Käsekuchen Rezept – Kuchen mit Quark und Blaubeeren im Filoteig

Käsekuchen mit Blaubeeren – ich glaube, es gibt kein Rezept, dass hier häufiger gebacken wird! Als echter Blaubeer-Fan genieße ich die Zeit, wenn diese kleinen Früchtchen überall zu haben sind. Für den Filoteig zum Käsekuchen mit Blaubeeren habe ich mich aus rein optischen Gründen entschieden, denn ich mag es gern, wenn schon der Anblick eines Kuchens neugierig auf den Inhalt macht.

Natürlich seid ihr bei diesem Rezept nicht auf Blaubeeren festgelegt. Ganz im Gegenteil! Dieser Käsekuchen ist auch mit Aprikosen, Erdbeeren oder sogar Pfirsichen wunderbar. Experimentiert einfach herum und probiert ihn mit eurem persönlichen Lieblingsobst. Und wem die Sache mit dem Filoteig zu krümelig ist, der macht einfach einen ganz klassischen Mürbeteig!

Käsekuchen mit Blaubeeren im Filoteig

Es gibt auf herzelieb noch viel mehr Kuchen Rezepte! Schau dir doch auch mal den Kondensmilchkuchen mit Erdbeer-Rhabarber Kompott, den dänischen Drømmekage oder den Apfelkuchen, den man zwei Tage vorher backen muss an. 

Zutaten für den Käsekuchen mit Blaubeeren

Für die Blaubeersoße

  • 300 g Blaubeeren
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 2 Prisen Liebe
  • 1 Esslöffel Wasser
  • 1 Prise Zimt

Für die Filoteig-Hülle

  • 1 Packung Filoteig
  • 2 Esslöffel Butter

Für den Käsekuchen

  • 50 g Butter
  • 1 Ei
  • 75 g Zucker
  • Mark einer halben Vanilleschote
  • 250 g Quark
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Liebe
  • Abrieb einer 1/2 Biozitrone
  • 1 Eßlöffel Weichweizengrieß
  • 3 Esslöffel Speisestärke

Zubereitung des Käsekuchens mit Blaubeeren im Filoteig

  1. Zubereitung der Blaubeersoße:
    Einige Blaubeeren für die Dekoration abnehmen. Die restlichen Früchte zusammen mit dem Zucker, dem Wasser und dem Zimt in einen Topf geben und aufkochen. Dabei ständig rühren. Sobald eine fruchtige, leicht sämige Soße entstanden ist, den Herd ausstellen und den Topfinhalt abkühlen lassen.
  2. Vorbereitung der Filoteig-Hülle
    Butter verflüssigen und leicht abkühlen lassen. Eine Tarteform ausbuttern, dann wird eine Lage Filoteig in die Tarteform gelegt, den überstehenden Teil einfach außen über die Tarteform hängen lassen. Diese Lage ebenfalls wieder mit Butter bestreichen. Die nächste Lage Filoteig leicht versetzt auflegen, damit ein fransiger Rand entsteht. Auch diese Lage wird wieder mit Butter bestrichen. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis alle Blätter aus der Packung Filoteig in der Tarteform sind.
  3. Zubereitung des Käsekuchen-Teigs
    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
    Butter verflüssigen und kurz abkühlen lassen. Das Ei zuerst trennen, dann das Eiweiß steif schlagen und kurz zur Seite stellen. Zucker, Eigelb und das Vanillemark gründlich verrühren, bevor der Quark zugegeben wird. Jetzt wird die Butter, die Prise Salz, der Zitronenabrieb und die Stärke zu der Quarkmasse gegeben. Den Weichweizen und die Stärke esslöffelweise unter ständigem Rühren nach und nach zu der Masse geben. Zum Schluss vorsichtig das Eiweiß unterheben und den Käsekuchen-Teig in die mit Filoteig vorbereitete Tarteform gießen. Den überstehenden Filoteig-Rand über den Käsekuchen legen und 50-60 Minuten backen.

Ich empfehle eine Tarteform mit einem Hebeboden(Werbung) für diesen Käsekuchen! So kann der Kuchen unfallfrei auf einen Kuchenteller gehoben werden. 


Den Filoteig oder Yufkateig bekommt ihr in jedem größeren Supermarkt! Er eignet sich nicht nur für diesen Käsekuchen, er ist auch ganz fantastisch für die Zubereitung von herzhaften Gerichten geeignet. Ein kleine Hackauflauf, der in einer Muffinform gebacken wird, die vorher mit Filoteig ausgekleidet wurde, ist ein prima Hingucker auf jedem Buffet.

Lasst euch den Käsekuchen gut schmecken und schreibt mir, ob er euch geschmeckt hat.

Alles Liebe
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

8 Kommentare

  1. Hi, jetzt bin ich endlich dazu gekommen, diesen super aussehenden Kuchen zu backen. Die Blaubeersoße kommt hoffentlich vorm Backen mit auf die Quarkmasse? Ich hab es jetzt mal so gemacht. Ich bin gespannt.
    Lg und Danke fürs Rezept
    Anja

  2. Hallo Miho,

    der Kuchen sieht so unglaublich lecker aus! Meinst du ich kann ihn auch schon einen Tag vorher zubereiten? Ich bin unsicher wegen des Teiges.

    Liebe Grüße, Marileen

  3. Hi, der Kuchen sieht wunderbar aus: den würde ich morgen gern ausprobieren. Brauche ich denn den Gries? Gibt es eine Alternative? Lieben Dank! Jenny

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)