen und mit Salz abschmecken!

Ich gebe auch noch einen Teelöffel Paprika de la Vera dazu. Die Mole Poblano friere ich in einem Eiswürfelbehälter ein und dann gebe ich sie portionsweise ein. Für diese Chili Con Carne Suppe oder die klassische Version gebe ich 1 – 3 Würfel zur Soße.

Diese Suppe schmeckt nicht nur an kalten Tagen. Wir lieben sie auch als anständige Partysuppe! 

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)