Jordbær Smukke Brød – kleine dänische Kuchen

4 comments

Dieses Rezept für Jordbær Smukke Brød stammt aus dem reichlichen Rezept-Schatz meiner dänischen Freundin Bodil. Es ist immer besonders hyggelig, wenn sie mir bei Kaffee und Kuchen aus der Zeit erzählt, als sie noch viel gebacken hat. Manchmal ist sie schon ein bisschen tüdelig, aber genau das liebe ich an ihr und  mit fast 70 Jahren darf sie das auch sein.

Besonders putzig finde ich, dass sie dieses Gebäck, dass zum Frühstück oder zum Kaffee mit Schmand gegessen wird,  Smukke Brød nennt. Ich hab keine Ahnung, ob das ihre Erfindung ist. Erstaunlich ist nämlich, dass es übersetzt Schönbrot heißt. Das Wort für Scones leitet sich usprünglich von dem Niederländischen schoonbrood, was übersetzt auch wieder Schönbrot heißt, ab. Das Rezept für die Smukke Brød ist einem Scones-Rezept sehr ähnlich. Ob wirklich die Briten oder die Holländer die Scones erfunden haben? Die Welt ist doch ein Dorf, oder?

Jordbær Smukke Brød

Du findest auf herzelieb auch viele Brot Rezepte! Schau dir auch mal meine Heiße Wecken, meine Toasties oder meine Süßkartoffel Brötchen an!

Zutaten für die Jordbær Smukke Brød

  • 200 g Erdbeeren
  • 1 Bio Zitrone
  • 50 g Marzipan Rohmasse
  • 325 g Mehl
  • 1 Teelöffel Kardamon
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Liebe
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Vanilleschote
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 1 Prise Salz
  • 120 g kalte Butter
  • 125 ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • 1 Esslöffel Zucker

Zubereitung der Jordbær Smukke Brød

Zunächst die Erdbeeren waschen. Anschließend die Stiele entfernen und dann die Früchte vierteln. Die Zitrone lauwarm abwaschen, dann die Schale fein abreiben Die Marzipan Rohmasse raspeln. Zitronenabrieb, Erdbeeren und das Marzipan kurz zur Seite stellen.

Jetzt das Mehl mit dem Kardamom, dem Zucker, den gemahlenen Mandeln, dem Mark der Vanilleschote, dem Natron, dem Salz sowie dem Zitronenabrieb  vermischen. Die kalte Butter in ganz kleine Würfel schneiden. Die Butterwürfelchen zusammen mit dem Marzipan zu den trockenen Zutaten geben und mit den Händen kurz einarbeiten. Nicht zu lange kneten, es dürfen noch kleine Butterstücke zu sehen sein.  Nun die Erdbeerstückchen unterheben. Nur noch die Buttermilch und die Eier gründlich verquirlen und mit einem Teigschaber unter den Teig rühren. Nicht mehr kneten!

Backen

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa drei bis vier Zentimeter dick ausrollen und runde Stücke ausstechen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Stücke darauf legen. Eventuell noch mit Zucker bestreuen und bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 20- 25 Minuten backen. 

Auskühlen und Servieren

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Schlagsahne oder Schmand servieren. Fertig!

Tipps
  • Die Jordbær Smukke Brød nicht zu lange backen! Sie werden dann trocken.
  • Die gemahlenen Mandeln einfach gegen gehackte Mandeln austauschen, wenn es etwas knackiger sein soll.
  • Wenn der Teig zu feucht ist, etwas Mehl einarbeiten. 
  • Mein Rezept ergibt acht Smukke Brød, wenn ich Dessert-Ringe zum Ausstechen benutze.
  • Je kleiner die Brød sind, desto kürzer müssen sie backen.
  • Die Smukke Brød können auch mit Rhabarber, Kirschen oder anderen Früchten gebacken werden.

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Rezept kurz mit nach Dänemark nehmen. Bestimmt werdet ihr die Jordbær Smukke Brød genauso lieben, wie ich! Schreibt mir, wie sie euch gefallen haben! 

Alles Liebe
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

Zuletzt aktualisiert von at .

4 Comments

  1. Dieser Keks sieht richtig lecker aus und hat alle meine Lieblingszutaten.

  2. Wow sehen die gut aus! Frühstück, Nachmittagskaffe, Sonntagskuchen, egal, ich bin direkt dabei!

    Ganz liebe Grüße,
    Filiz

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)