Hindbærsnitter – dänische Himbeerschnitten ganz einfach! (Kuchen)

Heute gibt es einen dänischen Klassiker! Mein Hindbærsnitter Rezept ist so einfach, dass selbst mein Lillekind es schon backen kann, vielleicht ist das ein Grund für dich, es auch einmal auszuprobieren. Wenn du dich nicht zwischen einem Keks und einen Kuchen entscheiden kannst, dann bist du bei dieser Spezialität aus Dänemark genau richtig!

Der Boden besteht aus einem klassischen Mürbeteig im Verhältnis 3:2:1, der anschließend mit einer Schicht einer Art Himbeermarmelade gefüllt. Bei der Verzierung sind die Dänen kreativ! Klassisch ist der rosa Zuckerguss mit Perlzucker. Bei Kindergeburtstagen gibt es meistens Hindbærsnitter mit bunten Streuseln oder Zuckerherzen. Sei einfach kreativ!

Hindbærsnitter – Rezept für dänische Himbeerschnitten

Du findest auf herzelieb noch mehr Rezepte aus Dänemark! Schau dir doch auch mal meinen Drœmmekage, den Dansk Æblekage oder die Citronfromage an!

Zutaten für die Hindbærsnitter

  • 300 g Mehl
  • 200 g kalte Butter
  • 100 g Zucker
  • 120 g Himbeermarmelade
  • 1 Teelöffel Kartoffelmehl
  • 200 g Puderzucker
  • 2 Teelöffel Wasser
  • rote Speisefarbe
  • Perlzucker, bunte Streusel oder Streudeko zum Verzieren.

Zubereitung der Hindbærsnitter

  1. Zunächst das Mehl sieben und in eine Rührschüssel geben. Anschließend die kalte Butter hacken und zum Mehl geben. Nur noch den Zucker dazu geben und alle Zutaten zügig zu einem Mürbeteig verarbeiten. Dann den Teig zu einer Kugel formen, etwas flach drücken und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen. 
  2. Dann den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zu zwei Rechtecken mit den ungefähren Maßen 10 x 35 Zentimeter ausrollen. Beide Rechtecke auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und gleichmäßig mit einer Gabel einstechen. 
  4. Die Böden auf der mittleren Schiene in 12 Minuten fertig backen. Anschließend lasse ich sei auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen.
  5. Die Himbeermarmelade mit dem Kartoffelmehl verrühren und einmal erhitzen. Die Füllung warm auf einen der Böden streichen und den zweiten Boden aufsetzen.
  6.  Puderzucker, Wasser sowie rote Speiseefarbe zu einer rosafarbenen Glasur verrühren, gleichmäßig auf den Hindbærsnitter verteilen und kurz antrocknen lassen. Dann  die Streusel darüber streuen und vollständig austrocknen lassen.

Ich schneide die große Hindbærsnitter in etwa fünf Zentimeter kleine Stücke oder Dreiecke. 

Tipps für die Hindbærsnitter

  • Natürlich kannst du die Hindbærsnitter mit jeder anderen Marmelade zubereiten, es sind dann halt keine Himbeerschnitten mehr.
  • ich rühre den Zuckerguss sehr oft mit Zitronensaft an, das gibt dem Hindbærsnitter noch ein bisschen mehr Frische.
  • Luftverschlossen aufbewahrt halten sich die Himbeerschnitten etwa 4 bis 5 Tage. 
  • Die Marmelade wird nicht mitgebacken, die Füllung kommt immer auf die gebackenen Böden.

Diese Hindbærsnitter gibt es bei als Kuchen auf Feiern und Festen, denn ich kann sie, genauso wie den Apfelkuchen, der zwei Tage vorher gebacken werden muss,  locker ein bis zwei Tage vor dem großen Ereignis zubereiten. Das spart viel Zeit und sorgt dafür, dass auch ich völlig entspannt solche Tage genießen kann.

Lass es dir schmecken und genieße den Tag!

Alles Liebe,
miho

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)