Herzhafte Arme Ritter Rezept – Tolle Snack-Idee! (Hausmannskost)

Herzhafte Arme Ritter gehören für uns zu den kleinen Gerichten, die wenig Zutaten brauchen und trotzdem so lecker sind, dass es sie ganz oft als Mittagssnack oder zum Abendbrot geben kann. Dieses Rezept für die Armen Ritter darf meiner Meinung nach in keiner Familie fehlen. 



Natürlich kannst du den Schinken auch weglassen und dir eine vegetarische Variante zaubern. Vielleicht nimmst du dann einfach zwei Scheiben Cheddar. Dieses Rezept ist eigentlich für vier Personen in der Snackvariante gedacht. Wenn die herzhaften Armen Ritter aber das Mittagessen oder Abendbrot ersetzen sollen, dann würde ich jeweils zwei Scheiben für jede Person rechnen.

Herzhafte Arme Ritter

Du findest auf herzelieb noch mehr Snack Rezepte. Schau dir doch auch mal die Arme Ritter in Pommes Optik, die Gurken Happen oder die belegten Ofenbrote an!

Zutaten für die herzhaften Arme Ritter

  • 4 Tomaten
  • 5 – 6  Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Chili
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Prisen Liebe
  • 2 – 3 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 kleine Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Eier (M)
  • 200 ml Milch
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 8  Scheiben Ciabatta
  • 4 Scheiben Cheddar
  • 4 Scheiben gekochter Schinken
  • 2 Esslöffel Butterschmalz

Herzhafte Arme Ritter – die Zubereitung

  1. Zunächst die Tomaten waschen, trocknen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend die Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Nur noch die Chili putzen und fein schneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen. Dann den Zitronensaft und Öl dazugeben und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Jetzt die Eier mit der Milch verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Mischung dann in Schüssel mit weiter Öffnung gießen.

Die Hälfte der Ciabatta Scheiben mit dem Schinken und dem Cheddar belegen und jede belegte Brotscheibe mit einer weiteren Scheibe Brot abdecken.
  3. Anschließend das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, jedes Sandwich kurz von beiden Seiten in der Eiermilch tränken und dann von beiden Seiten in fünf Minuten fertig braten.

Diese Armen Ritter serviere ich mit dem Tomatensalsa. Fertig! Guten Appetit!

Tipps für die herzhaften Armen Ritter

  1. Arme Ritter brate ich nur bei mittler Hitze, damit sie nicht so schnell verbrennen und der Käse gut schmilzt.
Statt Cheddar kannst du jeden Käse mit hohem Fettanteil verwenden.
  2. Ich esse herzhafte Arme Ritter gerne mit selbstgemachten Ajvar.
  3. Die Salsa aus Tomaten und Frühlingszwiebel sollte idealerweise eine halbe Stunde ziehen. Ich bereite sie morgens schon vor, wenn ich abends herzhafte Arme Ritter essen möchte. 
  4. Wenn ich Chili verarbeite, trage ich Handschuhe. Vorsicht, nicht ins Gesicht, besonders nicht in die Augen, fassen!

Wir lieben kleine Gerichte und Snacks sehr! Es gibt nichts Schöneres für mich als viele kleine Fingerfood Gerichte vorzubereiten und eine kleine Auswahl auf den Tisch zu bringen. Gerade wenn man Gäste hat, die unterschiedliche Vorlieben haben, findet doch jeder etwas für sich, wenn die Auswahl groß genug ist.

Lass dir dieses einfache Gericht gut schmecken und vielleicht finden die herzhaften Armen Ritter einen Platz auf deiner Favoriten-Liste. Ich würde mich freuen!



Alles Liebe,

miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

4 Kommentare

  1. Woher wusstest Du, dass ich das seit Jahren (!) mal ausprobieren will? Mit süßen Armen Rittern kannst Du mich nämlich jagen. Tolle Idee. Ich kann’s kaum erwarten, dass das Brot altbacken ist :)

    • Hallo Julia,

      das konnte ich so nicht wissen. Mein Ciabatta war vom Vortag. Ich habs einfach in Scheiben geschnitten und bis zum nächsten Tag liegen lassen.

      Es ist soooo lecker! Schön, dass ich dich damit überraschen konnte!

      Alles Liebe,
      miho

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)