Solero Dessert Rezept – sensationell erfrischendes Dessert im Glas!

0 comments

Wie es zu diesem Solero Dessert Rezept kam?  In meiner Kindheit war ich ein großer Fan vom Split-Eis, später dann war ich ein riesengroßer Solero Eis Fan. Vor einigen Tagen wachte ich auf – mit einem Riesenappetit auf die Eissorten meiner Jugend. Es folgte eine Odysse durch die Einkaufsläden bei uns im Ort und in den umliegenden Gemeinden. Kein Eis! Ich glaube fast, am Stiel wird es gar nicht mehr produziert. Aber auch als Eis in einer großen Verpackung war es nicht zu kriegen. Mein Heißhunger wurde durch diese Erkenntnis nicht weniger – eher mehr.

Solero Dessert im Glas  Rezept - Solero Nachtisch schnell und einfach

Wer mich kennt, weiß, dass ich ein großer Dessert Fan bin. Ich lebe oft nach der Devise „Iss das Dessert zuerst!“. Split war eine Mischung aus Orange und Passionsfrucht. Der Fruchtanteil von Solero besteht aus Ananas, Passionsfrucht und Pfirsich. Passionsfrucht ist eher selten erhältlich, das gilt auch für den Saft. Ersatzweise habe ich also Maracujasaft verwendet. Die Maracuja ist nicht ganz so süß wie eine Passionsfrucht und sie hat, statt einer schrumpeligen violetten, eine gelbe Schale. 

Buch herzelieb&hyggelig

Wie immer bitte ich euch, das Rezept und die Tipps danach einmal komplett durchzulesen bevor ihr startet. Ihr wisst dann, was auf euch zukommt und könnt zügig arbeiten. Außerdem findet ihr auch noch Tipps zur Haltbarkeit und Abwandungsmöglichkeiten. 

Solero Dessert Rezept

Du findest auf herzelieb noch mehr Dessert Rezepte! Schau dir auch den Karamell-Pudding, das Zitronen-Buttermilch-Dessert oder das Schokokuss Dessert an.

Rezept Solero Dessert im Glas - Sommer Nachtisch ganz einfachZutaten für das Solero Dessert

  • 20 g Speisestärke
  • 1 TL Vanillezucker (siehe unten)
  • 400 ml Maracujasaft
  • 6 Pfirsichhälften
  • 500 g Joghurt (10 % Fett)
  • 1 Prise Salz
  • 3 TL Vanillezucker
  • 60 g Zucker
  • 1 unbehandelte Orange
  • 1 Prise Liebe
  • 400 g kalte Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif

Zubereitung

  1. Zunächst alle Zutaten für das Solero Dessert im Glas abwiegen, abmessen und bereitstellen.
  2. Die Speisestärke und den Vanillezucker mit 3 Esslöffeln Maracujasaft verrühren und zur Seite stellen.
  3. Den restlichen Saft aufkochen, kurz vom Herd ziehen und die angerührte Stärke einrühren.
  4. Topf wieder auf den Herd stellen und etwa eine Minute unter Rühren köcheln lassen.
  5. Die Fruchtsoße zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  6. Die Pfirsichhälften in Würfel schneiden und ebenfalls zur Seite stellen.
  7. Dann den Joghurt in eine große Schüssel geben.
  8. Mit dem Salz, Vanillezucker und dem Zucker verrühren.
  9. Die unbehandelte Orange warm abwaschen. Die Schale abreiben und mit dem Joghurt verrühren.
  10. Anschließend in einer weiteren Schüssel die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen.
  11. Mit einem Teigschaber die Sahne unter den Joguhrt heben.
  12. Die Pfirsichwürfel auf 6 Gläser verteilen und jeweils 1-2 Teelöffel Fruchtsoße darauf verteilen.
  13. Dann die Joguhrtmasse darauf gießen.
  14. Danach die erkaltete Fruchtsoße darauf verteilen.
  15. Das Solero Dessert für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem Servieren dekoriere ich die Desserts mit Zitronenmelisse. Ihr könnt das Solero Dessert auch in der Auflaufform machen. Wenn alle Zutaten eingschichtet sind, ziehe ich mehrfach einen Kochöffelstiel hindurch. 

Tipps für das Solero Dessert

  • Ich verwende kein Sahnsteif sondern ein Sahnesteifungsmittel (siehe unten).
  • Ich verwende für dieses Solero Dessert griechischen Joghurt, weil er etwas fester ist.
  • Den Joghurt rühre ich nur mit dem Teigschaber. Wird der zu lange und zu stark gerührt, ist er zu flüssig.
  • Ihr könnt die Joghurtmasse für das Solero Dessert auch mit dem dänischen Schneebesen (siehe unten) rühren.
  • Ich fülle die Joghurtmasse in einen Spritzbeutel (siehe unten), damit ich sie gut auf Gläser verteilen kann.
  • Ihr könnt das Solero Dessert im Glas auch mit Pfirsichspalten dekorieren. 
  • Wenn ich Ananassaft habe, mische ich ihn mit dem Maracujasaft halb und halb.
  • Das Solero Dessert ist, gut abgedeckt im Kühlschrank, etwa 2-3 Tage haltbar.
  • Diesen Solero Nachtisch könnt ihr nicht einfrieren.
  • Ich verwende frische Pfirsiche im Sommer. Ihr könnt auch eine große Dose Pfirsische nehmen.
  • Ihr könnt die Orange weglassen – ich mag diesen fröhlichen Geschmack in meinem Solero Dessert.
  • Wenn ihr das Fruchtgelee gern etwas fester möchtet, verwendet 25 g Speisestörke.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Solero Dessert Rezept verwendet: 

Zu meinem Amazon Shop findet ihr hier: herzeliebs Shop - dort findet ihr viele Produkte, die ich verwende.

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Dessert im Glas Rezept - Solero Dessert oder Nachtisch

Pfirsiche häuten für das Solero Dessert im Glas

In den Tipps habe ich geschrieben, dass ich im Sommer gern frische Pfirsiche für diesen Nachtisch verwende. Natürlich kann man die Pfirsiche für das Solero Dessert mit einem Sparschäler entfernen. Das funktioniert aber nur bei Pfirsichen, die noch sehr hart und gar nicht voll ausgereift sind. 

Pfirsich schälen ist für mich persönlich also keine gute Idee. Ich blanchiere sie lieber. Dazu bringt ihr in einem Topf Wasser zum Kochen und stellt eine Schüssel mit Eiswasser bereit. Gegenüber vom Stiel schneidet ihr ein nicht zu tiefes Kreuz in die Schale. 

Sobald das Wasser kocht, legt ihr die Pfirsiche in das Kochwasser. Nach 1-2 Minuten geht der Einschnitt ein wenig auseinander. Dann nehmt ihr die Früchte heraus und legt sie in das Eiswasser. Nach einer Minute herausnehmen und mit einem Schälmesser die Haut von unten nach oben abziehen. 

Anschließend die kalte Frucht rundherum bis zum Kern einschneiden und die Hälften gegeneinander drehen. Idealerweise löst sich der Kern so von allein. Ansonsten helft mit dem Messer nach.

Jetzt müsst ihr das Fruchtfleisch für das Solero Dessert nur noch in Würfel schneiden und auf die Gläser verteilen.

Wenn ihr das Solero Dessert nachmacht

Ich freue mich wie immer über euer Feedback hier in den Kommentaren. Sollte mir im Solero Dessert Rezept ein Fehler unterlaufen sein, bin ich für jeden Tipp dankbar. Genauso freu ich mich über eure Fotos auf Instagram. Markiert mich da immer gerne, wenn ihr etwas nachmacht und es postet – ich mag es nur nicht, wenn man meinen Rezepttext in den sozialen Medien oder auf anderen Seiten veröffenlicht!

Meine Fotos kannst du dir gerne auch auf Pinterest abspeichern. Pinne sie dazu einfach auf eine passende Pinnwand und merke dir das Rezept so für später.

Aber jetzt will ich euch nicht länger aufhalten! Ich bin natürlich immer noch auf der Suche nach dem Stieleis, sobald ich die norddeutsche Tiefebene verlasse, werde ich außerhalb von Nordfriesland die Augen danach offen halten. Ich fürchte fast, dass diese Eissorte nicht mehr ganz so up-to-date ist. Wo habt ihr das Eis meiner Träume zuletzt gesehen?

Guten Appetit und alles Liebe,

miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)