Buttermilch-Kartoffelsuppe mit Lauch Rezept – Suppe schön herzhaft

Buttermilch-Kartoffelsuppe mit Lauch ist genau das Richtige, wenn es schnell gehen muss. Mich hatte die Grippe einige Tage richtig niedergestreckt und es war gar nicht daran zu denken, lange in der Küche zu stehen. Starthilfe für dieses Gericht haben meine Leser auf Facebook geleistet. Ich hatte nach dem Lieblings-Rezept mit Lauch gefragt und ganz oben auf der Hitliste ist die Suppe gelandet. Ich bin total begeistert, wie sehr sich meine Leser ins Zeug geworfen haben – vielen lieben Dank!

Hauchdünn geschnittener Lauch muss nicht gekocht werden. Wenn man ihn in die heiße Suppe gibt, reicht das vollkommen aus. Der Lauch behält den Biss und sorgt für eine schöne Würze. Wie man darauf kommt, eine Suppe mit Buttermilch zu kochen? Ich wollte eine leichte Säure in der Kartoffelsuppe und mit dem Parmesan habe ich noch eine herzhafte Komponente für dieses Gericht gefunden. Der Frischkäse sorgt für die Cremigkeit.

Aber lasst mich ganz ehrlich sein, die Buttermilch-Kartoffelsuppe ist wie viele Gerichte in meiner Küche entstanden. Meistens mache ich die Kühlschranktür auf und dann schaue ich, was der Vorrat hergibt. Zu meinem Standard-Vorrat gehören die Buttermilch und der Frischkäse. Aber auch Parmesan habe ich immer im Haus. Kartoffeln liefert jeden Dienstag der Bauer direkt in die Küche und der Lauch musste schlichtweg weg! Ihr seht, ich musste nicht mal das Haus verlassen, um die Buttermilch-Kartoffelsuppe mit Lauch zu kochen.

Buttermilch-Kartoffelsuppe mit Lauch

Du findest auf herzelieb noch mehr Suppen Rezepte! Schau dir doch mal meine Käse-Lauchsuppe mit Hackfleisch, die Pizza-Suppe oder die Gulasch-Suppe an!


Dieses Rezept ergibt 4 Portionen

Zutaten für die Buttermilch-Kartoffelsuppe mit Lauch

1,5 kg Kartoffeln
1/2 Bund Petersilie
1 Stange Lauch
60 g Parmesan
500 ml Buttermilch
30 g Butter
50 g Frischkäse
1 Prise Liebe
Gemüsebrühepulver
Pfeffer

 

Zubereitung der Buttermilch-Kartoffelsuppe mit Lauch

  1. Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser gar kochen. Die Kochzeit von ca. 20 Minuten wird genutzt, um die Petersilie sehr fein zu hacken und den Lauch vorzubereiten.
  2. Die Lauch-Stange putzen und gründlich waschen. Dazu wird sie der Länge nach aufgeschnitten, damit der Sand zwischen den einzelnen Blättern gut ausgewaschen werden kann.
  3. Lauch in hauchfeine Ringe schneiden und den Parmesan fein reiben.
  4. Wenn die Kartoffeln gar sind, werden sie abgegossen und 1 Liter der Flüssigkeit aufgefangen.
  5. Buttermilch erhitzen und zusammen mit der aufgefangenen Kochflüssigkeit zurück in den Topf zu den Kartoffeln geben.
  6. Petersilie darüberstreuen, Butter dazu geben und alle Zutaten zusammen fein pürieren. Frischkäse unterrühren und alles vorsichtig erhitzen, aber nicht kochen. Mit Gemüsebrühe (Pulver) und Pfeffer abschmecken

Die Lauch-Ringe  auf die heiße Buttermilch-Kartoffelsuppe geben, mit Parmesan bestreuen und servieren.


Es ist ein wundervolles Gefühl, wenn der Appetit zurück kommt. Mit dieser Suppe sind die Lebensgeister auch wieder zurückgekehrt. Ich muss schon sagen – ich habe großartige Leser! Aber gleichzeitig sind auch viele neue Rezeptideen aus diesen Tipps entstanden, die ich unbedingt alle noch umsetzen muss – ich freu mich riesig drauf!

Vielleicht hat ja jetzt noch jemand von euch einen Tipp für ein Rezept mit Lauch oder Porree, dann immer her damit! Ich bin gespannt, mit welchen Ideen ihr mich überrascht.

Lasst es euch gut gehen und habt einen schönen Tag!

Alles Liebe
miho

Blog-Event CVI - Sauer macht lustig (Einsendeschluss 15. März 2015)Mit diese Buttermilch-Kartoffelsuppe mit Lauch nehme ich an dem
Event „Sauer macht lustig Event“ von Zorra auf www.kochtopf.me teil.

 

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

6 Kommentare

  1. klingt lecker und die Farben sind ein Knaller!
    ich bin ja Kartoffelsuppen-Fan, aber mit Buttermilch habe ich sie noch nie probiert. das muss getestet werden!

  2. Ich habe deine Suppe gestern Abend nachgekocht und nehme sie heute mit auf Arbeit.Statt normalen Frischkäse,habe ich Kräuterfrischkäse verwendet.Ich finde das rezept absolut Klasse .Danke dafür.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)