Schüttelgurken Rezept – schneller Gurkensalat ganz einfach und schnell!

Hier kommt mein bestes Schüttelgurken Rezept! Ein schneller Gurken-Salat, der auch noch was für die schlanke Linie ist, der erfrischt und blitzschnell gemacht ist. Meine Wahl fällt da auf Schüttelgurken. Nach diesem Rezept bereite ich diese Schüttelgurken schon so lange zu, dass ich ganz vergessen habe, woher es ursprünglich stammt. Solche Rezepte kennst du doch sicher auch, oder?


Vermutlich musst du jetzt ein kleines bisschen schmunzeln. Schüttelgurken hört sich schon sehr komisch an, oder? Aber die Erklärung ist ganz einfach – der Salat wird zubereitet, in eine luftdicht verschließbare Schüssel gefüllt und bei jeder Gelegenheit geschüttelt. Damit die Schüttelgurken wirklich erfrischend sind, empfehle ich dir, sie im Kühlschrank aufzubewahren.

Die ideale Ergänzung zu fast jeder Art von Gurkengericht ist meiner Meinung nach Dill, in diesem Schüttelgurken-Salat kombiniert mit Senfsaat, die die leichte Schärfe ins Gericht bringt. Durch den Essig wird der Salat leicht säuerlich. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie erfrischend das ist! Ihr braucht kein Öl und kein Wasser, die einzige Kohlenhydratquelle in diesem Salat sind die Zwiebeln und der Zucker.

Rezept für Schüttelgurken

Schau dir auch meine anderen Salat Rezepte an! Ganz besonders möchte ich euch meinen Kartoffelsalat , meinen Nudelsalat und meinen Sommersalat mit Gurke und Avocado ans Herz legen!

Zutaten für die Schüttelgurken

  • 2 Salatgurken
  • 1-2 Zwiebeln
  • 1 Teelöffel Salz
  • 3 Teelöffel Senfkörner
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 6 Esslöffel Essig (5%)
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1/2 Bund Dill

Zubereitung der Schüttelgurken

  1. Die Schlangengurken schälen, der Länge nach aufschneiden und entkernen.
  2. Anschließend in ca. 5 cm dicke Stücke schneiden.
  3. Die Zwiebel(n) schälen und in feine Würfel schneiden. Beide Zutaten in eine Schüssel geben, die luftdicht verschlossen werden kann.
  4. Salz, Senfkörner, Zucker, Essig und Pfeffer dazu geben.
  5. Zum Schluss den Dill hacken und über die restlichen Zutaten streuen.
  6. Deckel auf die Schüssel setzen,  kräftig durchschütteln und in den Kühlschrank stellen.
  7. Nach einer halben Stunde nochmal kräftig schütteln und dann guten Appetit!
  8. Du möchtest Schüttelgurken Low Carb Rezept?  Dann ersetze den Zucker durch Erythrit!

Senföle, die Glucosinolate, regen nicht nur die Verdauung und den Speichelfluss an, sie wirken auch antibakteriell.  Senf gilt als ein natürliches Antibiotikum, das besonders wirksam bei leichten Erkrankungen der Luftwege und des Harnsystems sein kann. Außerdem sind die Senföle wirksam gegen eine Reihe von Viren und Pilzen und sie wirken leicht entzündungshemmend. Manchmal kommt die Heilpraktikerin in mir einfach durch. Verzeiht mir, aber hin und wieder kann ich meine Begeisterung kaum zügeln. Dieser Salat ist also nicht nur lecker, sondern auch noch gesund.


Ganz besonders liebe ich diese Schüttelgurken an heißen Tagen im Sommer, aber ich gestehe, diesen Salat gibt es das ganze Jahr bei mir. Mit einer Scheibe Brot sind dieses Schüttelgurken das ideale Mittagessen fürs Büro.

Ihr möchtet noch mehr Salate? Ich liebe auch meinen Brotsalat, den Kohlrabi-Rohkost-Salat oder meinen Bohnen-Tomaten-Salat. So, jetzt verrate mir doch einmal, welches dein Lieblingssalat für den Sommer ist – vielleicht hast du einen Salat, den es immer wieder bei dir gibt!

Guten Appetit und alles Liebe
miho

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

15 Kommentare

  1. Hallo!

    Dieser Schüttelgurkensalat ist super lecker und einfach herzustellen.
    Mal wieder ein tolles Miho-Rezept.
    Die nächsten Gurken sind schon im Kühlschrank, da es hier in NRW richtig warm werden soll.
    Liebe Grüße
    Silvia

  2. Liebe Michaela,
    die Schüttelgurken kenne ich auch von ner Oma von ner Freundin. Wollte ich schon ewig mal machen, aber hab das Rezept irgendwie verkramt. Jetzt gibt’s mal Zeit für die Schüttelgurken zum Grillen.

    Ich liebe im Sommer eine Platte mit Tomaten- und Nektarienenscheiben und darüber gebröselt Feta und frische, gehackte Minze. Oder einen roten Salat mit Tomaten, roten Weintrauben, roten Zwiebeln und Paprika.

    Viele Grüße
    Lynn

  3. Hallo Michaela,

    habe gestern deine Schüttelgurken zum Grillen ausprobiert.

    KÖSTLICH!!

    Vielen Dank für das leckere und unkomplizierte Rezept.

    Wünsche dir einen wunderschönen Muttertag.

    Liebe Grüße
    Tina

  4. Ich würde das Rezept gern probieren, weis aber nicht was rosa Beeren sind.

    Liebe Grüße

    Charlotte Gericke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)