Holunderblüten-Mousse Rezept – dieses Dessert ist eine Liebeserklärung

 

Holunderblüten-Mousse – fantasievoller kann man Holunderblütensirup in einem Rezept wohl kaum verwenden. Das zartweiße Blütenmeer und der Duft einer Holunderblüte animieren doch schon dazu, ein erfrischendes Dessert daraus zu zaubern, meint Ihr nicht auch? Holunderblüten-Mousse ist eine Liebeserklärung an die Holunderblüte!


Dieses Dessert schmilzt auf der Zunge und das Beste ist, es ist unglaublich schnell zubereitet! Ein klitzekleines Gläschen davon erfrischt und verführt zum Träumen. So schmeckt Sommer!

Selbstgemachter Holunderblütensirup ist spätestens seit „Hugo“ in jedem Mund! Aber in diesem duftigen Sirup, der den Frühsommer so genial einfängt und konserviert, steckt noch so viel mehr! Es wäre schade, ihn nur als Getränk zu verwenden. Damit es nicht langweilig wird, hab ich euch heute ein Rezept für ein luftig-leichtes Dessert mitgebracht! Aber es ist nicht einfach nur irgendein Dessert – es ist ein Verführung!


Holunderblüten-Mousse aus Holunderblütensirup

Du findest auf herzelieb noch mehr Dessert Rezepte! Schau dir auf jeden Fall auch die errötende Jungfrau, das Erdbeer-Dessert mit nur zwei Zutaten oder die dänische Citronfromage an!

Zutaten für das Holunderblüten-Mousse

  • 200 g Natur-Joghurt
  • 1/2 Zitrone
  • 100 ml Holunderblütensirup
  • 2 Portionen Liebe
  • 4 Blatt Gelatine
  • 100 ml Sahne

Zubereitung des Holunderblüten-Mousse

  1. Zunächst die Gelatine nach Packungsanweisung für 10 Minuten einweichen.
  2. In der Zwischenzeit den Joghurt mit dem Holunderblütensirup und dem Saft der ausgepressten Zitrone liebevoll verrühren.
  3. Dann die Gelatine auswringen und in eine größere Schüssel, in die ca. 500 ml passen, geben.
  4. Jetzt einen Esslöffel von der Joghurtmasse hinzufügen und vorsichtig über einem Wasserbad erhitzen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Nicht kochen, dann geliert die Gelatine später nicht mehr!
  5. Sobald die Gelatine aufgelöst ist, wird nach und nach die Joghurtmasse untergehoben und gut verrührt.
  6. Die Joghurt-Holunderblütensirup-Grundlage wird zum Angelieren in den Kühlschrank gegeben.
  7. Jetzt nur noch die Sahne schlagen und unter die angelierte Joghurtmasse heben.

Wer mag, füllt das Holunderblüten-Mousse in 4 kleine Gläschen. Nach 30-45 Minuten Kühlzeit kann das Mousse serviert werden! Guten Appetit!


Dieses Rezept stammt nicht von mir. Ich habe es vor vielen  Jahren im Rahmen des praktischen Unterrichts in der Ausbildung zur Hauswirtschafterin von meiner Ausbilderin H. Ruffershöfer erhalten, die ich sehr für ihre Kritik, für ihre Fachkenntnisse und ihre positive Einstellung schätze. An meiner Schneidetechnik feile ich immer noch – 1,2,3 im Wiegeschnitt…! Danke für dieses Rezept, danke für die Unterstützung, danke für die Geduld!

Wer Hugo und Holunderblütensirup mag, der kommt leider an diesem Rezept nicht vorbei! Ich bin immer wieder ganz verliebt in diesen blumig-frischen Geschmack. Mineralwasser mit Holunderblütensirup wird bei uns Elfentrank genannt – dieses Mousse nennen die Kinder Elfenschaum.

Lasst euch verzaubern und guten Appetit!
Alles Liebe
miho

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

21 Kommentare

  1. Pingback: Holunderblütensirup selber machen! Willkommen, Sommer! - herzelieb

  2. Hey tolle Idee :) Ich habe noch so viel selbst gemachten Holunderblüten-Sirup. Jetzt weiß ich was ich damit noch machen kann ;)

    LG Lydia°

  3. Die Mousse ist wirklich ein Traum!!!
    Ich war erst skeptisch, weil ich Gelatine nicht so gerne mag.
    Zum Glück hatte ich genug gemacht, meine Gäste konnten garnicht genug kriegen.
    Ich habe sie übrigens in meine 12er Silikon Muffinsform gefüllt, vorher leicht mit Kokosöl bepinselt, gingen sie mit einem stupfen Messer sehr gut aus der Form. So gestürzt und mit Früchten garniert, ein Traum.
    Ist schon in meinem Repertoir.

  4. Mit Joghurt als Basis – das liest sich schön frisch! Klasse.

    Mein Rezept geht ganz anders, könnte ich auch mal wieder machen. Oder Deins gleich dazu! :-) Langsam geht’s auch hier los mit den Blüten.

  5. Ich hab ja gerade so eine Phase, wo ich am liebsten gar keine Gelatine mehr verwenden möchte (und dann Gummibärchen mit solcher in mich hineinstopfe *seufz*). Ich werde es trotzdem mal mit Agar-Agar ausprobieren – abgespeichert ist es auf jeden Fall schon einmal ;)

    LG Jette

  6. ich möhte Deinen Mousse meinen Gästen am WE kredenzen. Es sind sehr gute Esser, sie lieben besonders Nachtisch. Reicht die Masse für 4 Personen bei Vor- und Hauptspeise aus?

    lg
    Sigrid

  7. Pingback: Limonade aus Holunderblüten oder Holunderblütensirup selber machen | MrsBerry - Leben und Reisen mit Kind

  8. Liebe Miho,
    ich habe Deine tolle Mousse gerade erst entdeckt, und gleich nachgemacht. Ich hatte noch einigen Sirup vom letzten Jahr stehen, da meine Familie ihn bisher verweigert hat, und jetzt habe ich Deine Mousse nachgemacht.
    Phänomenal! Wirklich. Wir haben sie mit vielen Erdbeeren genossen, und auch die bisherigen Verweigerer haben begeistert gegessen. Da werde ich dann also am Wochenende wieder losziehen, und Holunderblüten sammeln.
    Vielen Dank für das schöne Rezept.
    Ach ja, und ganz bald werde ich das Smukke Brød nachbacken. Ich bin schon ganz gespannt.
    Ganz liebe Grüße
    Frauke von Lüttes Blog

  9. Pingback: Limonade aus Holunderblüten oder Holunderblütensirup selber machen | MrsBerry Familien-Reiseblog | Über das Leben und Reisen mit Kind

  10. Liebe Michaela, ich würde deine Holunderblüten Mousse gern zur Kommunion meiner Tochter machen. Kann ich das Mousse 24 Stunden vorher machen und kühl stellen? Ich würde die 3fache Menge machen für 20 Personen. Funktioniert das? Lieben Dank für deine Hilfe.

    • Hallo Judith,

      ich würde es an deiner Stelle mit einer kleinen Menge unbedingt rechtzeitig vor der Kommunion einmal probieren.
      Ich bereite es immer frisch zu und kann dir leider nicht sagen, ob es funktioniert

      Alles Liebe,
      miho

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)