Erbsencreme – der etwas andere Brotaufstrich!

Ich liebe Brotaufstriche! Diese Erbsencreme ist nicht nur etwas für das Auge, sie ist auch so herrlich flexibel einzusetzen! Dabei ist dieses Rezept so einfach und leicht nachzumachen, dass man tatsächlich immer etwas davon im Kühlschrank haben kann!


Versucht die Erbsencreme zu einem rustikalen Baguette! Ich habe mich sehr gewundert, dass es gar nicht mehr braucht, um eine ganz wundervolle Stulle zu zaubern. Grandios wird es aber, wenn ihr Bacon knusprig bratet, anschließend zerbröckelt und über die Erbsencreme streut. Wer noch weiter gehen will, dem empfehle ich noch ein Spiegelei obendrauf – einfach sensationell! 

Erbsencreme – Brotaufstrich mit Potential!

Du findest auf herzelieb noch mehr Rezepte für Brotaufstrich! Schau dir doch auch mal meine Camembert Creme, den selbstgemachten Heringssalat oder mein Schmalz Rezept an!


Zutaten für die Erbsencreme

  • 300 g gepalte Erbsen
  • Salz für das Kochwasser
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Prisen Liebe
  • 1/2 Bund Petersilie
  • einige Blätter Minze
  • 1 Teelöffel Joghurt
  • 3 Esslöffel Frischkäse
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung der Erbsencreme

Zuerst die Erbsen kurz blanchieren. Dazu werden die Hülsenfrüchte in kochendes Wasser gegeben und kurz gekocht. (Tiefgefrorene Erbsen ca. 1 Minute, frische Erbsen etwa 3 Minuten). Anschließend in eiskaltem Wasser abkühlen, damit sie eine appetitliche Farbe behalten. Danach abtropfen lassen und zur Seite stellen.

Jetzt die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Ein bis zwei Spritzer Zitronensaft zu den Erbsen geben. 

Petersilie und Minze hacken und in ein hohes Gefäß geben. Dann den Zucker,den Joghurt sowie den Zitronenabrieb hinzugeben und alle Zutaten mit einem Stabmixer fein pürieren. Erst dann werden die Erbsen hinzugefügt – sie werden mit dem Pürierstab nur kurz zerkleinert, denn es sollen noch kleine Erbsenstücke in der Creme sein. Im nächsten Schritt den den Frischkäse unterheben.

Zum Schluss die Erbsencreme mit Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken, bevor sie für eine gute halbe Stunde im Kühlschrank durchzieht. 

Tipps für die Abwandlung der Erbsencreme
  • Minze, Petersilie und Muskat durch Curry und Koriander ersetzen
  • Für die vegane Version wird Sojajoghurt, etwas Öl und  veganen Frischkäse eingesetzt.
  • Etwas Biss bekommt die Creme durch 20 – 50 Gramm gehackte Macadamia-Nüsse
  • 1 Knoblauchzehe und etwas Bohnenkraut lassen die Erbsencreme ganz anders schmecken – kein Muskat und  keine Minze dazu geben.
  • Zu Fisch schmeckt eine Variante mit Dill ganz toll – dann aber bitte ohne Muskat. Eventuell etwas Meerrettich dazu geben! 
  • Mit fein gehacktem Estragon und Creme-Fraiche passt der Dip toll zu Geflügel und Ei. Muskat und Frischkäse dann weglassen.
  • Wer frische Erbsen verwenden möchte, der muss etwa 600 – 650 g Erbsen in der Schote kaufen. 

Lasst es euch schmecken, probiert noch andere Varianten und findet euren perfekten Brotaufstrich. Die Erbsencreme ist einfach ein Knaller. 

Alles Liebe
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

6 Kommentare

  1. Wenn man mal einen schlechten Tag hat und nur eine Prise Liebe übrig, schmeckt’s hoffentlich auch fast so gut. ;-)

    Aber im Ernst, Erbsencreme habe ich glaube ich noch nie gemacht, dabei liest sich das Rezept schön frisch und grün und lecker. Muss ich probieren! :-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)