Schwarzwälder Kirschtörtchen im Glas – Dessert Rezept

6 comments

Mein Mann liebt Schwarzwälder Kirschtorte! Über alles!  Seit einigen Jahren liebt er auch Schwarzwälder Kirschtörtchen im Glas. Ich bin nunmal keine echte Tortenkünstlerin und so ein Törtchen im Glas ist wirklich schnell gemacht. Ich gebe zu, es ist mehr Dessert als Torte, aber das stört hier bei uns Zuhause wirklich niemanden. 

 

Leckeres Schwarzwälder Kirschtörtchen mit Kirschen, dunklem Boden, Schokoladenraspeln und Sahne von herzelieb

Ich backe den Boden selbst, weil er mir dann besser schmeckt und selberbacken fast noch schneller geht als kaufen. Mein Rezept dafür gibt es etwas weiter unten. Aber ihr könnt natürlich auch einen fertigen Tortenboden oder Wiener Boden nehmen. Die Kirschen koche ich auch selbst ein – das ist keine große Geschichte und ebenfalls schnell und fast nebenbei gemacht. Selbstverständlich könnt ihr auch ein Glas Kirschen kaufen! Lest bitte das Rezept und auch die Tipps danach einmal komplett durch, bevor ihr startet. Viele Fragen sind dann schon beantwortet. Wenn ihr Fertigprodukte nutzt, ist das Schwarzwälder Kirschtörtchen im Glas in 15 Minuten fertig! Nur noch 2 Stunden kühlen und ihr könnt es genießen!

Buch herzelieb&hyggelig

Schwarzwälder Kirschtörtchen im Glas

Du findest auf herzelieb noch mehr Dessert Rezepte! Schau dir auch den Karamell-Pudding an, das Zitronen-Buttermilch-Dessert oder das Schokokuss Dessert.

Schwarzwälder Kirschtörtchen Dessert im Glas - Rezept von herzeliebZutaten für das Schwarzwälder Kirschtörtchen im Glas

  • 1 dunkler Wiener Boden
  • 1 Prise Liebe
  • 1 Glas Kirschen
  • 50 ml Kirschwasser
  • 1 Esslöffel Speisestärke
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 1/2 Tafel Zartbitter Schokolade
  • 200 g Sahne – oder mehr ;)

Zubereitung

  1. Zunächst die Kirschen in ein Sieb schütten und die Flüssigkeit auffangen.
  2. Den Wiener Boden zerkrümeln und auf den Böden von 6 schönen Gläsern verteilen. 
  3. Nun die Speisestärke mit etwas kaltem (!) Kirschsaft anrühren und zur Seite stellen.
  4. Jetzt 150 ml Kirschsaft mit dem Kirschwasser vermischen und kurz aufkochen. 
  5. Den Topf kurz von der Kochplatte ziehen und die angerührte Stärke einrühren.
  6. Noch einmal aufkochen, so dass die Flüssigkeit andickt.
  7. Dann 200 Gramm Kirschen vorsichtig in die Kirschsoße rühren. 
  8. Etwa 3/4 der Kirschsoße auf den Kuchenboden in den Gläsern verteilen und abkühlen lassen.
  9. In der Zwischenzeit die Sahne zusammen mit dem Vanillezucker steif schlagen.
  10. Die Sahne auf die Gläser verteilen.
  11. Danach die Schokolade raspeln und über der Sahne verteilen.
  12. Anschließend jeweils einen Klecks der übrigen Kirschsoße auf die Sahne geben.

Die Schwarzwälder Kirschtörtchen unbedingt vor dem Servieren mindestens 2 Stunden kühlen. Ihr könnt dieses Dessert auch am Tag vorher vorbereiten. Sahne, Schokolade und Kirschsoßen-Klecks erst kurz vor dem Servieren darauf geben.

Tipps für die Schwarzwälder Kirschtörtchen im Glas

  • Gut abgedeckt ist dieses Dessert im Glas 2 – 3 Tage haltbar.
  • Ich tränke die Wienerböden Krümel oft mit dem Kirschwasser und rühre die Soße ohne Alkohol, aber mit 200 ml Kirschsaft an.
  • Wenn Kinder mit essen, lasst den Alkohol einfach weg und ersetzt das Kirschwasser mit Kirschsaft.
  • Ich verwende zum Sahneschlagen Sahnesteifmittel auf Stärkebasis (siehe unten).

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Schwarzwälder Kirschtörtchen im Glas Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Einfaches Schwarzwälder Kirschtörtchen im Glas Rezept von herzelieb

Wiener Boden Rezept für das Schwarzwälder Kirschtörtchen im Glas

  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 100 g Mehl (Typ 405 oder Typ 550)
  • 80 g Speisestärke
  • 20 g Backkakao
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Packung Backpulver

Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine 26 Zentimeter Springform mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen. Dann das Eiweiß mit dem Zucker etwa 5 Minuten in der Küchenmaschine aufschlagen. Anschließend die Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl, Speisestärke, Salz und Backpulver vermischen und kurz mit einem Teigschaber unter die Eimasse heben. Den Teig in die Form füllen und 25 Minuten im Ofen backen.

Fertig ist der Wiener Boden für das Schwarzwälder Kirschtörtchen im Glas. Man braucht etwa die Hälfte davon. Den Rest friere ich ein, dann geht es mit der Zubereitung beim nächsten Mal schneller.

Kirschen einkochen Rezept

  • 1 Kilo Kirschen
  • 1 Liter Wasser
  • 400 g Zucker

Zunächst 4 Twist-off Gläser mit 500 ml Fassungsvermögen sterilisieren. Dann die Kirschen waschen, die Stiele entfernen, entkernen und auf die Gläser verteilen. Das Wasser zusammen mit dem Zucker zum Kochen bringen. Vorsichtig über die Kirschen in den Gläsern gießen und dabei darauf achten, dass der Rand schön sauber bleibt. Achtung, die Kirschen sollen vollständig bedeckt sein und ein Rand von einem Zentimeter muss bleiben. Deckel auf die Gläser setzen. 

Den Backofen auf 150 Grad Umluft erhitzen und die Gläser auf ein tiefes Blech stellen. Dann Wasser dazu gießen, bis die Gläser 2 Zentimeter tief darin stehen. Das Blech in den Ofen schieben und 45 Minuten einkochen. Auf dem Blech abkühlen lassen.

Das Schwarzwälder Kirschtörtchen im Glas ist die Urform der Schwarzwälder Kirschtorte!

Wusstet ihr, dass die Schwarzwälder Kirschtorte usprünglich ein Schichtdessert war? Vermutlich wurde das Schwarzwälder Kirschtörtchen im Glas oder der Schale zur Torte, als die ersten Kühlschränke auf den Markt kamen. Endlich war es möglich tolle Sahnetorten zu kreieren. Aber ob diese Torte wirklich aus dem Schwarzwald kommt und woher sie ihren Namen hat, ist bis heute nicht geklärt.

Eine Legende besagt, dass der Konditor Josef Keller 1915 in Bonn Bad Godesberg die erste Schwarzwälder Kirschtorte erfand. Später servierte er sie auch in seinem eigenen Café am Bodensee in Radolfzell.

Aber auch der Konditormeister Erwin Hildenbrand soll der Erfinder sein. Mündlichen Überlieferungen nach, servierte er 1930 die erste Schwarzwälder Kirschtorte in Tübingen. 

Der Name könnte die Torte bekommen haben, weil die Farben rot, schwarz und weiß an die Schwarzwald Trachten erinnern. Die Schwarzwälder Kirschtorte könnte aber auch ganz einfach den Namen durch das verwendete Schwarzwälder Kirschwasser erhalten haben. 

Sicher ist jedoch, dass eine Schwarzwälder Kirschtorte deutlich nach Kirschwasser schmecken muss. Seit 2014 ist diese Torte eine eingetragene Spezialität und noch einiges anderes ist festgelegt. Sie muss Schwarzwälder Kirschwasser enthalten, einen Durchmesser von 17 Zentimeter haben, der Boden muss 3% Kakao enthalten und der Sahneanteil muss 30% betragen.

Bei meinem Schwarzwälder Kirschtörtchen ist mir das aber egal. Wir mögen alle Bestandteile gleich gern und so sind sie auch meist zu gleichen Teilen im Dessert enthalten. Gottseidank müssen wir uns Zuhause ja nicht an festgeschriebene Regeln der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung halten. 

Guten Appetit und alles Liebe,

miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

6 Comments

  1. Silvia H.

    Wir bekommen morgen Gäste, das werd ich sofort ausprobieren. Klingt besonders und ist einfach gemacht. Wie sagt du immer so schön. Ein Nachtisch für Angeber. Genial!

    • Liebe Silvia,

      ganz viel Spaß mit dem Schwarzwälder Kirsch Dessert im Glas Rezept und ich bin mir sicher, dass deinen Gästen das Dessert schmecken wird. Vielleicht schreibst du mir mal, wie es geklappt hat?

      Liebe Grüße und viel Erfolg,
      miho

  2. Freizeithexe

    Schwarzwälder Kirschtorte ist genial. Mag ich gern, aber heute hab ich das Dessert gleich gemacht. Es war so lecker und schnell fertig. Tolles Schwarzwälder Kirsch Dessert im Glas. Das gibt es wieder!

    • Liebe Freizeithexe,

      Schwarzwälder Kirschtorte ist bei uns Zuhause total beliebt! Dieses Schwarzwälder Kirsch Rezept als Dessert im Glas gehört zu meinen Lieblingen. Schnell gemacht und echt lecker! Ich freu mich so, dass dir der Nachtisch genauso gut schmeckt!

      Alles Liebe,
      miho

  3. Hallo Michaela,

    die Angabe für die Sahnemenge fehlt in der Zutatenliste.

    • Hallo Martina,

      danke für den Hinweis. Ein Schwarzwälder Kirschtorte ohne Sahne geht natürlich gar nicht ;)

      Ich mache das immer nach Gefühl! Aber ich habe es jetzt ergänzt! Wie toll, dass du es gesehen hast.

      Alles Liebe,
      miho

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)