Erdbeer-Eierlikör-Dessert – Rezept für Versteckte Erdbeeren

Ich finde, Erdbeeren und Eierlikör sind eine tolle Kombination! Und dieses Erdbeer-Eierlikör-Dessert  liebe ich ganz besonders!  Deswegen gibt es, diese Nachspeise mindestens einmal in der Erdbeer-Saison! Du solltest es mal ausprobieren.

Es ist ein kleines bisschen Aufwand, aber ich verspreche, dass er sich lohnt. Insgesamt ist das Rezept schön wandelbar und für all denjenigen, die keinen Alkohol mögen oder möchten, verrate ich nach dem Rezept in den Tipps noch eine Version ohne Alkohol.

Erdbeer-Eierlikör-Dessert Rezept

Du findst auf herzelieb noch mehr Dessert-Rezepte! Probier auch mal die dänische Citronfromage, den Æblekage oder die Herrencreme aus!.

Zutaten für das Erdbeer-Eierlikör-Dessert

  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Teelöffel Vanillezucker
  • 5 Esslöffel Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Liebe
  • 2 Esslöffel Speisestärke
  • 3 Esslöffel Eierlikör 
  • 100 ml Wasser

Erdbeer-Eierlikör – die Zubereitung

  1. Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und putzen. Die Früchte klein würfeln und die Hälfte davon pürieren. Das Püree durch ein Sieb streichen.
  2. Danach die Bio-Zitrone lauwarm abwaschen, abtrocknen, dann die Schale abreiben und den Saft auspressen. Beide Zutaten getrennt voneinander zur Seite stellen.
  3. Drei Esslöffel von dem Erbeer-Püree mit den restlichen gewürfelten Erdbeeren, der Zitronenschale, einem Esslöffel Zitronensaft, dem Vanillezucker und einem Esslöffel Zucker vorsichtig mischen und kalt stellen. 
  4. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Zwei Esslöffel Zucker dazu geben  und noch etwa 30 Sekunden weiter schlagen. Es soll ein weißcremige Masse entstehen.
  5. Nun einen Esslöffel Speisestärke mit drei Esslöffeln kaltem (!) Wasser glatt rühren und in einem Topf das restliche Erdbeerpüree aufkochen. Die glattgerührte Stärke unterrühren. Anschließend alles noch einmal aufkochen und dann in eine Schüssel umfüllen. Jetzt den Eischnee unter das heiße Püree heben.
  6. Die marinierten Erdbeeren in 4 Gläser füllen und den Erdbeerschnee darauf verteilen. 
  7. Die Eigelbe mit drei Esslöffeln Zitronensaft, einem Esslöffel Speisestärke, dem Eierlikör, den restlichen zwei Esslöffeln Zucker und 100 Milliliter Wasser gründlich verrühren. Alle Zutaten unter ständigem Rühren über einem heißen Wasserbad in ungefähr drei Minuten lang zu einer Creme aufschlagen.
  8. Die Eierlikör-Creme auf die Gläser verteilen und das Dessert mindestens eine Stunde kalt stellen.

Als Dekoration bieten sich Erdbeeren, Baiser, Erdbeerblätter und Zitronenmelisse an. Aber auch ohne eine Verzierung ist das Rezept durchaus hübsch anzusehen.

Tipps für die Erdbeer-Eierlikör-Dessert

  • Statt des Eierlikörs kannst du auch Orangen- oder Kokoslikör verwenden. 
  • Für eine alkoholfreie Variante ersetzt du den Likör einfach durch Holunderblütensirup.
  • Dieses Rezept funktioniert auch hervorragend mit Himbeeren!
  • Ich bereite dieses Dessert nicht am Tag vorher zu. Ich finde, dass es optisch nicht mehr so ansprechend ist, wenn es länger steht.
  • Die gewürfelten Erdbeeren mariniere ich gerne in Holunderblütensirup

Ein echtes Sommer-Dessert, dass auch noch sehr erfrischend ist. Ich bin sehr gespannt, wie du das Dessert abwandelst. Ob andere Früchte oder andere Liköre – probier es einfach aus und mach was draus!  Guten Appetit und ganz viel Spaß beim Nachmachen!

Alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

2 Kommentare

  1. Hallo, immer so leckere Rezepte 😋 ich freu mich immer über deine Mail
    aber ich kann das Rezept für die kleinen Käsekuchen-Erdbeermuffins nicht finden…..hab ich sie übersehen?
    Liebe Grüße von Margret

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)